Home » Herren News, Pressenews

André Myhrer genießt die ersten Monate seiner Vaterschaft

© Kraft Foods / Andre Mhyrer (SWE)

© Kraft Foods / Andre Mhyrer (SWE)

Trysil – Auch wenn das Training für den schwedischen Slalomspezialist André Myhrer wichtig ist, hat der Skirennläufer vom Drei-Kronen-Team bereits seinen größten Sieg errungen. Im Frühjahr wurde er Vater einer kleinen Tochter. Im FIS-Interview erzählte der frischgebackene Vater über sein Leben, die Familie und die Trainingseinheiten im Hinblick auf die neue Saison.

André, wie geht es dir? Hast du keine Zeit zum Verweilen oder Entspannen in der Sonne?

Mir geht es wirklich gut, ich hatte aber noch nicht die Möglichkeit, viel Zeit in einem Liegestuhl zu verbringen. Ich hoffe, dass mein Körper wieder fit wird, bevor ich wieder die Skier anschnalle.

Du wurdest im Frühling Vater. Wie fühlt sich das an?

Das ist der Hauptgrund, weshalb ich kaum oder nicht genug Zeit hatte, einen Liegestuhl aufzusuchen. Vater zu sein fühlt sich großartig an. Es ist eine wunderbare Erfahrung, und sie lässt einen schnell erkennen, was im Leben wichtig ist.

Du warst in einem Skilager, als deine Tochter auf die Welt kommen sollte. Die Reise nach Hause dauerte acht Stunden. Hast du es geschafft, rechtzeitig zu kommen?

Ja, wir waren in Trysil, um neues Material zu testen. Als ich spät in der Nachricht eine SMS (!) von Madelene bekam, packte ich meine Koffer und fuhr nach Hause. Das Fruchtwasserblase war gebrochen. Ich muss aber auch gestehen, dass ich bei der Heimfahrt nicht auf das Tempolimit achtete.

Alles ging also gut, hast du es zeitlich geschafft?

Ja, alles ging gut. Und zwölf Stunden später hielt ich unser kleines Baby in meinen Armen.

Hattest du Zeit für das Training, oder hast du dich nur deiner kleinen Prinzessin gewidmet?

Nach der Geburt hatte ich eine Woche frei. Ich nahm mir diese Zeit, um bei meiner Tochter zu bleiben. Jetzt stehe ich wieder voll im Training. Auch wenn es sich anfühlt, dass ich zu wenig Zeit hatte, erkenne ich jetzt, dass ich nur eine Wahrnehmung habe. Mit diesem kleinen Mädchen vergeht die Zeit schnell. Zum Glück hat sie eine Mutter, die Verständnis hat, da sie weiß, dass ich trainieren muss.

Hast du schon Pläne für den Sommer?

Nein, nicht wirklich. In diesem Jahr ist es mein Hauptziel, nur zu genießen und so viel Zeit wie möglich mit meiner Familie zu verbringen.

Du hast Anfang Juni das Mikael-Ljungberg-Stipendium erhalten. Kannst du uns erklären, um was für ein Stipendium es sich hierbei handelt?

Es war wirklich ein Spaß! Es ist ein Stipendium in Erinnerung an den Wrestler Mikael Ljungberg. Es ist sehr schmeichelhaft. (André bekam den Preis für seine „respektvolle Haltung gegenüber den Menschen, die um ihn herum sind und kompromisslos auf der Piste ist“, Anm. www.fisalpine.com).

Wann wirst du wieder zurück auf dem Schnee sein?

Mit dem Team stehen wir Anfang August wieder auf Skiern. Derzeit liegt mein Schwerpunkt auf dem körperlichen Training.

Im letzten Winter warst du etwas „unglücklich“ über den Verlauf der Saison. In der Torlaufspezialwertung erreichtest du den vierten Rang. Was sind deine Ziele für den kommenden Ski-Winter? Du musst die Bronzemedaille von Vancouver 2010 verteidigen, und was sind deine Gedanken im Hinblick auf Sotschi?

Ja, man könnte sagen, dass ich im vergangenen Winter mehr vierte Plätze als erwünscht erreicht habe. Die Ziele sind klar gesteckt. So möchte ich zwei Medaillen in Sotschi erreichen, wobei eine goldfarben sein soll. Dann möchte ich mit der Kristallkugel im Torlauf nach Schweden zurückkehren. Und es ist an der Zeit, in der Spitzengruppe im Riesenslalom zu sein.

Bericht, Zusammenfassung und Übersetzung für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisalpine.com  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.