Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill scharrt schon mit dem „Ski“ – Vorfreude auf neue Saison steigt | ]
Peter Fill scharrt schon mit dem „Ski“ – Vorfreude auf neue Saison steigt

Zermatt – Die italienischen Speed-Asse Peter Fill, Christof Innerhofer, Dominik Paris, Emanuele Buzzi und Matteo Marsaglia sind im Schweizer Kanton Wallis unterwegs. Die Skirennläufer haben in Zermatt ihre Trainingszelte aufgeschlagen.
Die Speedtruppe arbeitet nach bestem Wissen und Gewissen und bereitet sich auf die neue Saison vor. Fill, der in den letzten beiden Jahren die kleine Abfahrts-Kristallkugel gewinnen konnte, bietet seinen Fans ein besonderes Schmankerl. Auf diese Weise gewährte er in den sozialen Medien Eindrücke von seinen Einheiten und hielt diese mit einem Video fest.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: www.sportnews.bz

first Speedday, it …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Siege für Estelle Alphand und Manuel Feller im ANC-Slalom von Coronet Peak | ]
Siege für Estelle Alphand und Manuel Feller im ANC-Slalom von Coronet Peak

Coronet Peak – Estelle Alphand, die schwedische Französin, sicherte sich den Erfolg beim Torlauf der Damen in Coronet Peak. In einer Zeit von 1.35,41 Minuten freute sie sich über ihren Sieg. Die Wikingerin Mina Fürst Holtmann (+0,11) wurde vor der ÖSV-Vertreterin Katharina Liensberger (+0,52) Zweite.
Sara Hector (+0,70), ihres Zeichens Alphands Teamkollegin, verpasste als Vierte um 0,18 Sekunden den Sprung aufs Podest. Gut fuhr die Tschechin Martina Dubrovska (+0,92); sie belegte den fünften Platz. Die Top-7 wurden von der Norwegerin Kristina Riis-Johannessen (+1,02) und Liensbergers Freundin Chiara Mair (+1,11) komplettiert.
Offizieller FIS …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Dank Katharina Liensberger und Magnus Walch trumpft das Ländle in Neuseeland auf | ]
Dank Katharina Liensberger und Magnus Walch trumpft das Ländle in Neuseeland auf

Coronet Peak – In zwei Monaten beginnt der Weltcupwinter 2017/18 traditionsgemäß in Sölden. Bis dahin wollen auch die Ski-Asse aus dem westlichsten Bundesland Österreichs fit sein. Derzeit befindet sich das Vorarlberger Duo Katharina Liensberger und Magnus Walch in einer mehr als sehr guten Frühform.
Walch, in Lech beheimatet, wurde im Riesentorlauf von Coronet Peak, sehr guter Zweiter. Er schwang hinter dem kanadischen Sieger Erik Read ab. Christian Hirschbühl (14.), Marcel Mathis (29.) und Thomas Dorner (40.) waren auch am Start.
Bei den Damen war Katharina Liensberger in den technischen Disziplinen mehr als …

Alle News, Herren News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Kevin Page macht der Job in Ushuaia Spaß | ]
Kevin Page macht der Job in Ushuaia Spaß

Ushuaia – Der ehemalige französische Skitrennläufer Kevin Page ist neuer Trainer der Equipe Tricolore. Er ist in Ushuaia und bereitet sich mit seinen Athleten vor. Er hat 13 Jahre lang Jugendliche im Skiclub von Serre Chevalier ausgebildet und tat dies auch gerne. Nun bot ihn der Manager der französischen Herren (David Chastan, Anm. d. Red.) die Chance an, innerhalb einer großen Gruppe zu arbeiten. Page berichtete, dass dies eine großartige Gelegenheit sei und er zu einer Gruppe komme, in der alles funktioniere. Man nutzt die Motivation in der Gruppe und …

Alle News, Herren News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer arbeitet hart an seinem Comeback | ]
Fritz Dopfer arbeitet hart an seinem Comeback

Schongau/Sölden – Der deutsche Skirennläufer Fritz Dopfer blickt zuversichtlich nach Pyeongchang. Im Februar 2018 finden in Südkorea die Olympischen Winterspiele statt. Die Teilnahme daran ist ein Ziel, der Gewinn einer Medaille ein Traum. So kann man sich Dopfers Gedankenwelt vorstellen.
Im November des letzten Jahres erlitt er bei einem Sturz im Training einen Schien- und Wadenbeinbruch. Dadurch war die Saison 2016/17 vorzeitig beendet und so konnte der DSV-Athlet bei der Ski-WM in St. Moritz nicht teilnehmen.
Derzeit geht es ihm den Umständen entsprechend gut. Er will bald an sein altes Leistungspotential anknüpfen. …

Alle News, Herren News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Jubiläumsfeier am Samstag in Gröden | ]
Jubiläumsfeier am Samstag in Gröden

Zum 50. Mal werden auf der Saslong im kommenden Dezember Ski-Weltcuprennen ausgetragen. Für das Grödnertal ein guter Grund zur Jubiläumsfeier am kommenden Samstag, 2. September in St. Christina. Peter Fill und die italienische Abfahrts-Nationalmannschaft werden dabei sein und auch zwei Kamele dürfen nicht fehlen.
1969 wurde in Gröden zum ersten Mal eine Weltcup-Abfahrt ausgerichtet. Im Jahr danach fanden im Tal die Weltmeisterschaften statt und seither hat die Saslong einen festen Platz im Weltcup-Kalender der Herren. „Wir wollen mit dieser Feier die große Tradition von Gröden als Weltcup-Ort feiern. In diesen 50 …

Alle News, Herren News »

