Home » Damen News, Top News

3. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi, Vorbericht, Startliste und Liveticker

3. Abfahrtstraining der Damen am Freitag: Start 09.00 Uhr live auf Eurosport

3. Abfahrtstraining der Damen am Freitag: Start 09.00 Uhr live auf Eurosport

Am Freitag findet im russischen Sotschi, das Abschlusstraining der Skiweltcup Damen statt. Start für die 3. Trainingseinheit ist um 09.00 Uhr (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Eine Woche nach den alpinen Herren, gastiert der Damenskiweltcup in Sochi. Am zukünftigen Olympiahang fuhren die Damen am Mittwoch das erste Abfahrtstraining. Am Donnerstag war ob der großen Neuschneemengen über Nacht ein Training ausgeschlossen.

Nachdem am Vortag starker Wind das erste Training beeinträchtigt hatte, bleibt den Fahrerinnen nur noch eine Gelegenheit, sich mit der Piste am Rosa Peak im Hinterland von Sotschi mit Blick auf die Rennen vertraut zu machen. Für den Freitag ist eine dritte Übungsfahrt angesetzt. Im ersten Training legte Hanna Schnarf die schnellste Zeit hin.

ÖSV Damencheftrainer Herbert Mandl zur Situation am Donnerstag: „Aufgrund der heftigen Schneefälle bestand heute keine Chance, ein Training durchzuführen. Es wäre zu viel Arbeit gewesen, die Strecke wieder in Stand zu setzen und auch die vielen Helfer und Maschinenfahrern zu koordinieren. Für morgen sollte kein weiterer Schneefall kommen. Wenn heute gearbeitet werden kann, sollte morgen ein Training planmäßig durchzuführen sein.“

Kathrin Zettel wird über ihren Start in der Abfahrt gemeinsam mit den Trainern erst nach dem morgigen Training entscheiden. Da sie im ersten Training nicht die gesamte Strecke befuhr und am Donnerstag kein Training stattfand, wird die Entscheidung erst am Freitag fallen.

Für Samstag steht eine Abfahrt am Programm, am Sonntag wird eine Super Kombination ausgetragen.

********************************************************

ABGESAGT: Beim 2. Abfahrtstraining blieb das Starthaus verwaist.

ABGESAGT: Beim 2. Abfahrtstraining blieb das Starthaus verwaist.

Das zweite Abfahrtstraining der Damen am Donnerstag auf der Olympiastrecke 2014 musste abgesagt werden. Starker Schneefall und schlechte Sicht verhinderten die Durchführung der 2. Trainingseinheit auf der Piste „Rosa Khutor“ in Sotschi.

Zunächst wurde das Training eine Stunde nach hinten verschoben, ehe es endgültig abgesagt wurde.

Am Freitag soll nun das Abschlusstraining stattfinden. Im Olympiaort von 2014 sind am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag eine Super-Kombination geplant.

********************************************************

Am Donnerstag findet im russischen Sotschi, das zweite von drei Abfahrtstrainings der Skiweltcup Damen statt. Start für die 1. Trainingseinheit ist um 09.00 Uhr (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Das 1. Training am Mittwoch hatte bei viel Wind, Temperaturen über dem Gefrierpunkt und weichen Schnee im unteren Teil keine große Aussagekraft.  Am Ende der Trainingseinheit führte die Südtirolerin Johanna Schnarf die Ergebnisliste vor der US Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.01) und der Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (+ 0,05) an.


2. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi

2. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi

Nur Startnummer 1 und 2, Johanna Schnarf und Lotte Smiseth Sejersted fuhren das 1. Training in „Renntempo“, danach wurden die Fahrerinnen angewiesen vor den Sprüngen abzubremsen, damit die Athletinnen wegen der starken Windböen nicht gefährdet werden. Einzig Lindsey Vonn konnte sich trotz „abschwingen“ in den Top 3 behaupten.

Johanna Schnarf: „Der Kurs ist schwieriger als ich dachte. Die Piste ist etwas schlagig und hat einige anspruchsvolle Sprünge. Am ersten Sprung war ich extrem hoch und es war ganz schön windig. Danach wurde der Sprung  “Devil’s Spine” etwas abgetragen.“

Lindsey Vonn: „Ich bin eigentlich durchgefahren. Die Trainer sagten, wenn ich merke das es zu stürmisch wir sollte ich abbremsen. Ich hatte zwar auch Wind, musste aber nicht richtig abschwingen. Er war zwar nicht perfekt, aber für das erste Training ganz okay.“

In einem waren sich im Zielraum alle Damen einig. Die Piste und Streckenführung auf der „Rosa Khutor“ ist schwieriger als erwartet.

