Home » Herren News, Top News

Aksel Lund Svindal gewinnt 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise

Aksel Lund Svindal gewinnt 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise

Aksel Lund Svindal gewinnt 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise

Der Aksel Lund Svindal gewinnt den Speed Saisonauftakt im kanadischen Lake Louise und verhindert damit einen ÖSV Doppelsieg. Der Norweger bezwang die Piste “Mens Olympic Downhill Run” in einer Zeit von 1:48.31 und verwies den ÖSV Senkrechtstarter Franz Max (+ 0.64) und dessen Teamkollegen Klaus Kröll (+ 0.66) auf die Plätze 2 und 3. Diesen 3. Platz teilte sich Klaus Kröll mit dem US-Amerikaner Marco Sullivan (+ 0.66) der sich mit Startnummer 42 einen Platz auf dem Podest sichern konnte.

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Herren in Lake Louise

Aksel Lund Svindal: „Die Freude über meinen 17. Weltcupsieg ist groß. Es fängt ganz gut an. In Sölden bin ich zwar ausgefallen, aber jetzt sieht es gut aus. Ein Sieg zum Saisonstart und hier in Kanada tut immer gut.“

Max Franz: „Das ist sensationell. Ich bin überglücklich. Ich hätte mir das nie gedacht. Die Training sind gut verlaufen, aber heute Zweiter, das hätte ich nie erwartet. Die Trainings-Bestzeit pusht natürlich.“

Klaus Kröll: „Es ist ein Wahnsinn, dass ich jetzt wieder so dabei bin. Ich war letzte Woche noch eineinhalb, zwei Sekunden hinter meinen Kollegen – habe aber einen Riesen-Schritt gemacht.“ Der Steirer, der im vergangenen April mit seinem Motorrad zu Sturz kam ist laut eigenen Angaben noch nicht bei 100%.

Nach den Schneefällen der letzten Tage präsentierte sich Lake Louise im winterlichen Kleid, die leichte Bewölkung und auch die berüchtigten “Chinookwinde” nahmen keinen Einfluss auf das Rennen.

Für eine Sensation sorgte DSV Rennläufer Tobias Stechert (+ 0.85), der sich mit Startnummer 32 auf den 5. Rang katapultierte.

Der Kanadier Erik Guay (+ 1.17) verpasste das Podest deutlich. Er reihte sich vor dem Franzosen Guillermo (+ 1.21) und dem Südtiroler Dominik Paris (+ 1.24) auf dem 6. Platz ein.

Mit Startnummer 29 und schnellen Zwischenzeiten lies auch der Norweger Kjetil Jansrud (+ 1.28) aufhorchen. Am Ende verlor er im unteren Teil noch etwas an Zeit, konnte sich aber über Rang 9 freuen.

Hinter dem Zehntplatzierten Franzosen Johan Clarey (+ 1.53) konnte sich mit Florian Scheiber (+ 1.55) und Joachim Puchner (+ 1.58) zwei weiterer ÖSV Fahrer auf den Plätzen 11 und 12 platzieren. Als schnellster Schweizer Abfahrer musste sich Silvan Zurbriggen (+ 2.18) mit dem 23. Rang begnügen.

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Herren in Lake Louise

Aktueller Stand nach 55 Rennläufer – Der offizielle Endstand wird nach Ende des Rennens nachgeliefert. In der Zwischenzeit können Sie das Rennen im Liveticker (Menü oben) mitverfolgen.

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.