Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[14 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Cheftrainer Max Carca erklärt Sommerplan der Squadra Azzurra detailiert | ]
Cheftrainer Max Carca erklärt Sommerplan der Squadra Azzurra detailiert

Rom – Der Sommer hat gerade Einzug gehalten, und an die Rennen im Winter denkt eigentlich noch niemand. Die italienischen Weltcup-Herren wollen sich bereits jetzt bestmöglich auf die kalte Jahreszeit und natürlich auch auf die Olympischen Winterspiele in Südkorea vorbereiten. Wie auch bei den anderen Ski-Nationen möchte man Nichts dem Zufall überlassen.
Bleiben wir in Italien. Cheftrainer Max Carca hat mit allen Betreuern detaillierte Arbeitsgruppen formiert. Es geht um die Umsetzung eines mehrjährigen Plans. Derzeit befindet man sich im dritten Jahr. Man will kontinuierlich bei den vor zwei Jahren begonnenen Arbeiten …

Alle News, Herren News »

[9 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Für den werdenden Vater Felix Neureuther ist Pyeongchang noch weit weg | ]
Für den werdenden Vater Felix Neureuther ist Pyeongchang noch weit weg

Heidelberg – Der deutsche Edeltechniker Felix Neureuther ist immer für eine Überraschung gut. Jetzt sorgte er mit einem etwas anderen Sommertraining für Aufsehen. Der 33-jährige hat gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen Linus Straßer, Stefan Luitz und Fritz Dopfer am Heidelberger Olympiastützpunkt ein Boxtraining abgehalten (siehe unten).
Mit von der Partie war auch Artem Harutyunyan, der vor einem Jahr im brasilianischen Rio de Janeiro die Bronzemedaille gewann. Der Boxer avancierte zum Sparringspartner von Neureuther. „Die Abwechslung im Trainingslager ist förderlich, das Ganze extrem cool“, so bezeichnet der Freund von Biathletin Miriam Gössner das …

Alle News, Herren News »

[9 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Mathieu Faivre will seine Konstanz nicht einbüßen | ]
Mathieu Faivre will seine Konstanz nicht einbüßen

Nizza – Der 25-jährige Franzose Mathieu Faivre hat im letzten Winter sehr gute Ergebnisse erzielt. Er gehört dem starken französischen Riesentorlaufteam an. Der in Nizza geborene Skirennläufer ließ sich mit 15 Jahren gemeinsam mit seiner Familie in Savoyen nieder und konnte seinen Traum, Skirennläufer zu werden, verwirklichen und von den besten Möglichkeiten, die das Gebiet mit sich bringt, profitieren.
In der letzten Saison gewann er vor heimischer Kulisse in Val d’Isère. Rückblickend war dieser Tag unglaublich. Alles hat von Anfang an sehr gepasst. Und vier Athleten der Equipe Tricolore unter den …

Alle News, Herren News »

[7 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Neo-Abfahrtstrainer Sepp Brunner kommt Max Franz noch ins beste Alter | ]
Für Neo-Abfahrtstrainer Sepp Brunner kommt Max Franz noch ins beste Alter

Going am Wilden Kaiser – Der neue ÖSV-Abfahrtscheftrainer Sepp Brunner stand den Kollegen vom Kurier Rede und Antwort. Er berichtete, dass seine neue Aufgabe extrem interessant sei. Schon in seiner Zeit als eidgenössischer Coach wusste er, dass das Interesse an der Abfahrt groß sei, obgleich er nie ein Abfahrtstrainer werden wollte. Zu früheren Zeiten, so der Steirer, gehörte zu den Abfahrten nur „das Gerade runter fahren und das Springen“.
Heute ist vieles anders; so müssen die Skirennläufer technisch top drauf sein, um mithalten zu können. Auch ist das Training anders geworden. …

Alle News, Herren News »

[7 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Charly Kahr feiert 85. Geburtstag | ]
Charly Kahr feiert 85. Geburtstag

Zum 85. Geburtstag von Trainer-Legende Karl „Charly“ Kahr trafen sich zahlreiche frühere Wegbegleiter zu einer illustren Golfrunde in Schladming.
Der Initiative von Leonhard Stock war es zu verdanken, dass sich ehemalige Olympiasieger, Weltmeister, Trainer und Betreuer aus der Trainerzeit von Charly Kahr in seiner Heimatstadt Schladming einfanden. Neben viele Anderen ließen Annemarie Moser-Pröll und Franz Klammer den Jubilar anlässlich seines 85. Geburtstages im Rahmen einer Golfrunde hochleben. Der früherer ÖSV-Cheftrainer gilt als Vater der legendären Abfahrtserfolge in den 70er und 80er Jahren.
Quelle:  www.OESV.at
 

Alle News, Herren News »

[6 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Matthias Mayer will in der Olympiasaison mehr als nur erfolgreich sein | ]
Nicht nur Matthias Mayer will in der Olympiasaison mehr als nur erfolgreich sein

Going am Wilden Kaiser – Im ÖSV spricht man von einem Neustart. Sepp Brunner, der neue Cheftrainer im Speedbereich, will dafür Sorge tragen, dass die Speedherren wieder mehr Siege einfahren. Man wünscht sich beide Kristallkugeln in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G und olympische Medaillen.
Von Beginn an will man erfolgreich sein. Beim Saisonbeginn in Lake Louise will man schon zeigen, was man kann. Mit langgezogenen Kurven und der Schnelligkeit, aber auch der nicht so steilen Streckenführung kann man die Piste in Kanada durchaus mit jener bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang …

