Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Pressenews

Herren News, Pressenews »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Saslong Abfahrt in Gröden: Nachtschicht für Pistenarbeiter | ]
Saslong Abfahrt in Gröden: Nachtschicht für Pistenarbeiter

Knapp 15 Zentimeter hat es gestern Abend hier in Gröden geschneit. Deshalb musste die knapp hundertköpfige Pistenmannschaft eine Sonderschicht einlegen und die Saslong über Nacht vom Neuschnee befreien.
Für Pistenchef Horst Demetz hat der heutige Renntag schon gestern um 23 Uhr begonnen. Mitten in der Nacht hat er mit seinem Team begonnen, den Neuschnee aus der Piste zu räumen. Zuerst haben Schneekatzen die Grobarbeit erledigt, ab 4 Uhr morgens sind dann 90 Skilehrer von den drei Hauptskischulen Grödens, Feuerwehrleute und freiwillige Helfer auf die Piste gegangen und haben den Neuschnee hinausgerutscht …

Herren News, Pressenews »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber back on top | ]
Mario Scheiber back on top

Rang 9 zum 100er. Mario Scheiber, powered by SKY, holte im Super-G von Gröden den 36. (!) Top-Ten Platz im 100. Weltcup-Rennen seiner Karriere. So liest sich ein gelungenes Comeback in Zahlen nach 11 Monaten Renn-Pause. Zum Abfahrts-Trainingssturz tags zuvor meinte der Mann mit dem Comeback-Gen: „Dafür habe ich hart trainiert, damit alles hält, wenn ich einmal ausrutsche!“
Diesen Rennläufer haut einfach nichts um. Mario Scheiber trotzt allen Comeback-Gesetzen und mischt ab sofort wieder mit in der Welt-Elite der Speed-Profis: „Ich bin so glücklich wieder das tun zu können, was ich …

Herren News, Pressenews »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Zwei DSV-Starter unter den Top 15 bei einem Super-G – das hat es seit fast elf Jahren nicht mehr gegeben. | ]
Zwei DSV-Starter unter den Top 15 bei einem Super-G – das hat es seit fast elf Jahren nicht mehr gegeben.

Die beiden team’national alpin-Athleten Stephan Keppler und Tobias Stechert haben diesen Coup beim heutigen Weltcup in Gröden (Südtirol) fertig gebracht. Ein Jahr nach seinem Podestplatz an gleicher Stelle raste Stephan auf der Saslong auf einen hervorragenden sechsten Platz.
Der 28-Jährige aus Ebingen erreichte damit das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere und verpasste lediglich aufgrund eines Schnitzers im oberen Streckenabschnitt und am Ende 0,40 Sekunden Rückstand auf den drittplatzierten Norweger Kjetil Jansrud erneut das Stockerl.
Keppler zeigte sich dennoch zufrieden mit dem Ergebnis: „Wenn mir vor dem Rennen einer gesagt hätte, du wirst Fünfter …

Pressenews »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Das Gröden-Programm vom Samstag | ]
Das Gröden-Programm vom Samstag

Ein besonderes Jubiläum gilt es morgen Samstag in Gröden zu feiern: Auf der Saslong findet die 50. Weltcup-Abfahrt statt. Passend zum runden Jubiläum gibt es heuer ein besonderes Rahmenprogramm und St. Christina verwandelt sich erstmals in ein Weltcupdorf.
Das World Cup Village und das World Cup Igloo sind die zwei großen Neuheiten, die heuer auf die Fans bei den Grödner Weltcuprennen warten. Das World Cup Village verwandelt das Dorfzentrum von St. Christina in eine verkehrsfreie Genuss- und Partymeile, auf der man von der Weißwurst bis zum Skiakrobatik-Trampolinspringen alles geboten bekommt.
Das Gröden-Programm …

Herren News, Pressenews »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Super G in Gröden: Feuz rollt das Feld von hinten auf | ]
Super G in Gröden: Feuz rollt das Feld von hinten auf

Der Schweizer Beat Feuz hat beim Weltcup-Super G in Gröden mit der Startnummer 26 das Feld von hinten aufgerollt, den lange Führenden Bode Miller (USA) noch abgefangen und auf der Saslong seinen ersten Weltcupsieg im Super G gefeiert. Hinter Feuz platzierten sich Miller (+ 0,3 Sekunden) und Kjetil Jansrud (+ 0,4 Sekunden) mit Respektabstand auf den Stockerlplätzen. Für die Hausherren gab es heute nichts zu holen: Bester der „Azzurri“ war heute Peter Fill auf Platz 22.
Der Schweizer Beat Feuz hat in den ersten vier Speedrennen der Saison bereits mehr als …

Fis & Europacup, Pressenews »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Axel Baeck gewinnt Europacup Nachtsalom in Ergebnisse Europacup-Nachtslalom in Pozza di Fassa (15. Dezember 2011) | ]
Axel Baeck gewinnt Europacup Nachtsalom in Ergebnisse Europacup-Nachtslalom in Pozza di Fassa (15. Dezember 2011)

Axel Baeck hat den Europacup-Nachtslalom der Herren auf der Piste Alloch in Pozza di Fassa gewonnen. Der noch nicht 24-jährige Schwede (er feiert am kommenden Freitag seinen Geburtstag) konnte sich dank eines unglaublichen zweiten Laufes mit nur zwei Hundertstel Vorsprung vor dem Deutschen Stefan Luitz behaupten. Bester Südtiroler im Rennen war der Bozner Riccardo Tonetti auf Rang 14.
Für Baeck, am Vortag in Obereggen 23., war es der erste Europacupsieg nach vier zweiten Plätzen. Im März dieses Jahres wurde er hinter Mario Matt auch Zweiter im Weltcupslalom von Kranjska Gora. Lokalmatador …

Herren News, Pressenews »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Hans Olsson mausert sich zum Topfavoriten | ]
Hans Olsson mausert sich zum Topfavoriten

Hans Olsson mausert sich zum Topfavoriten für die Weltcup-Abfahrt am Samstag auf der Saslong. Nachdem der Schwede bereits am Mittwoch im ersten Training die Bestzeit markiert hat, legte Olsson heute nach und hängte mit einem Traumlauf die Konkurrenz um Längen ab. Bester Südtiroler war Christof Innerhofer auf Rang elf.
Der Schwede Olsson, der bisher noch nie ein Weltcup-Rennen gewinnen konnte, hat mit den zwei Bestzeiten in den Trainingsläufen für die 50. Grödner Weltcup-Abfahrt keinen Zweifel offen gelassen, dass er heuer auf seiner Lieblingsstrecke zum engsten Favoritenkreis zählt. Nachdem gestern die Abstände …

Herren News, Pressenews »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Aufgebot für Gröden / Val Gardena | ]
ÖSV Herren Aufgebot für Gröden / Val Gardena

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat heute folgende Teams für die anstehenden Rennen von Gröden (Super-G, Abfahrt) nominiert:
Super-G (Gröden, 16.12.): Klaus Kröll, Romed Baumann, Georg Streitberger, Mario Scheiber, Joachim Puchner, Hannes Reichelt, Benjamin Raich, Matthias Mayer, Max Franz, Bernhard Graf und Manuel Kramer.
Abfahrt (Gröden, 17.12.):  Klaus Kröll, Romed Baumann, Georg Streitberger, Joachim Puchner, Mario Scheiber, Hannes Reichelt, Max Franz, Manuel Kramer, Johannes Kröll und Otmar Striedinger.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer …