Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Damen News, Pressenews »

[1 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Wind und hohe Temperaturen stoppen Marta Bassino und Co. | ]
Wind und hohe Temperaturen stoppen Marta Bassino und Co.

Les Deux Alpes/Saas Fee/Amnéville – Die hohen Temperaturen und der Wind sind bei einem Gletschertraining wie jenem der italienischen Ski-Damen im französischen Les Deux Alpes nicht gerade günstig. Marta Bassino, Federica Brignone, Elena Curtoni, Sofia Goggia, Manuela Mölgg, Chiara Costazza, Federica Sosio und Roberta Midali mussten die Einheiten frühzeitig beenden. Trotzdem blicken sie auf vier gute Tage zurück.
Das nächste Training steht vom 11. bis zum 16. August auf dem Plan. Der Ort muss noch definiert werden. Die azurblauen Europacup-Herren unter der Ägide von Alexander Prosch konnten gar nicht einmal in …

Damen News, Pressenews, Top News »

[29 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Hannah Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte auch in der neuen Saison auf einer Welle reiten!“ | ]
Hannah Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte auch in der neuen Saison auf einer Welle reiten!“

St. Jakob in Haus – Die Tirolerin Hannah Köck ist eine sehr sympathische und aufgeweckte Skirennläuferin. Auch wenn sie etwas holprig in den letzten Winter gestartet ist, erzählt sie uns, dass sie den wiedergefundenen Schwung gerne in die neue Saison mitnehmen möchte. Außerdem berichtet die Österreicherin über ihr Verhältnis zu ihrem ebenfalls skifahrenden Bruder Niklas, ihre ÖSV-Teamkollegin Christine Scheyer und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Hannah, kannst du uns bitte mit wenigen, aber trotzdem prägnanten und treffenden Worten deinen Saisonverlauf 2016/17, positive wie negative Erlebnisse und Ereignisse mit einbeziehend, beschreiben?
Hannah Köck: Der Start …

Damen News, Pressenews »

[29 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni will Ende August nach Südamerika reisen | ]
Elena Curtoni will Ende August nach Südamerika reisen

Morbegno – Während Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia auf dem Gletscher trainieren, setzt Elena Curtoni ihre Physiotherapie-Einheiten mit Federico Bristot fort. Die Italienerin verletzte sich bekanntlich in der Abfahrt im Rahmen der Staatsmeisterschaften in Bardonecchia. Sie befindet sich in der Rehabilitation und will Ende August mit ihren Teamkolleginnen nach Südamerika reisen, um am Übersee-Training teilzunehmen.
Die Therapie läuft gut an, und die Speedspezialistin will natürlich wieder bald fit sein. Ihr großes Ziel neben der Teilnahme am Südamerika-Training ist ohne Zweifel die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Südkorea im …

Damen News, Pressenews »

[27 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Der Erfolg von Sofia Goggia zahlt sich aus | ]
Der Erfolg von Sofia Goggia zahlt sich aus

Les Deux Alpes – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia kann sich freuen. Sie kann sich über einen neuen Hauptsponsor freuen. Falconeri hat die 24-Jährige für die nächsten drei Jahre unter Vertrag genommen.  Der gleiche Sponsor unterstützt den italienischen Verband und auch den Pusterer Christof Innerhofer.
Goggia, die im vergangenen Winter eine überragende Saison gefahren ist und 13 Mal aufs Podest kletterte, trainiert in Les Deux Alpes. In der Zwischenzeit sind nicht nur ihre Autogramme gefragt. Auf dem französischen Gletscher arbeiten auch Federica Brignone und Marta Bassino. Manuela Mölgg, Irene Curtoni, Chiara …

Damen News, Pressenews »

[26 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Back to Race – Gipfelsturm im Dauerregen | ]
ÖSV NEWS: Back to Race – Gipfelsturm im Dauerregen

Ein Highlight beim zweiten gemeinsamen Trainingskurs der Gruppe Back to Race mit Anna Veith, Michaela Kirchgasser, Mirjam Puchner, Carina Dengscherz und Theresa Steinlechner in St. Anton war der gemeinsame Aufstieg zum Galzig.
770 Höhenmeter in knapp zwei Stunden – das jedoch unter erschwerten Bedingungen: erst im Dauerregen, dann mit dem ersten Schneekontakt. Für Physiotherapeut und Konditionstrainer Stefan Simon eine ganz spezielle und wichtige Einheit: „Jede hat gegen den Regen gekämpft – das war eine Art moralisches Training. Auch im Rennalltag sind wir immer wieder mit solchen Bedingungen konfrontiert und ich finde …

Damen News, Pressenews, Top News »

[26 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Maier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will vom Niveau her eine Stufe nach oben klettern!“ | ]
Sabrina Maier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will vom Niveau her eine Stufe nach oben klettern!“

Saalbach-Hinterglemm – Die junge österreichische Skirennläuferin Sabrina Maier möchte sich auch im nächsten Winter behaupten. Im Europacup gewann sie in der letzten Saison die Abfahrtswertung. Wir von Skiweltcup.TV baten die ÖSV-Speedspezialistin zum Interview und sprachen mit ihr über ihre bisherige sportliche Laufbahn, die Modelqualitäten von Tina Geiger, die Situation bei den schnellen ÖSV-Ladies und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Sabrina, du bist eine junge, talentierte Skirennläuferin, die noch die ganze Karriere vor sich hat. kannst du bitte deinen sportlichen Lebensweg in Worte kleiden, deine Lieblingsdisziplinen umreißen und in groben Zügen deine letzte Saison …

Damen News, Pressenews »

[25 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Alberto Ghezze fokussiert sich auf die WM in Cortina | ]
Alberto Ghezze fokussiert sich auf die WM in Cortina

Cortina d’Ampezzo – Seit 2013 betreut der heute 50-jährige Alberto Ghezze die italienischen Speed-Damen. Auch war er lang für den azurblauen Wintersportverband bei den Jugendmannschaften aktiv. Er teilte nun Präsident Flavio Roda mit, dass er sich nun einer neuen Aufgabe widmen möchte, und diese liegt im Verantwortungsbereich der Welttitelkämpfe 2021 in Cortina d’Ampezzo. Außerdem möchte er im Exekutivkomitee der Stiftung Cortina 2021 Platz nehmen.
Es war eine reifliche und lang überlegte Entscheidung, erzählte Ghezze. Die Arbeit mit Cortina ist sehr anspruchsvoll. Und man muss wissen, dass es unmöglich ist sich beiden …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[25 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Die Ski-Geschwister Francesca und Matteo Marsaglia geben nie auf | ]
Die Ski-Geschwister Francesca und Matteo Marsaglia geben nie auf

Mailand – Heute wurde Francesca Marsaglia im Madonnina-Krankenhaus operiert. Die italienische Skirennläuferin war beim Training in Les Deux Alpes im Einsatz. Aufgrund einer Leistenverletzung kehrte sie einen Tag früher als ihre Teamkolleginnen zurück. Nach den Untersuchungen unter der Federführung von Dr. Panzeri der chirurgische Eingriff an der Rückseite des Leistenkanals ist notwendig. Sie wird rund 14 Tage rasten müssen; eine Absage der Südamerika-Reise steht jedoch nicht im Raum.
Und wie geht es ihrem Bruder Matteo? Er ist bereit, wieder auf den Skiern zu stehen. Am heutigen Mittwoch hat er einen Termin …