Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Kombi-Silber für Marcel Hirscher | ]
ÖSV NEWS: Kombi-Silber für Marcel Hirscher

Die Aufholjagd von Marcel Hirscher hatte in der heutigen Alpinen Kombination in St. Moritz bei Platz 28 begonnen und endete mit Silber. Lediglich dem späteren Weltmeister Luca Aerni aus der Schweiz gelang ein noch größeres Kunststück.
Der Lokalmatador beendete die Abfahrt als 30. und ließ durch seine fulminante Slalomfahrt keinen nach ihm startenden Athleten mehr vorbei.
Als 28. der Abfahrt war Marcel Hirscher sehr früh in den Slalom gegangen. Das war vermutlich auch das rennentscheidende Faktum. Der Abfahrtsführende Romed Baumann hatte aufgrund der rasch schlechter werdenden Slalompiste keine Chance mehr auf einen …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2017: Nationen Team Event in St. Moritz – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE SKI WM 2017: Nationen Team Event in St. Moritz – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Dienstag steht bei der Ski WM 2017 in St. Moritz der Nationen Team Event auf dem Programm. Ab 12.00 Uhr kämpfen 16 Teams um Gold, Silber und Bronze. Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.
Der Nationen Team Event ist seit 2005 im Programm der Ski-Weltmeisterschaften. Bisher konnte sich Österreich dreimal (2007, 2013, 2015) sowie Deutschland (2005) und Frankreich (2011) einmal die Goldmedaille sichern. Seit der WM 2011 wird der Nationen Team Event als Parallelslalom mit Riesentorlauf-Toren durchgeführt.
Österreich geht als Mitfavorit und Titelverteidiger in das …

Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2017 – Alpine Kombination: Kombi-König Luca Aerni im Portrait | ]
SKI WM 2017 – Alpine Kombination: Kombi-König Luca Aerni im Portrait

St. Moritz – Der Schweizer Luca Aerni hat es geschafft. Der am 27. März 24 Jahre alt werdende Skirennläufer krönte sich in einer äußerst knappen Entscheidung zum Kombi-Weltmeister in St. Moritz. Der Technikspezialist bestritt im Januar 2009 seine ersten FIS-Rennen. Auch im Europacup war der Eidgenosse, der aus dem Kanton Bern stammt, aktiv.
Am Neujahrstag 2013 bestritt er in Vertretung seines verletzten Teamkollegen Beat Feuz mit dem City Event-Parallelslalom in München sein erstes Weltcuprennen. Er schied im Achtelfinale aus, bekam aber viele Punkte. Bei Junioren-Welttitelkämpfen konnte der Swiss-Ski-Athlet viermal Edelmetall mit …

Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2017 – Alpine Kombination: Silber-Kombimann Marcel Hirscher im Portrait | ]
SKI WM 2017 – Alpine Kombination:  Silber-Kombimann Marcel Hirscher im Portrait

St. Moritz – Es war zum Mäusemelken! Eine winzige Hundertstelsekunde fehlte dem Österreicher Marcel Hirscher zum ganz großen Triumph. Der Salzburger, der vor kurzem noch mit Wärmflasche das Bett hütete, verpasste ganz knapp die Titelverteidigung in der WM-Kombi. Trotzdem schaut er zuversichtlich in die Zukunft und weiß, dass er sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf zwei weitere Medaillen gewinnen kann.
Der Salzburger, der in den letzten fünf Jahren wie kein anderer das Weltcupgeschehen dominiert, hat über 40 Weltcuprennen gewonnen. Außerdem hat einige Kristallkugeln und WM-Medaillen sowohl im Junioren- als auch …

Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2017 – Alpine Kombination: Bronze-Junge Mauro Caviezel im Portrait | ]
SKI WM 2017 – Alpine Kombination: Bronze-Junge Mauro Caviezel im Portrait

St. Moritz – Am Ende fehlte ein Wimpernschlag oder noch weniger auf einen eidgenössischen WM-Doppelsieg bei der heutigen Super-Kombi in St. Moritz. Trotzdem kann der Schweizer Mauro Caviezel mehr als nur zufrieden sein. Er holte sich die Bronzemedaille in der Alpinen WM-Kombination 2017.
In der fernen Saison 2003/04 nahm er bereits an FIS-Rennen teil. Auch beim European Youth Olympic Festival 2005 war er erfolgreich. Hier holte er sich die Bronzemedaille im Super-G. Der Swiss-Ski-Mann, dessen Bruder Gino auch im Skiweltcup unterwegs ist, fuhr sechsmal unter die besten Zehn. Im Europacup kletterte …

Herren News, Pressenews, Top News »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Luca Aerni krönt sich zum WM-Kombi-König von St. Moritz | ]
Luca Aerni krönt sich zum WM-Kombi-König von St. Moritz

St. Moritz – Knapp, aber doch. Der Schweizer Luca Aerni hat sich wohl die Fahrt von seiner Landsfrau Wendy Holdener angeschaut und kürte sich vor heimischen Publikum zum WM-Kombi-König. Der Eidgenosse siegte in einer Zeit von 2.26,33 Minuten und verdrängte Titelverteidiger Marcel Hirscher aus Österreich um eine winzige Hundertstelsekunde auf Rang zwei. Sehr zur Freude der Schweizer Fans landete Mauro Caviezel (+0,06) auf Platz drei.
Der Südtiroler Dominik Paris teilte sich „Blech“ mit dem Wikinger Aleksander Aamodt Kilde (+ je 0,40). Ähnlich wie bei den Damen zeigten die Swiss-Ski-Athleten ein mehr …

Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Spannende WM Kombi: Baumann führt nach Abfahrt, doch viele greifen nach Medaillen! | ]
Spannende WM Kombi: Baumann führt nach Abfahrt, doch viele greifen nach Medaillen!

St. Moritz – Am heutigen Vormittag wurde die WM-Kombi-Abfahrt der Herren ausgetragen. In Führung liegt der Österreicher Romed Baumann. In einer Zeit von 1.39,25 Minuten liegt er um zwölf Hundertstelsekunden vor dem Franzosen Adrien Théaux. Den dritten Rang teilen sich Thomas Dreßen aus Deutschland und der Slowene Martin Cater (+je 0,32). Dreßens Teamkollege Andreas Sander (+0,67) lauert auf dem fünften Platz. Der DSV-Starter hat eine kleine Hundertstelsekunde Vorsprung auf das zeitgleiche Duo Kjetil Jansrud und Carlo Janka, welches sich die sechste Position teilt. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker …

Herren News, Pressenews »

[13 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill und Dominik Paris wollten sicher mehr | ]
Peter Fill und Dominik Paris wollten sicher mehr

St. Moritz – Die Südtiroler Skirennläufer Peter Fill und Dominik Paris wollten bei der WM-Abfahrt, die von gestern auf heute verschoben wurde und ohne den steilen Starthang auskommen musste, um die Medaillen mitkämpfen.
Doch eine ordentliche, nahezu fehlerfreie Fahrt reichte nicht. Das Duo war zu langsam, um sich mit Edelmetall zu belohnen. Bei dem Rennen, das von Lokalmatador Beat Feuz gewonnen wurde, mussten die Südtiroler mit Platz neun (Fill) und 13 (Paris) zufrieden sein.
Bei den Damen gab es für Verena Stuffer und Hanna Schnarf im Rahmen der WM-Abfahrt, die ebenfalls am …