Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Pressenews

Damen News, Pressenews »

[24 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Susanne Weinbuchner kürt sich zur Deutschen Riesentorlaufmeisterin 2017 | ]
Susanne Weinbuchner kürt sich zur Deutschen Riesentorlaufmeisterin 2017

Bischofswiesen (hw) – Die Internationalen Deutschen Meisterschaften der Damen in Riesenslalom wurden in diesem Jahr am Regionalzentrum Ski Alpin und Snowboard am Götschen durchgeführt. Verantwortlich für diesen Bewerb war der WSV Bischofswiesen, der dies in gewohnt souveräner Art abwickelte. Den Titel holte sich mit der Laufbestzeit im zweiten Durchgang Susanne Weinbuchner vom SC Lengries und sie war danach auch sehr glücklich über den Ausgang des Rennens. „Ich bin sehr froh über das Ergebnis, denn die Punkte kann ich notwendig brauchen“.
Dies ist in der Tat so, denn der Zuschlag war 9,35 …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[24 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup-Damen gewinnen Nationenwertung | ]
ÖSV NEWS: Europacup-Damen gewinnen Nationenwertung

Beim Saisonfinale in Innichen (ITA) wurde den Europacup-Damen der Siegerpokal für den Gewinn der diesjährigen Nationenwertung überreicht.

Mit Nadine Fest (3.) , Sabrina Maier (5.), Elisabeth Kappaurer (6.), Katharina Gallhuber (7.), Kathrina Liensberger (10.), Chiara Mair (11.), Christina Ager (12.) und Danja Dengscherz (14.) schafften es gleich acht ÖSV-Läuferinnen in die Top-15 der Gesamtwertung.

Damen News, Pressenews, Top News »

[23 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Mirjam Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Erst wenn ich zu 100 % fit bin, werde ich wieder auf den Skiern stehen!“ | ]
Mirjam Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Erst wenn ich zu 100 % fit bin, werde ich wieder auf den Skiern stehen!“

St. Johann in Pongau – Die österreichische Skirennläuferin Mirjam Puchner verletzte sich beim WM-Abfahrtstraining in St. Moritz schwer. Dabei zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Trotzdem schaut die 24-Jährige voller Tatendrang und Zuversicht nach vorne. Die Speedspezialistin beschreibt ihren letzten Winter, die Reha-Phase und ihre Werte, die für sie wichtig sind.
Skiweltcup.TV: Mirjam, wie würdest du deine Saison 2016/17 beschreiben, ohne dass du auf deinen blöden und verhängnisvollen Trainingssturz in St. Moritz, just in dem Ort, an dem du deinen bisher größten Erfolg in Form eines Weltcupsieg gefeiert hast, …

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Christian Walder zieht sich bei Trainingssturz Kreuzbandriss zu | ]
Christian Walder zieht sich bei Trainingssturz Kreuzbandriss zu

Reiteralm – Der ÖSV-Rennläufer Christian Walder spulte heute ein Super-G-Training auf der Reiteralm ab. Dabei kam der 25-Jährige denkbar unglücklich zu Sturz. Eine Magnetresonanz-Untersuchung in Hochrum ergab, dass sich der Kärntner einen Riss des vorderen Kreuzbandes zuzog.
Walder wird noch am heutigen Donnerstag von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem Freund von Conny Hütter alles erdenklich Gute, einen gelungenen chirurgischen Eingriff und viel Kraft für den langen Weg zurück.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Österreichische Meisterschaften: Johannes Strolz gewinnt auch Riesentorlauf | ]
Österreichische Meisterschaften: Johannes Strolz gewinnt auch Riesentorlauf

Johannes Strolz hat sich heute am Hochkar zum österreichischen Meister im Riesenslalom gekürt. Nach seinem gestrigen Slalomsieg setzte sich der 24-Jährige im RTL vor seinen beiden Vorarlberger Landsmännern Magnus Walch (+0,45 sec.) und Daniel Meier (+ 0,87 sec.) durch.
„Ich habe es mir schon zugetraut, dass ich hier ein gutes Ergebnis schaffe, aber dass es so aufgeht, ist natürlich genial. Noch dazu sind mit Magnus und Daniel zwei Vorarlberger mit mir am Podium, was das noch spezieller macht“, so der überglückliche Doppelstaatsmeister.
Offizielles Ergebnis Riesentorlauf Österreichische Meisterschaft der Herren
Göstling-Hochkar. Die Vorarlberger gaben …

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für David Ketterer: Mit Konstanz zum Erfolg | ]
David Ketterer: Mit Konstanz zum Erfolg

Colorado – Der deutsche Nachwuchsrennläufer David Ketterer erlebte einen Traumwinter im NorAm-Cup und sicherte sich dank des ersten Ranges in der Slalomwertung das Weltcup-Startticket. Der 23-jährige Athlet, der in den USA Maschinenbau studiert, fuhr im letzten Winter wie eine Maschine. Von acht Rennen gewann er deren fünf. Mit 620 gesammelten Punkten lag er mehr als deutlich vor dem Zweitplatzierten. Phil Brown kam nur auf 245 Punkte.
Ketterer dominierte somit das NorAm-Cup-Geschehen nach Belieben. In der FIS-Weltrangliste findet sich der Skirennfahrer aus Hochmemmingen rund um Platz 30 wieder. Der Schwarzwälder freut sich …

Damen News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Ein kleiner Rückblick in die Skiweltcupsaison 2016/17 (Teil 1) | ]
Ein kleiner Rückblick in die Skiweltcupsaison 2016/17 (Teil 1)

Aspen – Vor wenigen Tagen ging die Skiweltcupsaison 2016/17 im US-amerikanischen Aspen zu Ende. Viele Geschichten und Anekdoten erzählen uns von diesem Winter, der uns viele Emotionen, Glücksmomente und auch negative Aspekte schenkte.
Team und City Event. Diese neueren Rennformate kamen vielerorts gut an und boten oft spannende Entscheidungen. Deshalb ist dieses Format ausbaufähig. Auf alle Fälle haben die Weltcuppunkte aus dem City Event nichts im Slalomweltcup verloren. Über kurz oder lang sollte hier eine eigene Kugel vergeben werden. Mit Sicherheit sind diese Bewerbe olympia- und/oder WM-tauglich. Bei Großveranstaltungen sind im …

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für US-Amerikaner Brennan Rubie zieht sich Kreuzbandriss zu | ]
US-Amerikaner Brennan Rubie zieht sich Kreuzbandriss zu

 
Utah – Der 25-jährige US-Amerikaner Brennan Rubie, Angehöriger des C-Teams, hat sich schwer verletzt. Er zog sich bei einem Parallel-Slalom der World Pro Ski Tour in Sunday River einen Riss des vorderen Kreuzband zu
In der abgelaufenen Saison konnte er des Öfteren auf sich Aufmerksam machen. So belegte er den elften Platz im Rahmen der Super-Kombination in Santa Caterina. Auf dem Chuenisbärgli in Adelboden fuhr er zu seinen ersten Weltcupzählern im Riesentorlauf. Ferner freute sich Rubie über den 15. Rang in St. Moritz. Bei der Ski-WM erreichte er diese Position in …