Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Fis & Europacup, Pressenews »

[24 Jun 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Max Carca und die italienischen EC-Herren arbeiten in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Die azurblauen Europacup-Herren treffen sich ab Montag im französischen Les Deux Alpes zum Schneetraining. Sie werden bis zum Samstag, den 1. Juli, im Einsatz sein. FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominierte Giulio Bosca, Davide Da Villa, Federico Liberatore, Alexander Prast, Giordano Ronci, Nicolò Molteni, Andrea Squassino, Hans Vaccari, Alex Vinatzer, Alex und Hannes Zingerle.
Mit von der Partie sind auch der verantwortliche Trainer Alexander Prosch und die Techniker Enea Bortoluz, Giuseppe Butelli, Roberto Saracco und Luca Vuerich. Cheftrainer Max Carca nimmt die Möglichkeit war, um einige Tage den jungen …

Fis & Europacup, Pressenews »

[22 Jun 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Kondition tanken im Aquadome in Längenfeld

Die Trainingsgruppe Technik 2 absolvierte in der vergangenen Woche ihren ersten Konditionskurs im Aquadome in Längenfeld. Nach einem Monat auf den Konditionsstützpunkten stand bei diesem Lehrgang der skispezifische Aspekt im Vordergrund.
Rollerblades, Rollerski und die sogenannten Kickboards waren die Trainingsmittel, auf denen die Athleten ihre Konditionseinheiten absolvierten.
Nach einem dichtgedrängten Trainingstag nahmen die Athleten die Aquadome Wasser- und Saunawelt zur Regeneration in Anspruch. Kulinarisch wurde das Team ebenfalls von der hervorragenden Küche verwöhnt.
Ein großes Dankeschön an Aquadome Geschäftsführerin Bärbel Frey, Sascha Rössel (Sales und Marketing) und deren Team für die großartige Unterstützung.
Quelle:  …

Fis & Europacup, Pressenews »

[19 Jun 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Alpin-Nachwuchsteams trainierten in Hochfilzen

In den vergangenen Tagen absolvierte der alpine Nachwuchs (Damen und Herren) im neuen Biathlon WM Zentrum in Hochfilzen einen gemeinsamen Konditionskurs.
Die drei Nachwuchsteams (NW 1 Herren, NW 2 Herren und NW Damen) übernachteten direkt im Quartier des Biathlonzentrum und fanden dort perfekte Trainingsbedingungen vor. Peter Meliessnig (Leitung Kondition Nachwuchs) stellte zusammen mit den jeweiligen Gruppentrainern ein intensives und abwechslungsreiches Programm zusammen. Auf dem viertägigen Trainingsplan standen unter anderem ausgiebige Radtouren, Kraftkammer und Einheiten in der Turnhalle, sowie auch Skirollern und Schießtraining mit original Biathlon Gewehren.
Für die Skiroller-Einheiten konnten die Athleten …

Fis & Europacup, Pressenews »

[13 Jun 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Eintöniges Konditraining war gestern

Ein Mix aus gewohnten Inhalten im Training war den ÖSV Alpin Ladies der Speed 2 Gruppe beim ihrem Konditionskurs im Olympiazentrum Vorarlberg in Dornbirn nicht genug. Zum tagtäglichen Krafttraining gesellten sich in dieser Woche zahlreiche neue Anforderungen.
So testeten Dajana Dengscherz, Martina Rettenwender und Co. beim Karatetraining ihre Reaktionsschnelligkeit und verpassten Kolleginnen und Trainern den einen oder anderen gezielten und dosierten Hieb. Der Pumptrack alleine war nicht Attraktion genug. Für die perfekte Balance verbanden sich die Damen zusätzlich noch die Augen, um voll und ganz auf das Spiel der Beine am …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[2 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross und Co. schwitzen in Oligate Olona und Como | ]
Stefano Gross und Co. schwitzen in Oligate Olona und Como

Oligate Olona/ Como – Das wird eine reichhaltige Woche für die italienischen Skirennläuferinnen und -läufer. Zuerst spulen sie die verschiedensten Tests im Service Mapei in Oligate Olona ab, ehe sie ihre Körper in Como stählen. FIS-Sportdirektor Max Rinaldi hat Stefano Gross, Roberto Nani, Riccardo Tonetti und Federica Brignone nominiert. Das Quartett wird von Andrea Viano begleitet.
Am kommenden Mittwoch sind auch die jungen Athletinnen und Athleten vor Ort. Es sind dies Alberto Blengini, Fabiano Canclini, Matteo Canins, Francesco Gori, Samuel Moling, Luca Taranzano, Pietro Canzio, Giulio Canclini, aber auch Sofia Pizzato …

Fis & Europacup, Herren News »

[31 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger und Co. schuften bis 2. Juni fleißig in Como | ]
Simon Maurberger und Co. schuften bis 2. Juni fleißig in Como

Como – Die italienischen Europacup-Athleten sind in der norditalienischen Stadt Como eingetroffen, nachdem sie sich im nahegelegenen Oligate Olona den obligatorischen Tests unterzogen haben. Bis zum 2. Juni werden die Herren einige athletische Übungen durchführen. Im Hotel Cruise sind die Skirennläufer untergebracht.
Es sind dies Matteo De Vettori, Alexander Prast, Andrea Squassino, Giordano Ronci, Hans Vaccari, Alex Zingerle, Hannes Zingerle, Giulio Bosca, Alex Vinatzer, Florian Schieder, Federico Liberatore, Nicolò Molteni, Matteo Canins und Davide Da Villa. Zur Gruppe stößt auch der Ahrntaler Simon Maurberger, der Weltcup-Technikgruppe 2 angehört. Außerdem sind der …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[30 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Damen wollen im Olympiawinter nichts anbrennen lassen | ]
ÖSV-Damen wollen im Olympiawinter nichts anbrennen lassen

Wals bei Salzburg – Manche mögen‘s heiß! Diesen Eindruck muss man gewinnen, als man neuerlich auf Servus TV eine kleine Reportage über die jungen ÖSV-Mädls sah. Bevor die Vorbereitungen auf den neuen Winter anlaufen, wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr  Schwadorf ordentlich geschwitzt.
So verwandelten sich Stephanie Resch und ihre Freundinnen in Feuerwehrfrauen. Elisabeth Reisinger fühlte sich im feuerfesten Schutzanzug wohler als im Skioverall, da er nicht so eng ist. Und so wurde eine Atemschutzübung absolviert. Dabei zeigten die ÖSV-Skinachwuchsathletinnen durchaus ihre Talente. Und wenn man Feuer und Eis als Elemente bezeichnen …

Fis & Europacup, Pressenews »

[29 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Servus die Wadl’n … | ]
ÖSV NEWS: Servus die Wadl’n …

… lautete das Motto des ersten Konditionskurses der Trainingsgruppe Technik III, welche die ÖSV-Herren in Völkermarkt absolvierten.
Neben sehr langen Ausdauereinheiten am Rennrad versuchten sich die Athleten und Betreuer bei zwei Einheiten im Rennrudern am Völkermarkter Stausee. Bei diesen Einheiten war vor allem eine enorme Konzentration gefragt. Gemeinsam mit dem neuen Physiotherapeuten Claudio Huber legte Konditionstrainer Reini Hohenwarter vor allem auf ein umfangreiches Mobilisations- und Koordinationstraining Wert.
Die gemeinsamen, und auch nicht immer alltäglichen Trainingseinheiten bildeten eine gute Abwechslung zum intensiven Training in den Olympiazentren, wo die Athleten die nächsten Wochen wieder …