Home » Herren News, Top News

Beat Feuz führt nach der Abfahrt bei der Super Kombi in Wengen

Beat Feuz führt nach der Abfahrt bei der Super Kombi in Wengen

Beat Feuz führt nach der Abfahrt bei der Super Kombi in Wengen

Um die Slalomfahrer nicht zu benachteiligen wurde die Abfahrt auf verkürzter Strecke gefahren. Die Kombinationsstart lag gut 200 m oberhalb des Hundschopfs und war somit ca. 45 Sekunden kürzer als die traditionelle Lauberhornabfahrt am Samstag.

Nach der Kombinationsabfahrt führt der Schweizer Shootingstar Beat Feuz, der sich seinen Vorsprung vor allem mit einer starken Fahrt durchs Brüggli-S sicherte, in einer Zeit von 1:50.45 Minuten vor dem US Amerikaner Bode Miller (+ 0.78) und dem Franzosen Adrien Theaux (+ 1.41).

Beat Feuz: „Ich habe im Slalom ähnlich viel trainiert wie im letzten Jahr, vielleicht ein paar Tage mehr. Ich probiere mich jetzt so gut wie möglich auf den Nachmittag vorzubereiten. Mit der Ausgangslage die ich jetzt besitze muss ich sicher voll angreifen. Ob ich Chancen auf einen Sieg habe, weiß ich nicht. Miller fährt doch einiges stärker Slalom als ich, aber man weiß auch von ihm, dass es nicht immer selbstverständlich ist das er ins Ziel kommt.“

Damit geht Bode Miller mit einem Rückstand von 78 Hundertstel Sekunden auf Feuz, als Topfavorit in den Kombinationsslalom am Nachmittag.

Die Rückstände der Konkurrenz und Podiumskandidaten lassen eine spannende Entscheidung erwarten: Christof Innerhofer (ITA – + 1.42), Romed Baumann (AUT – + 1.68), Peter Fill (ITA – + 1.70),
Kjetil Jansrud (NOR – + 1.80), Silvan Zurbriggen (SUI + 2.19), Benjamin Raich (AUT – + 2.25), Aksel Lund Svindal (NOR – 2.30), Ted Ligety (USA – 2.70), Ivica Kostelic (CRO – + 2.96), Natko Zrncic-Dim (CRO – + 3.07).

Romed Baumann: „Es war nicht ganz fehlerfrei. Ich hab ihn beiden S-Kurven den gleichen Fehler gemacht, hab mich zu viel reingelehnt. Das kostet dann natürlich viel Zeit. Wirklich voraus sind nur der Feuz und der Miller, auf Rang 3 fehlen nur 2 Zehntel. Aber hinter mir ist es eng.“

Benjamin Raich: „Ich bin eigentlich gut gefahren, warum ich trotzdem verloren habe weiß ich nicht. Im Slalom werde ich alles geben. Ich hoffe dass ich mich so wie in Adelboden steigern kann, dann ist schon noch was drinnen, Feuz ist natürlich weit weg.“

Offizieller FIS Zwischenstand Super Kombination der Herren in Wengen nach der Abfahrt 

Wie FIS-Renndirektor Hujara vor dem Rennen erklärte verständigten sich die Organisatoren mit den Teams und man einigte sich auf eine neue Regelung: „Wir wollen dass dieses lästige Trainieren für die Abfahrt wegfällt. Die, die trainieren wollen, können nach denen fahren, die hier einen Wettkampf bestreiten. Damit wollen wir den Wettkampf aktuell halten.“

Neben Wengen finden in diesem Jahr noch Kombinationen in Chamonix, Sotschi und die klassische Hahnenkamm Kombination in Kitzbühel statt.

Vor sieben Jahren feierte die Superkombination in Wengen ihre Premiere. Auch für die nächsten fünf Jahre soll in Wengen eine Superkombi gefahren werden. Geht es nach dem Rahmen-Terminplan für 2012/13 wäre es die einzige und dass auch nur damit diese Disziplin auch bei den Olympischen Spielen durchgeführt werden kann.

FIS-Renndirektor Hujara gegenüber dem ORF: „Die Sache sieht so aus, dass die Super-Kombination eventuell am Leben erhalten wird – aber am Minimum. Es ist nur komisch: Seit die Situation geklärt ist, werden wieder mehr Stimmen laut: Wir brauchen die Kombination.“

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.