Home » Damen News, Herren News, Pressenews, Top News

Bürgermeister Alfred M. Riederer im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin stolz und glücklich, dass die WM bei uns in St. Moritz stattfindet!“

Bürgermeister Alfred M. Riederer © privat

Bürgermeister Alfred M. Riederer © privat

St. Moritz – Im Februar des nächsten Jahres ist es soweit. Dann findet im eidgenössischen St. Moritz die alpine Ski-WM 2017 statt. Alle, die sich für Abfahrt, Super-G, Riesentorlauf, Slalom, die Super-Kombi oder den Teambewerb interessieren, freuen sich jetzt schon. Es wird gewiss Überraschungen geben, aber auch bekannte Gesichter, die eine Medaille oder mehrere holen.

Auch Alfred Riederer, der Bürgermeister von St. Moritz, freut sich, dass die Ski-Elite in die Schweiz kommt. Wir haben uns mit ihm unterhalten und alles Wissenswerte über ihn, seine Erwartungshaltung und vieles mehr erfragt.

skiweltcup.tv: „Herr Riederer, Sie stehen Ihrer Heimatgemeinde St. Moritz seit 2015 vor. Können Sie sich bitte ein wenig dem Lesepublikum von skiweltcup.tv vorstellen?“

Alfred M. Riederer: „Ich bin am 27. Dezember 1945 als drittes Kind einer später sechsköpfigen Handwerkerfamilie mitten in St. Moritz-Dorf geboren und ganz glücklich hier aufgewachsen. In den Jahren von 1967 bis 1970 lebte ich in Bear Valley California in den USA, den Rest meines Lebens immer in St. Moritz. Hier habe ich nach meiner Rückkehr aus den USA in dritter Generation den elterlichen Betrieb übernommen, den ich 2012 an meinen Sohn übergeben habe. Im Jahre 2014 wurde ich zum Bürgermeister für eine dreijährige Amtsperiode ab 2015 gewählt.

skiweltcup.tv: „In der bevorstehenden Saison 2016/17 steht mit der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in St. Moritz zweifelsohne der Höhepunkt vor Ihrer Haustüre statt. Wie wird sich Ihre Gemeinde, die nach 1934, 1974 und 2003    zum vierten Mal die Ski-Weltelite empfängt, positionieren?“

Alfred M. Riederer: „Wir sind sehr stolz und glücklich, die Ski-Weltelite mit Ihrem ganzen Anhang, aber auch die FIS-Delegierten im nächsten Winter für zehn Tage bei uns zu haben. Die unendlich großen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Organisation, besonders mit den Freiwilligen, ist unvorstellbar eindrücklich. Nach der Hauptprobe, dem Weltcupfinale vom letzten März bei idealem Wetter, scheint sich ganz St. Moritz riesig auf die WM 2017 zu freuen.“

Eine Skifahrerin genießt im Skigebiet Corvatsch die Aussicht auf den zugefrorenen Silsersee und Silvaplanersee in der Abendsonne. (© by ENGADIN St. Moritz By-line:swiss-image.ch/Christof Sonderegger)

Eine Skifahrerin genießt im Skigebiet Corvatsch die Aussicht auf den zugefrorenen Silsersee und Silvaplanersee in der Abendsonne. (© by ENGADIN St. Moritz By-line:swiss-image.ch/Christof Sonderegger)

skiweltcup.tv: „Was erwarten Sie sich von den Ski-Welttitelkämpfen persönlich als auch sozioökonomisch? Können wir uns ein Nächtigungsplus erwarten? Können Sie mit ein paar tourismusbezogenen Zahlen jonglieren?“

Alfred M. Riederer: „Ich habe mit den Tourismus eigentlich nichts zu tun. Persönlich erwarte ich ein riesiges Fest, das allen Beteiligten unvergessliche Tage in St. Moritz bescheren wird!“

skiweltcup.tv: „Eine private Frage zwischendurch: Steht Alfred Riederer auch privat auf den Brettern, die für viele die Welt bedeuten? Wenn ja, wie würden Sie Ihren Fahrstil bewerten und wann und wo fahren Sie am liebsten?“

Alfred M. Riederer: „Ich bin seit Jahrzehnten im Winter fast jedes Wochenende einmal auf den Skiern. Dabei fahre ich so, wie ein älterer einheimischer Herr eben fährt. Am meisten trifft man mich im Skigebiet Corviglia St. Moritz.“

skiweltcup.tv: „Beat Feuz hat just beim Saisonfinale 2015/16 wieder seine Form gefunden. Und am Ende des letzten Ski-Winters freuten wir uns alle mit Lara Gut über den Gewinn der großen Kristallkugel. Welche Rolle können die Swiss-Ski-Stars bei ihrer Heim-WM spielen?“

Alfred M. Riederer: „Natürlich wird das Interesse der Schweizer an der WM 2017 viel größer sein, wenn sie zu den Favoriten gehören. Das wirkt sich unheimlich stark auf die Besucherzahl vor Ort und noch mehr auf die Einschaltquoten am Fernseher aus.

Es ist sehr wichtig, dass möglichst viele Leute unsere einmalige Kulisse, die die WM-Pisten vor Ort bieten, oder am Fernseher genießen können. Darum sind ausländische Favoriten für unsere Werbung gleich wichtig wie Einheimische!“

Bericht und Interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Ski WM St. Moritz 2017 (Foto: Nicola Pitaro / Ski WM St. Moritz 2017)

Ski WM St. Moritz 2017 (Foto: Nicola Pitaro / Ski WM St. Moritz 2017)

Die Skiweltcup.TV Sommer-Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Carina DengscherzBürgermeister Alfred M. RiedererEva-Maria BremNiklas KöckPernilla WibergBoštjan KlineRamona SiebenhoferAnton GrammelKathi GallhuberPhilipp SchörghoferEdit MiklósAndré MyhrerManuela MölggFritz DopferAlexander FröisIlka ŠtuhecHannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.