Home » Damen News, Fis & Europacup, Pressenews

Carmen Thalmann im zweiten Europacup Slalom von Innichen am Podest

© Gerwig Löffelholz / Carmen Thalmann im zweiten Europacup Slalom von Innichen am Podest

© Gerwig Löffelholz / Carmen Thalmann im zweiten Europacup Slalom von Innichen am Podest

Die Europacup-Premiere in Innichen ging mit einem schwedischen Slalomsieg zu Ende . Nachdem am Donnerstag Veronika Zuzulova den ersten Bewerb am Haunold für sich entschied, stand auch beim zweiten Slalom eine Weltcup erfahrene Athletin am Siegerpodest ganz oben. Die Rede ist von der hochtalentierten Emelie Wikström aus Schweden. Sie war um 28 Hundertstel schneller als ihre Landsfrau Therese Borssen, die bereits am Vortag als Dritte am Podium stand.

Die Schwedin Emelie Wikstroem gewann am Freitag den Europacup Slalom von San Candido / Innichen (ITA). Mit 0,28 Sekunden Rückstand fuhr die Vortagesdritte Landsfrau Therese Borssen auf Platz zwei. Dritte wurde die ÖSV Athletin Carmen Thalmann (+0,36 Sek.).

Nach ihrem vierten Platz im ersten Slalom von Innichen, konnte sich Carmen Thalmann am Freitag um einen Platz verbessern und fuhr aufs Podest. Die am Donnerstag Zehnte Jessica Depauli, rutschte am Freitag um einen Platz zurück und wurde Elfte.

Hinter dem 16-Jährigen US Amerikanischen Supertalent Mikaela Shiffrin und vor der Kanadierin Marie-Michele Gagnon reihte sich Christina Geiger aus Oberstdorf als beste DSV Athletin auf dem 5. Rang ein.

Bei erneut eisigen Temperaturen und bissigem Wind blieb den „Azzurre“ wieder eine absolute Spitzenplatzierung verwehrt. Dennoch schafften sieben von ihnen den Sprung in die Punkte: Als beste schnitt Irene Curtoni mit Platz sieben ab.

Die Plätze 8 bis 10 blieben mit Anna Swenn-Larsson, Frida Hansdotter und Nathalie Eklund fest in schwedischer Hand.

Die weiteren Österreicherinnen fuhren auf die Ränge: 13 B. Schild, 14 Siebenhofer,  24 Dygruber, 33 Pösendorfer, 35 Daum, 40 Brunner, 48 Schneeberger. Eva Maria Brem schied im zweiten Lauf aus.

Neben der Fünftplatzierten Christina Geiger schaften mit Barbara Wirth (17.), Fanny Chmelar (21.), Veronika Staber (22.) und Katharina Dürr (23.) vier weitere DSV Rennläuferinnen den Sprung in die Top 30. Nina Perner, Susanne Weinbuchner, Simona Hösl und Monica Hübner schieden im 1. Durchgang aus.

Insgesamt sieben „Azzurre“ haben den Sprung in die Top30 geschafft. Chiara Costazza und Federica Brignone belegten die Plätze 12 und 19. Sarah Pardeller konnte ihre gute Leistung vom ersten Slalom bestätigen und wurde heute 27., während Maria Nairz die Quali für den zweiten Lauf verpasste. Die weiteren Südtirolerinnen Nicole Gius, Carmen Geyr, Janina Schenk und Sara Pramstaller brachten ihren Lauf nicht zu Ende.

Offizieller FIS Endstand: 2. Europacup Slalom der Damen in San Candido / Innichen (ITA) 

Quelle:  www.Sportnews.bz

Quelle: www.oesv.at 

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

 

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.