[28 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault hat in Ushuaia den Winter gefunden | ]
Alexis Pinturault hat in Ushuaia den Winter gefunden

Ushuaia – Im fernen Jahr 2004 war Alexis Pinturault schon einmal in Ushuaia. Damals war der französische Skirennläufer erst 13 Jahre alt. Mit seinem Heimatklub aus Courchevel nahm er an einem Sommerlager teil. Die Kollegen von www.ledauphine.com baten ihren Schützling zum Gespräch:
Wo siehst du die Vorteile, um so weit weg von den Alpen zu trainieren?
In diesem Jahr haben wir ein gutes Beispiel. Die Bedingungen auf den europäischen Gletschern werden immer komplizierter. Hitzewellen machen den Schnee weich, Sommerstürme hindern uns, auf die Pisten zu kommen. Somit reisen wir in die südliche …

Alle News, Herren News »

[28 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Doppelte Schichten für Manfred Mölgg und Co. in Ushuaia | ]
Doppelte Schichten für Manfred Mölgg und Co. in Ushuaia

Ushuaia – Die italienischen Riesentorlauf-Spezialisten, welche sich derzeit in Ushuaia befinden, schenken sich beim Training nichts. Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag wird eisern trainiert.
Manfred Mölgg, Stefano Gross, Simon Maurberger, Patrick Thaler und Tommaso Sala sind im Einsatz. Sie arbeiteten bereits sieben Tage in Argentinien. Die Bedingungen sind gut, die Piste befindet sich in einem ähnlich guten Zustand. Sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf werden Einheiten abgespult.
Max Carca, der sich in Zermatt befindet, hat einen Lagebericht von Stefano Costazza erhalten. Sein Trainerkollege berichtete, dass die Ski-Asse in Südamerika …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Schwedens Herren-Cheftrainer Heinzpeter Platter im Skiweltcup.TV-Interview | ]
Schwedens Herren-Cheftrainer Heinzpeter Platter im Skiweltcup.TV-Interview

Wanaka/Mals/Stockholm – Zurzeit trainieren die schwedischen Skirennläufer fernab der Heimat im neuseeländischen Wanaka. An der Kommandobrücke steht mit dem Südtiroler Heinzpeter Platter ein erfahrener Mann. Er ist fachkundig, fokussiert, vielseitig interessiert und teamorientiert. Wir von Skiweltcup.TV baten ihn um einen kleinen Plausch und unterhielten uns mit ihm über die Stimmung im Team, das Schöne am Sport, Emotionen als wesentlicher Bestandteil des sportlichen Lebens und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Herr Platter, seit Jahren sind Sie als Trainer im schwedischen Skiverband tätig. Ihr Sohn Filip fährt sogar im Nachwuchsbereich des Drei-Kronen-Teams erfolgreich und wird …

Alle News, Herren News »

[26 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Mathieu Faivre und Co. trotzen dem argentinischen Schneefall im Training | ]
Mathieu Faivre und Co. trotzen dem argentinischen Schneefall im Training

Ushuaia – Der Winter hat die südamerikanische Ski-Destination Ushuaia im Griff. Die Franzosen trainieren in Argentinien. Mathieu Faivre, Thomas Fanara, Victor Muffat Jeandet und Cyprien Sarrazin sind fleißig im Einsatz. Lediglich Alexis Pinturault spulte einige Slalom-Einheiten ab.
„Es sind komplizierte Bedingungen, aber es besteht kein Grund zur Sorge“, erklärte Trainer Frédéric Perrin, der der Riesenslalomgruppe vorsteht. Perrin bestätigte weiter, dass bereits die ersten Trainingseinheiten erfolgreich abgehalten werden konnten und die Athleten mit viel Spaß aber auch mit voller Konzentration bei der Sache waren.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: www.ledauphine.com
 

Alle News, Herren News »

[26 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Ein „Kühlschrank auf Stelzen“ macht Jean-Baptiste Grange gute Laune | ]
Ein „Kühlschrank auf Stelzen“ macht Jean-Baptiste Grange gute Laune

Peer – Vor der weiten Reise nach Argentinien befinden sich die französischen Slalom-Asse im Snow Valley in Peer in Belgien. Auch Indoor-Skifahren kann Spaß machen. Nach zahlreichen Einheiten in Lothringen in der Halle von Amnéville fuhren die Blues in den Ardennenstaat, um dort ihre Zelte aufzuschlagen.
Der zweifache Weltmeister Jean-Baptiste Grange bezeichnet das Ganze als einen „Kühlschrank auf Stelzen“. Zudem sei der Job im Innenraum immer interessant. Die Slalom-Gruppe wird bald nach Ushuaia reisen. Von 7. bis zum 26. September findet am Ende der Welt ein mehrwöchiges Trainingslager statt. Die Riesentorläufer …

Alle News, Herren News »

[26 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Marc Giradelli – Oder: Wenn Ski-Asse zu Literaten werden | ]
Marc Giradelli – Oder: Wenn Ski-Asse zu Literaten werden

Oberlech – Der Luxemburger Marc Giradelli war einer der erfolgreichsten Skirennläufer in der über 50-jährigen Weltcuphistorie. In diesem Jahr präsentiert er bei den ersten Lecher Literaturtagen sein Buch „Abfahrt in den Tod“. Der 54-Jährige war nicht nur ein exzellenter und in jeglicher Art und Weise ein vorbildlicher Athlet, sondern ist auch ein hochkarätiger Krimi-Autor.
Man kann davon ausgehen, dass er mit der Feder genauso unkonventionell umgeht wie seinerseits auf den Skiern. In seiner langen Karriere hat Giradelli zwei olympische Silber- und über zehn WM-Medaillen gewonnen. Ferner sicherte er sich fünf Mal …