Home » Pressenews

Buchvorstellung: Die Saslong in der Falllinie

© saslong.org  /  Das Buch "The Fall Line" (Die Falllinie) des amerikanischen Skijournalisten Nathaniel Vinton

© saslong.org / Das Buch „The Fall Line“ (Die Falllinie) des amerikanischen Skijournalisten Nathaniel Vinton

Sie verfolgen den Skisport seit Jahren, glauben, es gäbe nichts mehr, was Sie nicht schon wüssten? Dann sollten Sie sich das Buch „The Fall Line“ (Die Falllinie) des amerikanischen Skijournalisten Nathaniel Vinton besorgen.

In „The Fall Line“ legt Vinton die Hintergründe des rasanten Aufstiegs des US-Ski-Teams in den letzten Jahren offen, nimmt Persönlichkeiten wie Bode Miller, Lindsey Vonn, Daron Rahlves oder Julia Mancuso unter die Lupe, berichtet über Rivalitäten, Millionen-Dollar-Sponsorverträge, kreative Coachs und verheerende Stürze. Und auch der Saslong widmet sich Vinton eingehend.

Vintons Beziehung zur Saslong ist dabei eine besondere. Schon Anfang der 1990er liest der damals 15-Jährige Nachwuchsrennläufer in Utah zum ersten Mal von der klassischen Grödner Abfahrt und weiß: da will ich auch hin. Es sollte allerdings noch zehn Jahre dauern, bis er die Saslong tatsächlich erleben darf: dann nicht als Rennläufer, sondern als Journalist.

Seither kommt Vinton regelmäßig nach Gröden: „Ich erinnere mich noch lebhaft an Kristian Ghedinas Rendezvous mit einem Reh im Zielschuss der Saslong“, so Vinton, der in Gröden auch ausführliche Interviews für sein Buch geführt hat, etwa mit Weltcup-Pionier Erich Demetz oder Grödens Pressechef Gernot Mussner. Die Faszination Saslong lotet er indes mit ehemaligen US-Skistars aus. So kommt in „The Fall Line“ nicht nur Doug Lewis zu Wort, der als erster US-Amerikaner die Kamelbuckel übersprungen hat, sondern auch Olympiasieger Bill Johnson, den dieselben Buckel gnadenlos abgeschüttelt haben.

Letztendlich hat Vinton das gängige Journalistenschicksal ereilt: „Ich habe rund 10.000 Wörter zu viel über die Saslong geschrieben und musste das Kapitel entsprechend kürzen“, so der Autor. „Alle Notizen gibt’s aber selbstverständlich noch und ich werde sie künftig in meine Zeitungsartikel einfließen lassen.“

Faszinierend an Vinton ist nicht nur sein profundes Wissen über den Skisport, sondern auch seine Fähigkeit, aktuelle Ereignisse mit solchen aus der Ski-Geschichte zu verweben und zudem einen Blick in die Zukunft des Skisports zu werfen: auf den Klimawandel, die sich rasant entwickelnde Skiindustrie und Sicherheitsfragen eines mitunter lebensgefährlichen Sports. Im Mittelpunkt seines Buchs stehen allerdings der Sport und seine Heroen, angefangen bei den so unterschiedlichen wie faszinierenden Charakteren Lindsey Vonn und Bode Miller. Sie haben den Skisport in den USA nicht nur aus den Randnotizen in die Schlagzeilen gebracht, sondern ihrem Land auch einen wahren Medaillenregen bei Olympia 2010 beschert. Wie es dazu kommen konnte? Auch darauf gibt Nathaniel Vintons „The Fall Line“ Antworten. Alles in allem eine spannende Reise in das Herz eines ebenso spektakulären wie faszinierenden Sports.

Quelle:  www.Saslong.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.