Home » Herren News, Top News

Andre Myhrer gewinnt Slalom der Herren in Zagreb

Andre Myhrer gewann vor über 20.00 Fans den Slalom der Herren in Zagreb auf dem Hausberg Sljeme. Der Schwede feierte damit, nach 2006 in Beaver Creek seinen 2. Weltcupsieg. 

Die Freude bei Myhrer war nach Rennende groß: „Ich wollte mich aufs Skifahren konzentrieren, weniger aufs Ergebnis. Dass Mattias an der Spitze ist, habe ich am Start gehört. Es war eine interessante Situation, ich wollte angreifen. Ich hatte in der letzten Zeit nicht wirklich den Speed gehabt.“ 

Der kroatischen Lokalmatador Ivica Kostelic konnte sich seinen Kindheitstraum, ein Sieg beim Heimrennen in Zagreb, nicht erfüllen. Mit einem Zeitrückstand von 10 Hundertstel Sekunden musste er sich mit Rang 2 begnügen. 

Für die Sensation des Tages sorgte der Schwede Mattias Hargin. Er qualifizierte sich als 30. des 1. Durchgangs gerade noch für das Finale. Nutze dann die zu dem Zeitpunkt noch gute Piste und schob sich auf Rang 3 vor. 

Der zur Halbzeitführende italienische Slalom Olympiasieger Giuliano Razzoli, der 2010 seinen ersten Weltcupsieg auf den Bärenberg von Zagreb feierte, musste sich am Ende mit Rang 4 begnügen. 

Einen weiten Sprung nach vorne machte auch der Franzose Cristian Deville. Er verbesserte sich vom 10. auf den 5. Rang und verwies den US Amerikaner Ted Ligety und seinen Teamkollegen Julien Lizeroux auf die Plätze 6 und 7. 

Für den ÖSV gab es in Zagreb nichts zufeiern. Der Salzburger Reinfried Herbst belegte als bester Österreicher nur Rang 8, Benjamin Raich wurde Zehnter. Dazwischen schob sich als Siebtplazierter der Südtiroler Manfred Mölgg. 

Das rote Trikot des Slalom Weltcup Führenden brachte Marcel Hirscher und Jean-Baptiste Grange nur wenig Glück. Der Österreicher wurde Fünfzehnter, der Franzose Zwölfter. 

Auch beim DSV und im Team Swiss musste man enttäuscht die Heimreise aus Zagreb antreten. Felix Neureuther hatte mit der immer schlechter werdenden Piste Probleme und wurde Sechzehnter. 

Der Gesamtweltcupführende Silvan Zurbriggen startete als Achter in den Finallauf. Im letzten Drittel der Strecke rutschte der Schweizer allerdings auf dem Innenski aus und blieb ohne Weltcuppunkte. Als einziger Schweizer platzierte sich Marc Gini als 19. in den Punkterängen. 

Beim Slalom am kommenden Wochenende in Wengen darf sich nun Andre Myhrer das rote „Laiberl“ des Disziplinen Führenden überziehen. Der Schwede (189 Punkte) führt die Slalomweltcupwertung vor dem Kroaten Ivica Kostelic (153) und dem Franzosen Jean-Baptiste Grange (122) an. Die beiden Österreicher Marcel Hirscher (116) und Benjamin Raich (106) folgen auf den Rängen 4 und 5.

Österreichische Rennfahrer beim Slalom der Herren in Zagreb 

 8  2  50605 HERBST Reinfried  1978  AUT   56.78  56.98  1:53.76  5.52
 10  1  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT   56.52  57.31  1:53.83  5.90
 15  6  53831 HIRSCHER Marcel  1989  AUT   56.97  57.22  1:54.19  7.85
 18  12  50624 PRANGER Manfred  1978  AUT   57.30  57.04  1:54.34  8.66
 28  49  50981 HOERL Wolfgang  1983  AUT   57.99  57.76  1:55.75  16.29
Did not qualify 1st run    
   48  50931 BECHTER Patrick  1982  AUT         
   42  50707 MATT Mario  1979  AUT         
   35  50824 DREIER Christoph  1981  AUT         
   34  50547 SCHOENFELDER Rainer  1977  AUT         

 

Schweizer Rennfahrer beim Slalom der Herren in Zagreb 

19  19  511127 GINI Marc  1984  SUI   57.61  56.76  1:54.37  8.82
 30  5  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI   56.83  1:18.51  2:15.34  122.28
Disqualified 1st run    
   66  511908 SCHMIDIGER Reto  1992  SUI         
Did not qualify 1st run    
   45  511174 VOGEL Markus  1984  SUI         
   44  511896 MURISIER Justin  1992  SUI         
   39  510997 BERTHOD Marc  1983  SUI         

 

Deutsche Rennfahrer beim Slalom der Herren in Zagreb 

16  8  201702 NEUREUTHER Felix  1984  GER   57.28  56.93  1:54.21  7.95
Did not qualify 1st run    
   70  200337 LIEBL Sebastian  1989  GER         
   57  202462 DOPFER Fritz  1987  GER         

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.