Home » Herren News, Pressenews

Bode Miller steht offiziell im US-Kader für die Saison 2016/17

© Ch. Einecke (CEPIX) / Bode Miller

© Ch. Einecke (CEPIX) / Bode Miller

In Copper Mountain wurde am heutigen Dienstag die Kadereinteilung des US-Skiteams offiziell bestätigt. Wenn wir in den A-Kader der Herren blicken, findet wir auch Bode Miller wieder. Auf der US-Verbandsseite teilt man über ein mögliches Comeback des 39-jährigen US-Amerikaner mit: „Miller hat das Schnee-Trainingslager sowohl in Portillo und Copper Mountain mit dem US-Team absolviert. Ein Termin für ein mögliches Comeback ist jedoch noch nicht fixiert.“

Miller, der 33 Weltcuprennen gewinnen konnte, hat immer noch ein wenig Adrenalin und Feuer in sich, trotz des hohen Skifahreralters. In der letzten Saison 2015/16 war er rein rennmäßig nicht dabei, obwohl er im Sommer 2015 in Chile gearbeitet und auch mit seinen Privatbetreuern trainiert hat.

Sein letztes Skiweltcuprennen bestritt der US-Amerikaner am 16. März 2014 beim Weltcup-Finale in Lenzerheide. Sein letztes Comeback endete beim WM Super-G 2015 mit einem bösen Sturz. Dabei zog sich Miller eine tiefe Schnittwunde im Unterschenkel zu. Bei der Untersuchung im Medical Center wurde ein Sehnenriss im Unterschenkel festgestellt der umgehend operiert werden musste.

Bereits nach diesem kapitalen Sturz in Beaver Creek und der daraus resultierenden Verletzung dachte Bode Miller über einen Rücktritt vom aktiven Rennsport nach. Beim US-Amerikanischen TV Sender NBC  erklärte er: „Ich mach mir viele Gedanken ob ich noch einmal auf die Rennpiste zurückkehren werde. Ich habe schon mehrmals versucht meine Karriere zu beenden, geklappt hat es nie. Irgendwann ist man aber an dem Punkt angelangt, wo man sich fragt ob es noch Sinn macht. Ich werde mich nicht groß verabschieden. Ich werde dann einfach nicht mehr dabei sein.“

Eine Rückkehr in den Skiweltcup könnte Miller auch werbetechnisch in die Karten spielen. Nach dem die erfolgreiche Kooperation mit dem Skiausrüster Head zu Ende gegangen ist, arbeitete er an der Weiterentwicklung der Skimarke Bomber, deren Miteigentümer er ist.

HEAD-Chef Johan Eliasch bestätigte bereits im Vorfeld des Weltcup Openings im Ötztal, dass Bode Miller plant, in den Weltcup zurückzukehren und sein Comeback zu feiern. Das wird jedoch laut Eliasch nur auf HEAD und keinesfalls auf Bomber denkbar sein.

Allerdings will Miller nur mit Bomber-Ski den Berg hinunterrasen. Da Miller bei der Auflösung des Vertrags den Zusatz unterschrieb bis 2017 kein anderes Material als HEAD-Ski zu benutzen, würde der 39-Jährige  vertragsbrüchig werden.

Miller will die Abmachung vor Gericht für ungültig erklären. Eliasch betont, dass das ganz und gar nicht korrekt sei. Überdies sind zwei Szenarien denkbar: Entweder erklärt das Gericht die Abkommen zwischen Head und dem Skirennläufer für gegenstandslos oder Miller wird nicht mehr im Weltcup fahren.

So gesehen wissen wir heute nicht mehr als vor vier Wochen in Sölden.

Offizielles US-Aufgebot für die Saison 2016/17

US Herren A TEAM Männer
David Chodounsky (Crested Butte, CO; Crested Butte Ski Team; 6/25/1984)
Travis Ganong (Squaw Valley, CA; Squaw Valley Ski Team; 7/14/1988)
Tim Jitloff (Reno, NV; Park City Ski Team; 1/11/1985)
Ted Ligety (Park City, UT; Park City Ski Team; 8/31/1984)
Bode Miller (Franconia, NH; Carrabassett Valley Academy; 10/12/1977)
Steven Nyman (Sundance, UT; Park City Ski Team/Sundance Ski Team; 2/12/1982)
Andrew Weibrecht (Lake Placid, NY; New York Ski Education Foundation; 2/10/1986)

