Home » Herren News, Top News

20. WELTCUP-SIEG FÜR IVICA KOSTELIĆ

Mit einer großen Ansage ging er in den heutigen Nachtslalom. Als Sieger trat er daraus hervor. Ivica Kostelić (CRO) feierte beim heutigen Nachtslalom in Flachau (AUT) einen besonderen Sieg. Den 20. in seiner Weltcup-Karriere. Als Führender nach Durchgang Eins ging er mit viel Selbstvertrauen in den zweiten Lauf: „Ganz sicher war ich natürlich nicht. Aber ich habe noch nie ein Rennen im zweiten Durchgang verloren. Nur einmal in Kitzbühel“, waren seine Worte im Anschluss an den Sieg.

Enttäuschung weggesteckt

„In Alta Badia war ich wirklich enttäuscht. Aber manchmal ist man oben und manchmal unten. Dort war ich unten. Als ich heute auf der Zeittafel meinen Vorsprung von 0,07 Sekunden sah, dachte ich: Diesmal hab ich die Hundertstel auf meiner Seite“, so Kostelić. Außerdem wechselte der kroatische Superstar seine Taktik: „In Alta Badia wollte ich unbedingt gewinnen. Heute blieb ich viel entspannter. Es geht sicher noch mehr, aber bei diesen Bedingungen muss man mit sehr viel Gefühl fahren!“ Gefühl, das Kostelić bereits mehrmals unter Beweis stellte. Selbst auf der nicht mehr perfekten Piste hatte er kaum Probleme. „Mit diesem Ski und diesem gesamten Material kann ich überall gut fahren. Es funktioniert bei wirklich allen Bedingungen“, so sein Lob, über das sich insbesondere Fischer-Rennchef Siegi Voglreiter freuen dürfte.

So geht’s weiter

Der weitere Plan des Kostelić-Clan sieht es vor, sich nun ins heimatliche Zagreb zurückzuziehen, um dort einige Tage zu trainieren und sich auf das Heimrennen vorzubereiten. Weiter geht es nach Weihnachten ins österreichische Innerkrems und nach München, wo bereits am 1. Jänner der Weltcup ins Neue Jahr startet. Dort will Kostelić auch diesmal wieder richtig durchstarten: „Wir müssen nur Gott um Gesundheit bitten, dann läuft alles von selbst!“

Fischer stark bei Schuhen

Einen ähnlichen Plan dürften einige Fischer-Athleten parat haben. Denn mit Patrick Thaler drängt sich langsam ein immer stärker werdender Slalomläufer auf. Nach seinem großartigen Siebten Platz in Alta Badia (ITA) gelang ihm diesmal wieder der Sprung in die Top-Ten. Als Sechster schwang er im Ziel mit einem Befreiungsschrei ab. Doch was besonders auffällt ist die große Anzahl an Fischer-Skischuhen, die sich derzeit unter den Besten der Welt tummelt. Über Platz Drei von Christian Deville (ITA), Platz Fünf von Manfred Pranger (AUT) und Platz Acht von Jens Byggmark (SWE) freut sich Fischer genauso wie über den heutigen großen Sieger.

Offizieller FIS Endstand Slalom der Herren in Flachau.

Quelle: www.fischersports.com

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.