Home » Damen News, Pressenews, Top News

Bitteres Saisonaus für DSV-Skirennläuferin Ronja Mayr

Ronja Mayr: "Ich will auf jeden Fall noch einmal angreifen." (Foto: Ronja Mayr/privat)

Ronja Mayr: „Ich will auf jeden Fall noch einmal angreifen.“ (Foto: Ronja Mayr/privat)

Burggen – Ronja Mayr ist wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Nachdem sich die 21-Jährige in ihrer jungen Laufbahn schon zwei Kreuzbandrisse, zwei schwere Gehirnerschütterungen und eine Knochenprellung im Schienbeinkopf zuzog, schlug die „Verletzungshexe“ dieses Mal besonders hart zu.

Die Burggener Skirennfahrerin zog sich beim Abfahrtstraining in Chile einen Bruch des Oberschenkels und zwei Kreuzbandrisses zu. Trotz der schweren Verletzungen stand die stets gut gelaunte Sportlerin Skiweltcup.TV für ein Gespräch zur Verfügung.

Skiweltcup.TV: „Hallo Ronja, du hattest in Chile einen schweren Trainingsunfall! Wie ist das Malheur passiert, und welche Verletzungen hast du dir zugezogen?“

Ronja Mayr: „Das ganze geschah beim Abfahrtstraining in Chile, bei dem ich in einer Kompression zu Sturz kam. Dabei hat sich mein rechter Außenski verkantet. Da der Ski nicht aufging, hat es mein rechtes Bein einmal komplett verdreht. Die Folge war ein Oberschenkelbruch. Bei den Nachuntersuchungen in München wurde von Dr. Peter Brucker festgestellt, dass ich mir auch noch das Kreuzband sowohl im linken als auch im rechten Knie gerissen habe.“

Skiweltcup.TV: „Wo wurde die Erstversorgung durchgeführt, und wann und wie bist du nach Hause zurückgekehrt?“

Ronja Mayr: „Die Erstversorgung des Oberschenkelbruchs wurde in Chile durchgeführt. Dort wurde ich auch operiert. Diese Operation ist sehr gut verlaufen. Der Aufenthalt in der Klinik betrug zehn Tage; danach bin ich gemeinsam mit dem Team nachhause geflogen. Hier muss ich mich auch bei der gesamten Mannschaft bedanken. Ob Trainer, Physios und auch die Mädels, es verging kein Tag ohne dass ich Besuch bekommen habe.“

Skiweltcup.TV: „Kannst Du uns schon sagen, wie die weitere medizinische Betreuung aussieht und wo Du dein Reha-Programm absolvierst?“

Ronja Mayr: „Die Kreuzbänder müssen erst noch operiert werden. Ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest. Auch ob beide Knie auf einmal operiert werden, müssen wir noch abklären. Danach steht eine Reha auf dem Programm, die ich wahrscheinlich am Schliersee oder in Berchtesgaden durchführen werde.“

Skiweltcup.TV: „Du wurdest in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungen ausgebremst. Wie motivierst du dich für die nächsten Monate?“

Ronja Mayr: „Zwischendurch wird es sicher immer wieder schwierig werden. Meine Familie steht jedoch voll und ganz hinter mir. Ich habe das schon alles einmal durchgemacht, und weiß, wie es ist. Ich werde meine ganze Energie verwenden, damit ich wieder gesundwerde. Dann geht es auch wieder bergauf. Ich habe super Trainer, von denen ich weiß, dass diese mich auch nach der Reha unterstützen werden. Ich will auf jeden Fall noch einmal angreifen.“

Skiweltcup.TV: „Wir wünschen dir alles Gute für die noch ausstehende Operation. Viel Kraft und Motivation in der Reha. Zudem hoffen wir, dich bald wieder auf der Skipiste zu sehen.“

© Deutscher Skiverband/ Ronja Mayr

© Deutscher Skiverband/ Ronja Mayr

Die Skiweltcup.TV Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Ronja MayrViktoria RebensburgStacey CookStefan LuitzBianca VenierMagnus WalchLuana FlütschMarta BassinoJulia GrünwaldMartina RettenwenderPatrick KüngWendy HoldenerGeorg Pircher (Manager Dominik Paris)Werner HeelJasmina SuterRicarda HaaserVerena GasslitterLarisa YurkiwDenise FeierabendKerstin NicolussiNicol DelagoKathrin „Kathi“ ZettelElena FanchiniElisabeth „Lizz“ GörglStefan BrennsteinerVeronique HronekChristian WalderTamara „Tami“ TipplerORF-Skikommentator Peter BrunnerDajana DengscherzEurosport-Ikone Guido HeuberNadia FanchiniBernhard RussiEster LedeckáJulien LizerouxChristina „Tina“ GeigerNiki HospMarcus SandellCarina DengscherzBürgermeister Alfred M. Riederer (St. Moritz)Eva-Maria BremNiklas KöckPernilla WibergBoštjan KlineRamona SiebenhoferAnton GrammelKathi GallhuberPhilipp SchörghoferEdit MiklósAndré MyhrerManuela MölggFritz DopferAlexander FröisIlka ŠtuhecHannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.