Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Pressenews

Herren News, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Kitzbühel lockt mit schönem Wetter und Geldregen

Kitzbühel – Die Gams rockt. Schenkt man den Wetterfröschen Glauben, wird das Kitzbühler Ski-Wochenende von einem schönen Wetter begleitet. Es wird weniger frostig. Außerdem können die Skihelden jede Menge Geld verdienen. Doch der Reihe nach:
Auch wenn aufgrund des Wegfalls der Kombi das Gesamtpreisgeld sich verringert hat, werden mehr als eine halbe Million Euro ausgeschüttet. Wer in der Abfahrt oder im Slalom triumphiert, erhält 74.000 Euro brutto. Rechnet man das um, wäre das ein sehr schöner Stundenlohn. Für den Ersten im Super-G gibt es immerhin 55.500 Euro.
Selbst wer einen Fehler begeht …

Herren News, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Garmisch-Partenkirchen springt für Wengen ein

Garmisch-Partenkirchen – Nun ist es amtlich. Die abgesagte Wengenabfahrt wird in Garmisch-Partenkirchen nachgeholt. Das meldete der Weltskiverband FIS in einer kurzen und prägnanten Presseaussendung.
Wie berichtet, wurde der Klassiker am Lauberhorn wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt. Die mutigen Männer werden am Freitag, den 27. Januar ab 13.05 Uhr (MEZ) ihr bestes skifahrerisches Potential abrufen, wenn es in Bayern um Punkte, Hundertselsekunden und den Tagessieg geht. Am nächsten Tag findet dann die „normale“ Garmisch-Partenkirchener …….

Damen News, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Springt Crans-Montana für Altenmarkt-Zauchensee ein?

Altenmarkt-Zauchensee – So wie es aussieht, könnte die abgesagte und ursprünglich in Altenmarkt-Zauchensee angesetzte Kombi der Damen in der Schweiz, genauer gesagt in Crans-Montana, nachgeholt werden.
FIS-Renndirektor Atle Skaardal weiß, dass dies die einzige Möglichkeit verbleibende Möglichkeit wäre. Der Rennkalender ist sehr dicht. In Crans-Montana gibt es im Februar eine Kombi und einen Super-G. Danach jetten die Frauen weiter; Rennen in Südkorea und in den USA stehen auf dem Programm.
Wie berichtet, fiel die Kombi auf der Kälberlochpiste zugunsten der Abfahrt zum Opfer. Somit fand am letzten Sonntag die Spezialabfahrt statt. Im …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Jessica Hilzinger freut sich über EC-Riesentorlaufsieg in Zinal

Zinal – Jessica Hilzinger kann ihr Glück nicht fassen. Die DSV-Starterin gewann heute den zweiten Europacup-Riesenslalom in Zinal. Auf schweizerischem Schnee benötigte sie für ihren Erfolg eine Zeit von 2.24,55 Minuten. Auf Rang zwei klassierte sich Vortagessiegerin Kristina Riis-Johannessen (+0,34) aus Norwegen. Mit Kristin Anna Lysdahl (+0,45) kletterte als Dritte eine weitere Wikingerin auf das Podest.
Als beste Hausherrin schwang Camille Rast (+0,52) auf Rang vier ab. Katharina Liensberger belegte als beste Österreicherin und einem Rückstand von sechs Zehntelsekunden auf Hilzinger Position fünf. Die Slowenin Meta Hrovat (+0,65) konnte mit ihrem …

Herren News, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Audi FIS Ski-Weltcup – Physics of Racing: Streif, Kitzbühel

Kitzbühel, Österreich. Seit 1937 ist die Streif Schauplatz des legendären Hahnenkammrennens. Mausefalle, Steilhang und Hausbergkante – bei vielen Skifahrern löst die bloße Erwähnung dieser Streckenabschnitte Adrenalinschübe aus.
Ex-Skirennläufer Marco Büchel erläutert in dieser Serie, welchen physikalischen Kräften die Athleten beim härtesten Abfahrtsrennen der Welt ausgesetzt sind und wie die Streif im Optimalfall bezwungen werden kann.
860 Höhenmeter und über 3,3 km Streckenlänge müssen die Skifahrer vom extrem steilen Starthang bis ins Ziel überwinden. 35.000 Zuschauer feuern die Athleten bei ihrem waghalsigen Ritt über die Streif an.
Physics of Racing Episode 1 – Die …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm Rennleiter Axel Naglich: „2019 wollen wir den Europacup wieder haben.“

RENNLEITER AXEL NAGLICH ÜBER DEN EUROPACUP, VERÄNDERUNGEN AN DER STRECKE UND SEINE GEDANKEN AM MONTAG NACH DEM RENNEN.
Axel Naglich, das erste Event der Woche ist geschafft: Wie hat dir der Europacup gefallen?
Ich denke, das war eine rundum gelungene Veranstaltung. Den Fahrern hat es ganz offensichtlich Spaß gemacht, weil sie hier eigentlich unter Weltcup-Bedingungen fahren konnten, es waren hervorragende Bedingungen und für mich und das Streckenteam war es eine Art Generalprobe vor den Bewerben am Wochenende, das hat uns auch gut getan.
Also war die erste Ausgabe sicher nicht die letzte?
Nächstes …

Herren News, Pressenews »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Kein WM-Start für Georg Streitberger

Kitzbühel – Wegen einer Überreizung im Knie muss der österreichische Skirennläufer Georg Streitberger eine Pause von rund 14 Tagen einlegen. Auf diese Weise konnte er nicht an der gestrigen Europacup-Abfahrt auf der „Streif“ teilnehmen.
Ende 2016 wurde er aufgrund eines Außenmeniskusrisses operiert. Bei den Probeläufen zur später abgesagten Abfahrt am Lauberhorn in Wengen feierte er sein Debüt, doch der Rückstand war sehr groß.
Nun hofft der Salzburger, dass er Ende Februar in Kvitfjell wieder einsatzbereit ist. Ein Start am Samstag in Kitzbühel und wenig später in Garmisch-Partenkirchen ist nicht denkbar. Somit ist …

Herren News, Pressenews, Top News »

[17 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Auch Aksel Lund Svindals WM-Saison 2016/17 ist zu Ende

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal hat sich erneut am Knie operieren lassen. Wie berichtet, reiste er nach den Probeläufen am Lauberhorn in Wengen ab, um sich in der Hauptstadt seines Heimatlandes untersuchen zu lassen.
Die Ärzte stellten einen Meniskusschaden fest. Das gab der Wikinger per Instagram bekannt. Außerdem betonte er, dass der Meniskus nicht mehr mit dem Knochen verbunden und das folgerichtig nicht gut in einer Abfahrt sei.
So möchte er wieder im nächsten Winter angreifen. In diesem Winter muss er jedoch wieder auf die Krücken zurückgreifen. In dieser …