Home » Damen News, Top News

Carmen Thalmann: „Es wäre ein Traum bei einer WM im eigenen Land starten zu können.“

© Kraft Foods / Carmen Thalmann

© Kraft Foods / Carmen Thalmann

Carmen Thalmann aus Berg im Drautal in Kärnten zählt ohne Frage zu den Shooting Stars der Skiweltcup Saison 2011/12. Am 27. November 2011 fuhr Thalmann im Slalom in Aspen auf den 23. Platz und gewann somit erstmals Weltcuppunkte. Drei Wochen später erreichte sie mit Platz neun im Slalom von Courchevel ihr erstes Top-10-Ergebnis im Weltcup. Im Interview mit Skiweltcup.TV sprach die 22-Jährige über ihre Verletzung, über die WM 2013 im eigenen Land, über die härtesten Fans im Skiweltcup und über ihre Freundin Jessica Depauli.

Skiweltcup.TV: In Kranjska Gora hast Du dir am 16.02. einen Riss des vorderen Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zugezogen. Zunächst hieß es 4 Wochen Pause. Am 04.03 warst du bereits in Ofterschwang wieder am Start. Wie geht es Dir heute, ist die Verletzung komplett ausgeheilt? 

Carmen Thalmann: Ich habe noch immer ein bisschen Probleme mit meinem Sprunggelenk. Die Ärzte bzw. mein Physiotherapeut haben mir aber versichert das das ganz normal ist für diese Verletzung.

Skiweltcup.TV: In Courchevel hast du erstmals als Neunte in deiner Laufbahn den Sprung in Top 10 bei einem Ski Weltcup Rennen geschafft. In Flachau und Soldeu konntest du dich über einen 12. Platz freuen. Wie ist dein Fazit für die Saison 2011/12.

© Gerwig Löffelholz / Carmen Thalmann

© Gerwig Löffelholz / Carmen Thalmann

Carmen Thalmann: Alles in allen bin ich sehr zufrieden mit dieser Saison. Wenn mir einer vor dieser Saison gesagt hätte das ich es einmal unter die Top 10 schaffe hätte ich ihn wahrscheinlich ausgelacht. Leider konnte ich am Ende der Saison nicht mehr die Leistung abrufen die ich mir vorgestellt habe, aber mit einem Platz unter den 25 in der Weltrangliste bin ich sehr zufrieden.

Skiweltcup.TV: Du hast in diesem Jahr auch dein großes Ziel erreicht. Ein Start beim Weltcupfinale in Schladming. Denkt man da schon ein Jahr weiter und träumt insgeheim von der WM 2013 im eigenen Land?

Carmen Thalmann: Ich denke für jeden Sportler ist es ein Traum bei einer WM im eigenen Land starten zu können.  Ich werde hart trainieren um vielleicht auch die Chance zu bekommen in Schladming an den Start zu gehen.

Skiweltcup.TV: Im Slalom läuft es ja schon sehr gut. Im Nor-Am Cup, im Europacup und bei FIS Rennen konntest Du auch schon mit guten Ergebnissen im Riesentorlauf aufzeigen. Werden wir dich, im Skiweltcup bald in einer zweiten Disziplin am Start sehen?

Carmen Thalmann: Im Riesentorlauf ist es heuer leider nicht nach Wunsch verlaufen. Ich will in Zukunft aber sicher in beiden Disziplinen im WC am Start sein, jedoch ist es im Riesentorlauf noch ein weiter Weg.

Skiweltcup.TV: In den letzten Wochen wurden viele Ski für die neue Saison getestet. Wie wohl fühlst Du dich auf dem neuen Material ?

Carmen Thalmann: Letzte Woche konnte ich erstmal die neuen Riesentorlaufskier testen. Es ist für mich schon eine Umstellung, vieles ist mit dem neuen Material einfach nicht mehr möglich.  Wenn es jedoch die Verletzungszahl reduzieren kann finde ich es gut, aber sicher bin ich mir da noch nicht.

Skiweltcup.TV: Vor allem die ORF Zuschauern waren begeistert von deinen erfrischenden Interviews nach den Rennen. Wie wohl fühlst Du dich vor der TV Kamera?

Carmen Thalmann: Hihi, ich versuche einfach natürlich rüber zu kommen. Ich bin immer sehr nervös vor jedem Interview  und vor allem davor das ich irgendeinen Blödsinn rede. Ich freue mich aber auch wenn ich vor der Kamera stehen darf, den es bedeutet meistens das ich eine gute Leistung erbracht habe :-)

Skiweltcup.TV: Eines ist sicher. Du hast die „härtesten“ Fans im gesamten Skiweltcup. Oberkörperfrei und mit deinen Namen auf der nackten Brust waren Sie ein Highlight bei den Skiweltcupübertragungen. Bist Du mit den Jungs auch privat öfter unterwegs und ganz ehrlich, wie viele lagen nach dem Flachau Nachtslalom über Weihnachten mit einer Grippe im Bett  ?

© Gerwig Löffelholz / Carmen Thalmann

© Gerwig Löffelholz / Carmen Thalmann

Carmen Thalmann: Das sind alles Freunde von mir, ich verbringe mit ihnen meine Freizeit und freue mich jedes Mal wenn sie bei den Rennen dabei sind. Sie sind einfach verrückt und das gefällt mir. Haha, das sind alles harte Jungs, minus Grade machen ihnen nichts aus  :-)

Skiweltcup.TV: Im Skiweltcup teilst Du Dir mit Jessica Depauli ein Zimmer. Auch privat seid ihr ganz „dicke“ Freundinnen. Was schätzt Du besonders an Jessica?

Carmen Thalmann: Am meisten schätze ich ihre verrückte Art. Ich denke wir verstehen uns „so guat“ weil wir einfach anders sind.

Skiweltcup.TV: Mal eine ganz private Frage. Bei einem Interview mit smpr.at (Stefan Steinacher) hast Du gesagt Du suchst einen „feschen Schweden“. Hast Du ihn schon gefunden?

Carmen Thalmann: Nein leider nicht, hihi vielleicht hätte ich das Interview auf Englisch machen sollen!

Skiweltcup.TV: Die Saison 2011/12 ist vorbei. Wie schaut deine Urlaubsplanung aus und ab wann steigst Du wieder ins Training ein?

Carmen Thalmann: Wir werden noch einmal einen Schneekurs absolvieren und dann mit dem Trockentraining beginnen. Wir werden Mitte Mai nach Mallorca fliegen und da viel mit dem Rad unterwegs sein. Meine  Urlaubzeit werde ich hauptsächlich zuhause verbringen, viel mit meinen Freunden und meiner Familie unternehmen, das ist für mich schöner als ein Urlaub am Meer.

Skiweltcup.TV: Stell Dir vor, du könntest Dir für die Saison 2012/13 eine Schlagzeile wünschen. Welche würdest Du gerne lesen?

Carmen Thalmann: Kärntnerin gewinnt ihr erstes Weltcuprennen :-)

 

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.