Home » Herren News, Pressenews

Andreas Sander Deutscher Meister in Abfahrt und Super G

Andreas Sander Deutscher Meister in Abfahrt und Super G

Andreas Sander Deutscher Meister in Abfahrt und Super G

Bei den diesjährigen Titelkämpfen in Garmisch-Partenkirchen wiederholte Andreas Sander seine Erfolge aus dem Vorjahr und errang einmal mehr das Speed-Double.

Wieder einmal gelang es Andreas Sander von der SG Ennepetal eine alte Bestmarke im deutschen Skisport einzustellen. Die Verteidigung des Meisterschafts-Doubles aus Abfahrt und Super G gelang zuletzt 1987 dem späteren Olympiasieger Markus Wasmeier. Andreas Sander war damals noch nicht einmal geboren.

Die Freude beim Westfalen über den Coup in Garmisch war dementsprechend groß: „Natürlich freut es mich, dass ich die Titel verteidigen konnte. Vierfacher Deutscher Meister bin ich jetzt, das hört sich so schlecht nicht an.“

Auf einer im Vergleich zum Weltcup stark verkürzten Kandahar-Piste legte Sander den Grundstein zum Double mit seinem Sieg in der Abfahrt am Mittwoch. „Die Piste war für das warme Wetter in den letzten Wochen wirklich in einem sehr guten Zustand. Mit meinem Abfahrtslauf war ich nicht ganz so zufrieden. Die Fahrt hätte ein wenig lockerer sein können. Aber Ende zählt bei Meisterschaften nur der Titel“, blickte Sander auf seinen bisher zweiten Abfahrtstitel zurück.

Der zweite Teil der Titelverteidigung gelang am Donnerstag, als sich Sander souverän im Super G gegen die nationale Konkurrenz durchsetzen konnte. „Mit diesem Lauf war ich eigentlich sehr zufrieden. Von oben bis unten war das eine runde Sache. Das war für mich eine lange Saison mit einem guten persönlichen Abschluss . Jetzt freue ich mich aber auch, dass das heute mein letzter Renntag für diesen Winter war.“

Das letzte Rennen der Saison war für den ehemaligen Juniorenweltmeister jedoch nicht der Super G, sondern ein sich anschließender Slalom, in dem der deutsche Meister in der Super Kombination gesucht wurde. Hier langte es für Sander für den dritten Platz in der Gesamtwertung: „Da die Abfahrt um die Hälfte verkürzt war, kann ich mit Platz 3 in der Kombi gut leben. Ich habe Bronze gewonnen und nicht Gold verloren“, sagte Sander.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.