Home » Alle News

SWISS-SKI NEWS: „Goodbye Beaver Creek, Hello St. Moritz“

© Gerwig Löffelholz / St. Moritz (SUI)

© Gerwig Löffelholz / St. Moritz (SUI)

Die FIS alpine Ski WM 2015 ist Geschichte: Auf der Birds of Pray hat das letzte Rennen stattgefunden, im Red Tail Finish Stadium wurden die letzten WM-Medaillen vergeben, und bei der offiziellen Schlusszeremonie erhielt St. Moritz, Ausrichter der nächsten alpinen Ski WM, vom OK die WM-Fahne überreicht. Etwa zur selben  Zeit wurde im House of Switzerland in Vail das letzte Raclette und Fondue serviert und ein letztes Mal auf eine gelungene Ski WM angestossen. Mittlerweile ist in Vail wieder Ruhe eingekehrt – und auch das House of Switzerland 2015 ist Geschichte – und was für eine Schöne!

Während 14 Tagen war das Hotel Sonnenalp des Allgäuers Johannes Fässler fest in Schweizer Hand: Im House of Switzerland trafen sich während der Ski WM Skifans, Athleten und Funktionäre aus aller Welt, aber natürlich vor allem aus der Schweiz. Gemeinsam wurde mitgefiebert, mitgezittert, mitgelitten und Erfolge gefeiert. Das House of Switzerland als Ort der Völkerverständigung? Stefan Brütsch, Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung und Direktor Marketing, schmunzelt: „Es war jedenfalls schön zu sehen, wie friedlich die Stimmung war – da haben österreichische Fans mit Schweizer Fans auf den Sieg von Patrick Küng angestossen und umgekehrt auf diejenigen der Österreicher.“

Ein Stück Heimat in den USA

Annalisa Gerber, Sponsoringverantwortliche seitens Swiss-Ski und in Vail zuständig für die Leitung des House of Switzerland, ergänzt, dass die Stimmung jeden Abend super war: „Jeder hat das kleine Stückchen Schweiz in den USA genossen.“ Sie ergänzt, dass selbst ausländische Skistars wie Tina Maze, Felix Neureuter mit seinen Eltern sowie Christof Innerhofer, aber auch ehemalige Skigrössen wie Marlies Schild, Marc Girardelli, Franz Klammer und natürlich Didier Cuche es sich nicht nehmen liessen, dem House of Switzerland einen Besuch abzustatten oder sich gar ein feines Emmi-Fondue zu genehmigen. Und auch Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann zeigte sich mehr als zufrieden mit dem Schweizer Treffpunkt in Vail: Seiner Meinung nach hätte das House of Switzerland gar eine Goldmedaille verdient: „Zur tollen Atmosphäre in Vail hat auch unser House of Switzerland beigetragen. Da haben wir uns bestens präsentiert, das gibt Gold“, so Lehmann im Inteview mit dem Blick.

Patrick Küng und Beat Feuz: Stimmungsmacher

Mittlerweile erinnert nur noch wenig daran, dass hier während der vergangenen 14 Tage ein reges Kommen und Gehen geherrscht hat und unter anderem zwei rauschende Medaillenfeiern stattgefunden haben. Dabei sei vor allem die Medaillenfeier mit Abfahrtsweltmeister Patrick Küng und Bronzemedaillengewinner Beat Feuz ein absolutes Highlight gewesen. Empfangen von Hunderten von Schweizer Fans sowie ihren Familie und Freunden hätten es die beiden so richtig krachen lassen. „Die Stimmung war einfach genial“, verrät Gerbers‘ Mitarbeiterin Nicole Matti, die ebenfalls im House of Switzerland mitgewirkt hat. Ob es an diesem Abend war, als der Ohrwurm „Ewigi Liäbi“ von Mash kurzerhand umgedichtet und neu mit dem Text „House of Switzerland“ gesungen wurde und sich die Hotelgäste oberhalb des House of Switzerland über die ausgelassene Feier beschwerten, wollte die 21-jährige Sponsoringassistentin hingegen nicht verraten…

Nächste Station: St. Moritz 2017

Jedenfalls hat das Hotel Sonnenalp zwei bewegte Wochen hinter sich, an die alle, die vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben, noch lange gute Erinnerungen haben werden. Dazu beigetragen hätten in erster Linie die Sponsoren und Helfer, die das Ganze erst ermöglicht haben. „Ihnen allen gebührt deshalb ein besonders herzliches Dankeschön für ihre super Unterstützung, die gute Zusammenarbeit und die geniale Umsetzung“, so Annalisa Gerber. Ein besonderer Dank geht auch an den Schweizer Chefkoch Daniel Lehmann, welcher mit seinem Restaurant Moosegg bereits zahlreiche Gault-Millau Punkte erzielt hat, sowie an Caterina Wehrli und Anni Erlacher, die an sämtlichen Abenden den Überblick über die Reservationen behalten und ebenfalls tatkräftig im Service mitgeholfen haben. Auch die Zusammenarbeit mit der amerikanischen Crew habe tiptop geklappt: „Das amerikanische Personal der Hotel Sonnenalp war extrem freundlich und hilfsbereit“, so Annalisa Gerber. Sie alle würden auf auf eine schöne Zeit zurückblicken: „Wir kehren mit vielen guten und bleibenden Eindrücken in die Schweiz zurück“, meint Annalisa Gerber. Und ergänzt mit einem Lächeln: „Uf Wiederluege im House of Switzerland 2017!“

 Autor: dfh

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.