Home » Herren News, Pressenews

Blick zurück zur WM 1982: Ingemar Stenmark holt sich Gold im Spezialtorlauf

info@sportbild.se  /  Ingemar Stenmark

info@sportbild.se / Ingemar Stenmark

Schladming – Der letzte Bewerb der Alpinen Skiweltmeisterschaften 1982 in Schladming stand ganz im Zeichen von zwei „Lagern“: zum einen die Schweden von einem auffallend kleinen Aufgebot an Aktiven und Anhängern, die Jugoslawen mit rund 5000 Landsleuten im Stadion und einem fröhlichen Bojan Krizaj, welcher sich bloß dem entfesselt fahrenden Schweden Ingemar Stenmark geschlagen geben musste. Und Stenmarks Landsmann Bengt Fjällberg freute sich über die Bronzemedaille.

Stenmark, der im Laufe seiner Karriere sage und schreibe 86 Siege bei Weltcuprennen für sich verbuchen konnte (nur der norwegische Biathlet Ole Einar Björndalen ist im Wintersport noch erfolgreicher, Anm. d. Red.), hat auch im Riesentorlauf einmal Edelmetall für das Drei-Kronen-Team errungen, dort jedoch Silber.

Doch wiederholen wir noch einmal den Spielfilm des Slaloms: Stenmark, der große Favorit aus dem hohen Norden startete mit der Startnummer eins. Die Laufzeit des Schweden war keineswegs allein Richtwert, sondern auch Bestzeit im ersten Durchgang. Und das machte alle Teilnehmer und Gegner spürbar unruhig oder auch nervös. Der US-Amerikaner Steve Mahre beging einen Fahrfehler und wollte seinem Bruder Phil über Funk ausrichten, wie den der Hang zu bewältigen sei. Doch, wie es sich später zeigen sollte, umsonst. Schon nach der ersten Gruppe gab es im oberen Streckenteil Wannen, im sonnenlosen Zielhang Rippen und Schläge, so dass kein Skifahrer eine Möglichkeit hatte, sich weiter vorne zu klassieren oder gar Stenmarks Zeit zu unterbieten.

Der zweite Lauf begann mit einem Paukenschlag. Phil Mahre schied aus, die schwedischen Fans jubelten. Jetzt sollte der Weg für Ingemar Stenmark frei sein. Vorher setzte der junge Fjällberg alles auf eine Karte und setzte sich sehr knapp vor dem Italiener Paolo De Chiesa durch und konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Die Azzurri blieben bei der WM ohne Edelmetall. Der zweitplatzierte Bojan Krizaj aus Jugloslawien fuhr gut und blieb ohne größere Schnitzer: Silber! Und Stenmark? Wie im ersten Lauf pulvierisierte er auch im Finale die Bestzeit und behielt wie gewohnt die stoische Ruhe und ließ sich durch keinem aus der Ruhe bringen.

Ein Blick in die Statistik zeigt uns, dass von 98 gestarteten Läufern lediglich 55 das Ziel sahen. Der Letzte, Jean Fakhri aus Libanon, hatte fast 34 Sekunden oder umgerechnet einen Dreiviertellauf Rückstand auf Sieger Stenmark, den alten und neuen Slalomweltmeister. Der Jugoslawe Krizaj zollte dem Weltmeister Respekt und streute ihm Rosen: „Hinter ihm Zweiter zu werden, ist wie ein Sieg.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: „Dolomiten“ vom 8.2.1982, S.13-14. 

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.