Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Herren News, Pressenews, Top News »

[26 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kvitfjell – Nach zwei Abfahrten steht für die Speedspezialisten nun ein Super-G in Kvitfjell auf dem Programm. In der Disziplinenwertung liegt der Wikinger Kjetll Jansrud überlegen voran. Er will am morgigen Sonntag seinen siebten Erfolg auf dem Olympiabakken feiern. Der Startschuss erfolgt um 12 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.  
Der Südtiroler Dominik Paris, im bisherigen Saisonverlauf im Super-G 3., 8., 3. und 6., will im fünften Rennen seine gute Serie fortsetzen. Ihm liegt der Hang gut, denn im letzten Jahr wurde er …

Herren News, Pressenews »

[26 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill hat die zweite Abfahrtskugel noch nicht abgeschrieben | ]
Peter Fill hat die zweite Abfahrtskugel noch nicht abgeschrieben

Kvitfjell/Aspen – Der Südtiroler Skirennläufer möchte auch in diesem Jahr am Ende der Saison die kleine Kristallkugel in der Abfahrt in die Höhe stemmen. Mitte März werden wir wissen, ob sein Wunsch in Erfüllung geht oder der Norweger Kjetil Jansrud das erleben wird.
Fill hat vor dem letzten Rennen 33 Punkte Rückstand auf den Wikinger. Letzterer ist sehr konstant in diesem Jahr unterwegs. Doch wie kann man den Norweger schlagen? Der Südtiroler rechnet vor, dass man das Rennen gewinnen muss. Außerdem fahren alle in Aspen auf einer neuen Strecke. Und diese …

Herren News, Pressenews »

[25 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Mit ÖSV-Speedspezialist Klaus Kröll beendet ein großer Skirennläufer seine Laufbahn | ]
Mit ÖSV-Speedspezialist Klaus Kröll beendet ein großer Skirennläufer seine Laufbahn

Kvitfjell – Mit dem heutigen 28. Platz bei der Abfahrt von Kvitfjell beendete der österreichische Skirennläufer Klaus Kröll seine Karriere. Ingesamt bestritt er 156 Weltcupabfahrten. So viele wie er schaffte kein anderer Athlet. Er wollte sich für das Saisonfinale in Aspen qualifizieren, doch es reichte nicht für den „Bullen von Öblarn“.
„Das war mein erfolgreichster Berg, hier meine Karriere zu beenden ist keine Schande“, so Klaus Kröll nach seinem letzten Rennen. In Norwegen feierte er drei Weltcupsieg. Er erinnert sich gerne an das Ziel, die kleine Kristallkugel in der Abfahrt zu …

Herren News, Pressenews, Top News »

[25 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Hausherr Kjetll Jansrud entscheidet Abfahrt in Kvitfjell für sich | ]
Hausherr Kjetll Jansrud entscheidet Abfahrt in Kvitfjell für sich

Kvitfjell – Heute wurde im norwegischen Kvitfjell eine Herrenabfahrt ausgetragen. Dabei siegte der Wikinger Kjetil Jansrud in einer Zeit von 1.47,63 Minuten vor dem Südtiroler Peter Fill (+0,08) und dem Schweizer Beat Feuz (+0,14).
Jansrud sagte im ORF-Interview: „Es sieht gut aus. Die stärksten Fahrer sind schon gefahren – aber es kommen noch ein paar ‚dark horses‘. Es wird spannend bis zum Ende. Mit meiner Fahrt bin ich zufrieden – stark gefahren bis kurz vor dem Ende, da hat man gesehen, dass Leute aufholen – daher ist es noch spannend. Ich …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[25 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss bei ÖSV-EC-Athlet Sebastian Arzt | ]
Kreuzbandriss bei ÖSV-EC-Athlet Sebastian Arzt

Reinswald/Innsbruck – Die Verletzungsserie des ÖSV will kein Ende nehmen. Nun hat es den 25-jährigen Sebastian Arzt erwischt. Er riss sich bei der EC-Abfahrt im Südtiroler Reinswald im rechten Knie das Kreuzband.
Der Speedspezialist, gegenwärtig auch Österreichischer Abfahrtsmeister, wurde heute in Innsbruck operiert. Zudem ging ja heute die Europacup-Speedsaison zu Ende. Ende 2016 kletterte Arzt erstmals auf kontinentaler Ebene auf ein Podest. Das war im französischen Méribel der Fall.
Anstatt Skitests und einer mehrwöchigen Urlaubspause, muss sich der 25-Jährige jetzt durch die Rehaphase quälen. Wir von Skiweltcup.TV wünschen Sebastian Arzt einen schnellen …

Herren News, Pressenews, Top News »

[25 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrt der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrt der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kvitfjell – Alles jagt Boštjan Kline aus Slowenien. Wenn man den Sieger der ersten Abfahrt in Kvitfjell erkennt, erkennt man auch den Leitgedanken der anderen Skirennläufer, welche sich in der zweiten Entscheidung am Olympiabakken Chancen ausrechnen wollen. Am morgigen Samstag beginnt um 12 Uhr (MEZ) wird der erste mutige Abfahrer aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.  
Der Wikinger Kjetil Jansrud, der in St. Moritz in der WM-Abfahrt mit Platz vier enttäuscht war, will bei seiner Aufführung …

Herren News, Pressenews »

[24 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Matthias Mayer Zweiter in der Kvitfjell-Abfahrt | ]
ÖSV NEWS: Matthias Mayer Zweiter in der Kvitfjell-Abfahrt

Matthias Mayer belegte in der ersten von zwei Abfahrten in Kvitfjell (NOR) den zweiten Rang. Der Sieg ging überraschend an den Slowene Bostjan Kline. Auf Rang drei fuhr Kjetil Jansrud (+0,20), der eine Hunderstelsekunde langsamer als Mayer war.
„Im Training habe ich zwei Kurven komplett versemmelt, das habe ich heute anders gemacht. Ich war wieder voll entschlossen, das ist mir die ganze Saison abgegangen. Ich bin richtig froh und erleichtert, dass es heute aufgegangen ist“, freute sich Matthias Mayer nach seiner Fahrt auf das Podest.
Während der Slowene Kline heute seinen ersten …

Herren News, Pressenews, Top News »

[24 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Erste Kvitfjell-Abfahrt 2017 geht an Boštjan Kline aus Slowenien | ]
Erste Kvitfjell-Abfahrt 2017 geht an Boštjan Kline aus Slowenien

Kvitfjell – Am heutigen Freitag wurde im norwegischen Kvitfjell eine Abfahrt der Herren ausgetragen. Allerdings fand sie wegen Wind auf verkürzter Strecke statt. Den Tagessieg auf dem Olympiabakken sicherte sich in einer Zeit von 1.29,20 Minuten der Slowene Boštjan Kline. Im ORF-Interview freute sich der fast 26-Jährige: „Es ist wirklich wunderbar. Ich bin sehr gut gefahren. Ich hoffe, ich kann das auch in den nächsten Rennen wiederbringen.“
Matthias Mayer (+0,19) aus Österreich belegte den zweiten Platz. Er betonte im TV-Gespräch: „Gestern habe ich das probiert, was ich heute gefahren bin. Aber …