Home » Herren News, Pressenews

Alle Neune für Italien im Riesentorlauf von Adelboden

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani (ITA)

Adelboden – Im eidgenössischen Adelboden findet der letzte Riesentorlauf vor der Ski-WM in Vail/Beaver Creek statt. Auch für die italienische Auswahl geht es in der Schweiz um einiges. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben nur Roberto Nani und Davide Simoncelli die WM-Norm erfüllt. Jedoch möchte der azurblaue Verband ein aussichtsreiches Quartett nach Colorado schicken. Nach einigen Trainingseinheiten Champorcher ist das Riesentorlaufteam nach Adelboden aufgebrochen.

Raimund Plancker, seines Zeichens Herrentechniktrainer, erzählt das Borsotti und Nani am ehesten in Form sind. Manfred Mölgg, der nach einer langen Pause beim Rennen in Zagreb/Agram wieder ins Renngeschehen eingestiegen ist, verbessert sich rein qualitativ von Tag zu Tag. Er hat die Möglichkeit, in nur einem Rennen alles für sich zu entscheiden, ohne die erworbenen Punkte zu verlieren. In Kürze wird er bekanntgeben, ob er im Riesenslalom an den Start gehen wird und ob er in den restlichen Saisonrennen fährt. Der Enneberger hat die Trainingstage mit freiem Skifahren exzellent genutzt, ist hoch konzentriert und weiß, was auf ihn zukommt. Für den Südtiroler ist es wichtig, dass alle Mechanismen funktionieren. Der Wille ist da, doch – wie angedeutet – liegt die letzte Entscheidung bei ihm.

Auch Athletiktrainer Vittorio Micotti bläst ins gleiche Horn wie Plancker. Er bestätigt, dass sich Borsotti und Nani in einer guten Form befinden. Auch seinem Schützling Manfred Mölgg streut er Rosen, indem er die große Arbeit und den Willen des Südtirolers betont. Falls sich der Gadertaler für einen Rennstart beim Riesenslalom entscheidet, glaubt Micotti, dass ein gutes Ergebnis herausschauen kann.

Der erste Lauf in Adelboden wird just von Raimund Plancker gesetzt. Man muss die Geschwindigkeit zu Beginn des Kurses beachten und das Tempo vor dem spektakulären Einstieg in den Zielhang dosieren. „Ich werde die Piste gut studieren, zumal ich lange nicht mehr da war“, wird der Südtiroler Coach zitiert. Insgesamt, falls Mölgg mit dabei ist, werden neun Azzurri das Abenteuer am Chuenisbärgli in Angriff nehmen. Es sind dies Manfred Mölgg, Roberto Nani, Giovanni Borsotti, Davide Simoncelli, Massimiliano Blardone, Matteo Marsaglia, Mattia Casse, Riccardo Tonetti und Florian Eisath.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.