Home » Alle News

Blick zurück SKI WM 1982: Franzose Vion beendet zwölfjährige Durststrecke, Sieg bei der Kombination

Michel Vion, Präsident der Fédération Française di Ski

Michel Vion, Präsident der Fédération Française di Ski

Schladming – Mit diesem kleinen Bericht endet unsere kleine Rückschau auf die Weltmeisterschaft in Schladming und Haus im Ennstal vor 31 Jahren. Michel Vion, heute wahrheitsgemäß so etwas wie der französische Peter Schröcksnadel, siegte, damals erst 22 Jahre jung, nach einer sehr spannenden Entscheidung in der Kombination vor Peter Lüscher aus der Schweiz und Anton Steiner aus Österreich.

Zwölf Jahre vor der WM 1982 konnte die Equipe Tricolore das letzte Mal einen Weltmeister stellen. Damals siegte Jean-Noel Ougert beim Slalom auf dem „Ruaccia“-Hang in St. Ulrich. In Gröden gab sich damals die Ski-Elite von Welt ein Stelldichein. Aber zurück zu Schladming 1982. Als deutliche Favoriten gingen die beiden Hausherren Anton „Jimmy“ Steiner und Wolfram Ortner ins Rennen. Im Training waren sie stets besser als der spätere Sieger Vion aus Moutiers. Doch schon bei der Kombinationsabfahrt, die der Schweizer Conradin Cathomen vor dem Kanadier Todd Brooker und dem jungen, aufstrebenden Michael Mair aus Südtirol, für sich entschied, gab es schon einige faustdicke Überraschungen. Steiner und Ortner, normalerweise auf den Abfahrten zuhause, klassierten sich nur auf den Rängen 23 bzw. 21. Da nutzten die besten Zeiten im Torlauf nichts, denn der Franzose Vion teilte sich nach einem neunten Platz in der Abfahrt die Kräfte im Slalom ein und belegte hier den vierten Rang. In der Summe reichte es für Gold. Der Eidgenosse Peter Lüscher, dessen Lächeln am Ende silbern glänzte, konnte nach einem vierten Rang in der Abfahrt den achten Slalomplatz belegen. Pech hatte zum Schluss Wolfram Ortner, dem nur 21 Zehntelpunkte auf Steiner und somit auf Bronze fehlten.

Von 75 gemeldeten Fahrern kamen insgesamt 48 ins Ziel. Prominentere Ausfälle waren jene von den Jugoslawen Jure Franko und Bojan Krizaj und den Liechtensteinern Paul Frommelt und Andreas Wenzel.

Zurück zu Vion. Bis zur WM in Schladming gelang ihm kein einziger Weltcupsieg. Erst im Jahre 1985 gewann er die Lauberhorn-Kombination in Wengen. Zwei weitere Podestplatzierungen runden seine Laufbahn ab. Bereits in den Jahren 1978, 1979, 1981 und 1984 wurde er Französischer Meister. Sein Kombi-Talent spiegelt sich hier besonders wieder, zumal er im Riesentorlauf, Parallelslalom und in der Abfahrt für sich entscheiden konnte. Seit Ende Juni 2010 ist er Präsident der Fédération Française di Ski, also des französischen Skiverbandes.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.