Alle News, Herren News »

[6 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Jungvater Thomas Fanara befindet sich auf einem guten Weg | ]
Jungvater Thomas Fanara befindet sich auf einem guten Weg

La Londe-Les-Maures – Der französische Skirennläufer Thomas Fanara war in der letzten Woche nicht beim Training mit dabei. Er setzt seine Rehabilitation fort und folgt somit dem Rat seiner Trainer.
Wie berichtet, kam der Athlet der Equipe Tricolore vor heimischer Kulisse in Val d’Isère schwer zu Sturz. Dabei riss er sich das Kreuzband im Knie. Somit war die Saison natürlich zu Ende. Aber Fanara gibt nicht auf; er will bald zu seinen Teamkollegen stoßen und mit ihnen arbeiten.
Fanara weiß, dass er weder zu früh noch zu spät dran ist. Der Riesentorläufer …

Alle News, Herren News »

[4 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Glück im Unglück für Jan Hudec | ]
Glück im Unglück für Jan Hudec

Kaunertal – Der tschechische Skirennläufer Jan Hudec kam bei einer Trainingsfahrt im österreichischen Kaunertal zu Sturz. Der 35-Jährige verletze sich dabei an der Schulter, am Knie und an der Hand. Der einstige, für Kanada fahrende Athlet, will sich aber nicht operieren lassen.
Die Bedingungen in Tirol waren gut. So nutzte der Tscheche die Möglichkeit, weiter auf Schnee zu trainieren. Der Speedspezialist will nun alles mit Physiotherapie-Einheiten wettmachen und bald wieder komplett gesund sein. Ferner glaubt Hudec, dass ihn der ausgelöste Airbag vor ernsten Verletzungen bewahrt habe.
Im November des letzten Jahres gab …

Alle News, Herren News »

[4 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault startet in die Saisonvorbereitung | ]
Alexis Pinturault startet in die Saisonvorbereitung

Moûtiers/La Londe-les-Maures – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault bereitet sich mit seinen Teamkollegen schon auf den Olympiawinter 2017/18 vor. In einem Interview mit unseren Kollegen von ledauphine.com spricht der 1991 geborene Athlet über die abgelaufenen Ferien und das bevorstehende Training.
So war er drei Wochen in Bali zum Tauchen. Auch verweilte Pinturault zehn Tage in Kambodscha. Der Franzose liebt es zu reisen und verschiedene Länder zu entdecken. So berichtete der Skifahrer der Equipe Tricolore, dass seine Ferien nie entspannend seien. Ein reiner Strandurlaub auf der Sonnenliege wäre nichts für ihn.
Seit zwei …

Alle News, Herren News »

[2 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Georg Streitberger drückt die (Trainer-)Schulbank | ]
Georg Streitberger drückt die (Trainer-)Schulbank

Salzburg/Wien – Der 36-jährige Georg Streitberger hat vor Kurzem seine aktive Karriere als Skirennläufer beendet. Nun spult er einen Trainergrundkurs ab. Im Januar 2016 stürzte der Salzburger, der in seiner sportlichen Laufbahn eine Abfahrt und zwei Super-G’s für sich entschieden hatte, in Kitzbühel schwer. Dabei zog er sich einen Kreuzband- und Außenmeniskusriss zu. Er erholte sich nie mehr richtig; beim letzten Rennen in Val d’Isère im Dezember 2016 landete er fernab der Punkteränge auf dem für ihn wohl enttäuschenden 43. Platz.
Trotzdem bleibt er Salzburger dem Skisport erhalten. Er betreut junge, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[2 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross und Co. schwitzen in Oligate Olona und Como | ]
Stefano Gross und Co. schwitzen in Oligate Olona und Como

Oligate Olona/ Como – Das wird eine reichhaltige Woche für die italienischen Skirennläuferinnen und -läufer. Zuerst spulen sie die verschiedensten Tests im Service Mapei in Oligate Olona ab, ehe sie ihre Körper in Como stählen. FIS-Sportdirektor Max Rinaldi hat Stefano Gross, Roberto Nani, Riccardo Tonetti und Federica Brignone nominiert. Das Quartett wird von Andrea Viano begleitet.
Am kommenden Mittwoch sind auch die jungen Athletinnen und Athleten vor Ort. Es sind dies Alberto Blengini, Fabiano Canclini, Matteo Canins, Francesco Gori, Samuel Moling, Luca Taranzano, Pietro Canzio, Giulio Canclini, aber auch Sofia Pizzato …

Fis & Europacup, Herren News »

[31 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger und Co. schuften bis 2. Juni fleißig in Como | ]
Simon Maurberger und Co. schuften bis 2. Juni fleißig in Como

Como – Die italienischen Europacup-Athleten sind in der norditalienischen Stadt Como eingetroffen, nachdem sie sich im nahegelegenen Oligate Olona den obligatorischen Tests unterzogen haben. Bis zum 2. Juni werden die Herren einige athletische Übungen durchführen. Im Hotel Cruise sind die Skirennläufer untergebracht.
Es sind dies Matteo De Vettori, Alexander Prast, Andrea Squassino, Giordano Ronci, Hans Vaccari, Alex Zingerle, Hannes Zingerle, Giulio Bosca, Alex Vinatzer, Florian Schieder, Federico Liberatore, Nicolò Molteni, Matteo Canins und Davide Da Villa. Zur Gruppe stößt auch der Ahrntaler Simon Maurberger, der Weltcup-Technikgruppe 2 angehört. Außerdem sind der …