US Damen A Team Damen
Stacey Cook (Mammoth Mountain, CA; Mammoth Mountain Ski Team; 7/3/1984)
Julia Mancuso (Squaw Valley, CA; Squaw Valley Ski Team; 3/9/1984)
Alice McKennis (Glenwood Springs, CO; Rowmark Ski Academy; 9/19/1989)
Laurenne Ross (Bend, OR; Mt. Bachelor Sports Education Foundation; 8/17/1988)
Mikaela Shiffrin (Eagle-Vail, CO; Burke Mountain Academy; 3/13/1995)
Leanne Smith (North Conway, NH; Mount Washington Valley Ski Team; 5/28/1987)
Resi Stiegler (Jackson, WY; Jackson Hole Ski Club; 11/14/1985)
Lindsey Vonn (Vail, CO; Ski & Snowboard Club Vail/Buck Hill Ski Team; 10/18/1984)

US Herren B TEAM
Michael Ankeny (Deephaven, MN; Buck Hill Ski Team; 1/17/1991)
Bryce Bennett (Squaw Valley, CA; Squaw Valley Ski Team; 7/14/1992)
Tommy Biesemeyer (Keene, NY; New York Ski Education Foundation; 1/30/1989)
Ryan Cochran-Siegle (Starksboro, VT; Cochran’s/Mount Mansfield; 3/27/1992)
Tommy Ford (Bend, OR; Mt. Bachelor Ski Education Foundation; 3/20/1989)
Jared Goldberg (Holladay, UT; Snowbird Sports Education Foundation; 6/15/1991)
Nolan Kasper (Warren, VT; Burke Mountain Academy; 3/27/1989)
Wiley Maple (Aspen, CO; Aspen Valley Ski and Snowboard Club; 5/25/1990)

US Damen B Team
Breezy Johnson (Victor, ID; Rowmark Ski Academy; 1/19/1996)
Lila Lapanja (Incline Village, NV; Diamond Peak Ski Team/Sugar Bowl Academy; 12/3/1994)
Anna Marno (Centennial, WY; Steamboat Springs Winter Sports Club; 11/23/1992)
Jacqueline Wiles (Aurora, OR; White Pass Ski Club; 7/13/1992)

US Herren C TEAM
Erik Arvidsson (Woodside, CA; Squaw Valley Ski Team; 9/3/1996)
Drew Duffy (Warren, VT; Green Mountain Valley School; 6/1/1995)
Mark Engel (Truckee, CA; Sugar Bowl Academy; 10/1/1991)
AJ Ginnis (Vouliagmeni, Greece; Green Mountain Valley School; 11/17/1994)
Nick Krause (Northboro, MA; Stratton Mountain School; 5/12/1993)
Sam Morse (Carrabassett Valley, ME; Carrabassett Valley Academy; 5/27/1996)
Brennan Rubie (Salt Lake City, UT; Snowbird Sports Education Foundation; 4/8/1991)
Kipling Weisel (San Francisco, CA; Sun Valley Ski Education Foundation; 3/26/1995)

US Damen C Team
Cecily Decker (Saranac Lake, NY; New York Ski Education Foundation; 5/16/1998)
Patricia Mangan (Derby, NY; Holimont Race Team; 3/7/1997)
Alice Merryweather (Hingham, MA; Stratton Mountain School; 10/5/1996)
Galena Wardle (Basalt, CO; Aspen Valley Ski Club; 4/24/1998)

US Herren D TEAM
Patrick Kenney (Hingham, MA; Burke Mountain Academy; 2/13/1997)
River Radamus (Edwards, CO; Ski & Snowboard Club Vail; 2/12/1998)
George Steffey (Lyme, NH; Stratton Mountain School; 8/8/1997)
Florian Szwebel (Avon, CO; Ski & Snowboard Club Vail; 9/4/1996)

US Damen D Team
Keely Cashman (Strawberry, CA; Squaw Valley Ski Team; 4/4/1999)
Nina O’Brien (Edwards, CO; Burke Mountain Academy; 11/29/1997)
Nellie-Rose Talbot (Vail, CO; Ski & Snowboard Club Vail; 8/24/1999)

NATIONAL UNIVERSITY TEAM
Griffin Brown (North Fayston, VT; University of Vermont; 2/8/1995)
Garret Driller (Tahoe City, CA; Montana State University; 8/24/1996)
Alex Leever (Vail, CO; University of Denver; 7/6/1995)
Brian McLaughlin (Topsfield, MA; Dartmouth College; 6/24/1993)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.