Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Herren News, Pressenews »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Der Südtiroler Abfahrtssieger von 2016, Peter Fill im Interview | ]
Hahnenkamm News: Der Südtiroler Abfahrtssieger von 2016, Peter Fill im Interview

Peter Fill, wie fühlt es sich an, als Abfahrtssieger wieder nach Kitzbühel zu kommen?
Genauso gut wie sonst auch, ich komme immer gerne nach Kitzbühel, das ist immer ein lustiges Wochenende. Die Strecke selbst ist zwar kein Spaß, sondern eine große Herausforderung. Aber nach meinem Sieg letztes Jahr hab ich viele positive Erinnerungen, insofern bin ich sehr motiviert.
Wenn du dich an das Rennen 2016 erinnerst, bei dem viele deiner Kollegen ja auch gestürzt sind, wie hat es sich angefühlt, lange als Führender unten zu stehen?
Stürze gehören in unserem Sport dazu …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für FIS erteilt grünes Licht für Weltcuprennen in Schladming und Cortina | ]
FIS erteilt grünes Licht für Weltcuprennen in Schladming und Cortina

Schladming/Cortina – Auch in diesem Jahr können wir uns auf ein spannendes Rennen auf der Planai in Schladming freuen. Die FIS hat den Hang begutachtet und für die Austragung grünes Licht erteilt. Somit steht einem Nachtspektakel am Dienstag in einer Woche nichts mehr im Weg.
Im letzten Jahr triumphierte der Norweger Henrik Kristoffersen. Der Hausherr Marcel Hirscher belegte zur Freude seiner Landsleute Position zwei; der Russe Alexander Khoroshilov strahlte als Dritter ebenfalls vom Podest.
Auch die Veranstalter in Cortina d’Ampezzo können sich freuen. In der Olympiastadt von 1956, gelegen in den ladinischen …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews, Top News »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Gilles Roulin EC-Premierensieger auf der „Streif“ | ]
Gilles Roulin EC-Premierensieger auf der „Streif“

Kitzbühel – Die Hahnenkammwoche 2017 in Kitzbühel wurde mit einer Premiere begonnen. Erstmals in der Geschichte wurde eine Europacup-Abfahrt ausgetragen. Es gewann der Schweizer Gilles Roulin in einer Zeit von 1.22,78 Minuten, der den lange führenden Norweger Adrian Smiseth Sejersted um 0,04 Sekunden auf Platz zwei verwies. Nicolas Raffort (+0,23) ließ mit seinem dritten Rang die französische Delegation jubeln.
Sehr gut zeigte sich Manuel Schmid (+0,52). Der Deutsche, mit der Nummer 2 ins Rennen gegangen, belegte nach einer sauberen Fahrt den vierten Platz. Martin Cater (+0,52) aus Slowenien belegte Position fünf. …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacup Abfahrt der Herren in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacup Abfahrt der Herren in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit Scheinwerferlicht und vor über 100 Zuschauern wurde am Sonntagabend die Startliste für die Europacupabfahrt (Montag, 10.15 Uhr) auf der Streif ausgelost. Das Rennen wird live in ORF1 zu sehen sein – eine Premiere im Europacup.
Hier die Startliste ansehen.
Hier gehts zum Liveticker
Im Rahmen der abschließenden Mannschaftsführersitzung für die Europacup-Teams hatte zuvor insbesondere K.S.C.-Präsident Michael Huber die Gelegenheit genutzt, um zu betonen, dass der dieses Jahr zum ersten Mal ausgetragene Bewerb für das OK-Team eine große Freude sei und die Hahnenkammwoche bereichern würde. Auch von Seiten der Trainer wurden Komplimente verteilt: …

Herren News, Pressenews »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Servus TV am Hahnenkamm: Sport und Talk – Kitzbühel spezial | ]
Servus TV am Hahnenkamm: Sport und Talk – Kitzbühel spezial

Traditionell steht eine Woche vor den Hahnenkammrennen Sport und Talk ganz im Zeichen des wohl legendärsten Ski-Abfahrtsrennen überhaupt.
Christian Brugger und Streif-Streckenrekordhalter Fritz Strobl nehmen den Zuschauer mit auf eine „Runde über die Streif“. In der Bergstation der Hahnenkammbahn treffen die beiden auf aktuelle Helden des Downhillzirkus wie Aksel-Lund Svindal, Vorjahressieger Peter Fill oder den frischgebackenen Gröden-Sieger Max Franz. Danach nimmt Fritz Strobl Moderator Christian Brugger mit auf die Streif und zeigt ihm, wo er unter anderem in der Mausefalle oder im Steilhang die Zeit für seine Rekordfahrt 1997 geholt hat.
Weiter unten auf der legendären Seidlalm warten …

Herren News, Pressenews »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Rennwoche offiziell eröffnet | ]
Hahnenkamm-Rennwoche offiziell eröffnet

“Ich erkläre hiermit die Hahnenkamm-Rennwoche als eröffnet.” Mit diesen Worten gab K.S.C.-Präsident und OK Vorsitzender der Hahnenkamm-Rennen Michael Huber, am Sonntagabend im Kitzbüheler Legendenpark, den Startschuss für die Hahnenkamm-Rennwoche. Bürgermeister Klaus Winkler wünschte den Athleten und dem Publikum “unfallfreie, spannende und faire Wettkämpfe”. Das Programm beginnt am Montag (10:15 Uhr) mit der Europacup-Abfahrt auf der Streif.
Nach einem offiziellen Empfang der Europacup-Teams folgte der Einmarsch der Nationen. Anschließend wurden die Startnummern für die EC-Abfahrt ausgelost. Eröffnet wird das Rennen vom Schweizer Sven Hermann. Sebastian Arzt, der mit Nummer 11 startet, freute …

Herren News, Pressenews »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Am Ende stand Leif Kristian Haugen mit leeren Händen da | ]
Am Ende stand Leif Kristian Haugen mit leeren Händen da

Wengen – Noch nie stand der Wikinger Leif Kristian Haugen bei einem Weltcupslalom auf einem Podest. Am Sonntag griff er im ersten Lauf energisch an und klassierte sich hinter seinem Landsmann Henrik Kristoffersen und noch vor den ganzen Spezialisten auf Platz zwei.
Im Finale wollte Haugen noch einmal einen Zauberlauf zeigen, doch die Schwierigkeiten summierten sich und am Ende schied er aus. Man kann verstehen, wie enttäuscht der Norweger war. Er gab die Chance, im Weltcuptorlauf erstmals unter die besten Drei zu fahren, aus der Hand.
Trotzdem gibt Haugen nicht auf. Wieso …

Herren News, Pressenews »

[15 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Marcel Hirscher hinter Henrik Kristoffersen Zweiter | ]
ÖSV NEWS: Marcel Hirscher hinter Henrik Kristoffersen Zweiter

Henrik Kristoffersen hat wieder zugeschlagen. Der Norweger siegte im heutigen Slalom von Wengen mit 0,15 Sek. Vorsprung vor Marcel Hirscher und dem Deutschen Felix Neureuther. Eine richtig gute Leistung zeigte heute der Vorarlberger Christian Hirschbühl mit Rang vier.
Knapp aber doch musste sich heute der 27-jährige Salzburger geschlagen geben: „Es fehlt noch immer ein bisschen was auf Kristoffersen, deshalb lasse ich nicht locker. Ich möchte wieder gewinnen, das schaffe ich heuer schon noch“, so Hirscher gleich nach dem Rennen.
Hirscher führt weiterhin im Gesamtweltcup vor Henrik Kristoffersen.
Jubeln durfte heute auch der zweitbeste …