Maria Höfl-Riesch: „Alles in allem ist es wirklich eine schwierige Strecke, vor allem im oberen Abschnitt. Man hat vorher gehört Sotschi sei flach und einfach. Aber auch die „flacheren Stücke“ haben es in sich. Heute kann man nicht wirklich zählen, aber es wird sicher ein interessantes Rennen.“

Lotte Smiseth Sejersted: „Ich habe von den Europacup-Mädchen, die letztes Jahr hier waren, gehört dass es wirklich einfach war. Aber ich muss wirklich sagen es ist eine richtige Herausforderung. Einfach ist etwas anderes.“

Marie Marchand-Arvier: „In diesem Kurs steckt einfach alles drin. Steile Abschnitte, drehende Kurven, oben ist es sehr schnell und eisige Stellen, weiter unten kommt dann wie heute der Frühlingsschnee.“

Elisabeth Görgl: “Trotz des Windes konnte man schon einige Eindrücke von der Strecke gewinnen. Im oberen Teil war ich sehr schnell, mit Bestzeit unterwegs, und hatte über eine Sekunde Vorsprung auf Lindsey.”

Für Donnerstag und Freitag sind jeweils um 09.00 Uhr auf der Piste Rosa Khutor angesagt.  Am Samstag um 10.00 Uhr geht die Abfahrt, am Sonntag die Superkombination (Super-G 8.00, Slalom 11.00 Uhr) über die Bühne.

********************************************************

© www.rassfevents.ru / Blick in den Zielbereich

© www.rassfevents.ru / Blick in den Zielbereich

Am Mittwoch findet im russischen Sotschi, das erste von drei Abfahrtstrainings der Skiweltcup Damen statt. Start für die 1. Trainingseinheit ist um 09.00 Uhr (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Am Dienstag bezogen am Fuße des Olympia-Berges die meisten Skiweltcup Damen ihr Quartier im neueröffneten Hotel „Park Inn“ in Krasnaja Poljana wo in der letzten Woche bereits die Männer vor ihren Weltcuprennen nächtigten.

Bereits am Mittwochmorgen um 10.00 Uhr steht für die Speed Pilotinnen auf der Olympiastrecke das 1. Abfahrtstraining auf dem Programm. Die Vorfreude bei Lindsey Vonn und Co. ist groß.

Das Internationale olympische Komitee wählt am 4.07.2007 in Guatemala Stadt Sotschi als den Austragungsort der olympischen und paraolympischen Winterspiele 2014.  Die Abstimmung wurde im zweiten Anlauf entschieden, nachdem von den drei Bewerberstädten Salzburg bereits im ersten Durchgang ausgeschieden war. Mitbewerber Pyeongchang aus Südkorea konnte sich nach einer mitreißenden Rede des russischen Präsidenten Putin nicht mehr durchsetzen.

Krasnaja Poljana, der Gebirgsort in der Nähe von Sotschi ist der Austragungsort der Alpinen Olympischen Winterspiele 2014. Nachdem am letztem Wochenende erstmals die Alpinen Weltcup Herren auf der Olympiastrecken unterwegs waren, sind ab Mittwoch die Damen auf der 2713 m langen Damen Piste „Rosa Khutor“.

Im letzten Jahr war der Europacup zu Gast, konnte seine Rennen aber nur auf der verkürzten Abfahrt durchführen.

Über Sinn und Irrsinn, in diese Region die Olympischen Spiele 2014 zu vergeben wurde bereits viel gesprochen. Wieder einmal zeigte sich dass das Olympische Motto “Dabei sein ist alles” von “Geld regiert die Welt” abgelöst wurde. Eine Million Kubikmeter Holz wurde abgeholzt. Der Geschäftsführer des World Wide Fund for Nature (WWF) Russland Igor Tschestin erklärte: “Die Schäden sind noch größer als wir erwartet haben und können nicht mehr gutgemacht werden.”

Um die Sicherheit der Athleten und Besucher zu gewährleisten sind mehr als 5000 Security Beamte im Einsatz. Groß ist die Angst vor möglichen Anschläge nahe der Konfliktregion Abchasien.

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.