Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere | ]
Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere

Johannes Kröll war auch bei der zweiten Europacup-Abfahrt in Val d’Isere (FRA) nicht zu schlagen. Der 20-jährige Steirer siegte mit 0,48 Sekunden Vorsprung vor seinem Salzburger Teamkollegen Patrick Schweiger. Dritter wurde wie am Vortag der Italiener Mattia Casse (+ 0,72 sec.). Das junge ÖSV-Team zeigte erneut eine beeindruckende Teamleistung. Mit den ex aequo Fünftplatzierten Florian Scheiber (Tirol) und Markus Dürager (Salzburg), sowie dem Vorarlberger Frederic Berthold (9.) klassierten sich drei weitere Österreicher in den Top-Ten.
„Zwei Siege in zwei Tagen ist natürlich ein wunderschönes Gefühl. Ich habe mich zuletzt super gefühlt …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim | ]
Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim

Dort wo am vergangenen Wochenende die Weltcup-Abfahrt der Damen über die Bühne ging, waren am Mittwoch die Europacup-Athletinnen am Start.
Den Sieg holte sich in einer Zeit von 1:37.27 Minuten die Schweizerin Mirena Küng. Zweite wurde die Französin Jennifer Piot (+ 0.46 Sekunden) während Cornelia Hütter (+ 0.55) aus Österreich auf Rang drei fuhr (1.37,82).
Als beste Schweizerin konnte sich Denise Feierabend auf dem 4. Rang klassieren. Ihre Teamkollegin Corinne Suter beendete das Rennen auf dem 10 Platz.
Zweitbeste ÖSV Rennläuferin wurde Mirjam Puchner. Sie reihte sich beim Heimrennen auf dem 8. Rang …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Erste Europacup-Abfahrt der Herren endet mit ÖSV-Doppelsieg | ]
Erste Europacup-Abfahrt der Herren endet mit ÖSV-Doppelsieg

Mit einem österreichischen Doppelsieg endete die erste Herren-Abfahrt der diesjährigen Europacupsaison im französischen Val d’Isere. Der Steirer Johannes Kröll gewann vor dem Salzburger Markus Dürager (+ 0,43 sec.). Das Podest komplettierte der Italiener Mattia Casse (+ 0,54 sec.). Auch das mannschaftliche Abschneiden des ÖSV-Teams war beachtlich. So landeten mit dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr (4.), dem Tiroler Florian Scheiber (9.), dem Vorarlberger Frederic Berthold (10.) und dem Salzburger Patrick Schweiger (11.) nicht weniger als sechs Österreicher in den Top-11. Morgen folgt in Val d’Isere eine weitere Abfahrt.
Walter Hlebayna (Gruppentrainer Europacup): „Das …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Veronika Staber siegt am Götschen, toller Nachtslalom mit über 100 Läuferinnen | ]
Veronika Staber siegt am Götschen, toller Nachtslalom mit über 100 Läuferinnen

Kurzfristig wurden zwei FIS Damen Slaloms von Garmisch Partenkirchen an den Götschen verlegt. Grund dafür war die zu geringe Schneeauflage am Gudiberg, wodurch ein Rennen nicht möglich war. Deshalb sprang der SC Hammer ein und übernahm die Ausrichtung der Wettkämpfe am Götschen. Das Teilnehmerfeld war erwartungsgemäß sehr groß, da bisher in dieser Saison die meisten Rennen auf Grund der Schneelage abgesagt werden mußten. Insgesamt gingen 109 Mädels aus 18 Nationen an den Start. Beide Läufe waren von Tobi Lux und Andi Lapper sehr fair ausgeflaggt, so dass es relativ wenige …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup Herren Aufgebot für Val d`Isere | ]
ÖSV Europacup Herren Aufgebot für Val d`Isere

Während die Weltcup Damen sich in Cortina d’Ampezzo und die Skiweltcup Herren unter der Woche auf die Weltcuprennen in Wengen vorbereiten, sind die Europacup Herren in Val d’Isere zu Gast. Hier stehen am Mittwoch und Donnerstag zwei Abfahrten auf dem Programm.
Die Rennen finden auf der berühmt berüchtigten Piste Oreiller-Killy (kurz O.K.-Piste oder OK-Piste) statt. Wie bei der Piste La face de Bellevarde liegt der Start unterhalb des 2.827 Meter hohen Gipfels des Rocher de Bellevarde, allerdings auf der anderen Seite des Berges. Das Ziel befindet sich auf ca. 1.800 Metern …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Stefanie Wopfner gewinnt FIS Riesenslalom auf dem Oberjoch | ]
Stefanie Wopfner gewinnt FIS Riesenslalom auf dem Oberjoch

Am Oberjoch (Allgäu) wurde heute ein FIS Riesenslalom der Damen mit starker internationaler Beteiligung ausgetragen. Wie überall hatte auch hier der Veranstalter mit den widrigen Wetterverhältnissen zu kämpfen. Während beim Weltcuprennen in Bad Kleinkirchheim der Sturm das Hauptproblem darstellten, kämpften die Veranstalter am Oberjoch mit Neuschnee und einer weichen Piste.
Während der 1. Durchgang noch bei bewölkten Himmel ausgetragen wurde, setzte beim 2. Durchgang Schneefall ein und die Lichtverhältnisse für die Fahrerinnen verschlechterten sich zunehmend.
Am Ende setzte sich die 22-Jährige Österreicherin Stefanie Wopfner aus Innsbruck in einer Gesamtzeit von 1:59.37 vor …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Victor Jeandet Muffat gewinnt Europacupslalom der Herren in Madonna di Campiglio. | ]
Victor Jeandet Muffat gewinnt Europacupslalom der Herren in Madonna di Campiglio.

Nichts zu holen gab es für die italienischen Slalomspezialisten beim Heimrennen in Madonna di Campiglio. Der Sieg ging an Victor Jeandet Muffat.
Der Franzose Victor Jeandet Muffat entschied das Herzschlagfinale im zweiten Durchgang mit zwei Hundertstel Vorsprung auf den zweitplatzierten Thomas Mermillod Blondin, ebenfalls aus Frankreich, für sich. Dritter wurde der Tschece Krystof Kryzl.
Wolfgang Hörl verpasset als bester Österreicher das Podest um 3 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor dem Norweger Truls Johansen und Philpp Schmid (GER) vom SC Oberstaufen auf dem 4. Platz ein.
Hinter dem Britten David Ryding konnte sich …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[22 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Martin Bischof in St. Vigil in Enneberg Dritter, Johan Pietilae-Holmner gewinnt EC-Parallelslalom | ]
Martin Bischof in St. Vigil in Enneberg Dritter, Johan Pietilae-Holmner gewinnt EC-Parallelslalom

Johan Pietilae-Holmner hat den Europacup-Parallelslalom in St. Vigil in Enneberg gewonnen. Der Schwede aus Umea setzte sich im Nachtrennen im Finale gegen den Slovenen Miha Kuerner durch, während sich der Österreicher Martin Bischof das kleine Finale gegen den Schweiter Gino Caviezel holte. Das Rennen wurde direkt auf Rai Sport übertragen.
Johan Pietilae-Holmner, der Bruder der bekannteren  Maria, gewann beide Finalläufe gegen Kuerner. Im Viertelfinale schaltete er den Russen Stepan Zuev aus, im Halbfinale den Schweizer Caveziel. Bester „Azzurro“ war Riesentorlauf-Spezialist Giovanni Borsotti, der im Viertelfinale an Caveziel scheiterte.
Nur zwei Südtiroler waren …