Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Herren News, Pressenews, Top News »

[23 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Boštjan Kline im Skiweltcup.TV-Interview: „Von klein auf war ich ein Typ für die Speeddisziplinen“ | ]
Boštjan Kline im Skiweltcup.TV-Interview: „Von klein auf war ich ein Typ für die Speeddisziplinen“

Maribor-Marburg – Der slowenische Skirennläufer Boštjan Kline wurde 1991 geboren und ist ein Speedspezialist. Im letzten Winter düpierte der zweifache Juniorenweltmeister von 2011 in Kvitfjell die gesamte Elite und fuhr zu seinem ersten Weltcupsieg. Er freut sich schon auf die neue Saison und berichtet im Interview über seine Kollegin Ilka Štuhec, sein Faible für die „schnellen“ Rennen, die Sommerpläne und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Boštjan, die Saison 2016/17 ist Geschichte, alpine Skisportgeschichte. Wie würdest du deine Saison mit persönlichen, dessen ungeachtet aber kritischen Worten beschreiben? Und vor allem: Welche Lehren ziehst du …

Herren News, Pressenews, Top News »

[19 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Felix Neureuther unterstützt Spendenaktion für Nikolai Sommer | ]
Nicht nur Felix Neureuther unterstützt Spendenaktion für Nikolai Sommer

Waging am See – Es gibt Geschichten, die machen einen fassungslos und tief traurig. Und sie lassen einen wütend und betroffen zurück. Am 11. Mai 2017 hat sich das Leben des jungen Skirennläufers Nikolai Sommer, gerade einmal 16 Jahre jung, von einer Sekunde auf die andere verändert. Nach einem Trainingsunfall im Tiroler Kaunertal ist der junge DSV-Athlet querschnittsgelähmt. Nun wurde das Projekt „Nikolai Sommer“ auf die Beine gestellt, um ihm die Mobilität für sein „neues Leben“ herzustellen und in Zukunft zu unterstützen, die alles andere als ein Kampf um Medaillen …

Damen News, Pressenews, Top News »

[12 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Venier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich auf den Olympiawinter und die Spiele!“ | ]
Stephanie Venier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich auf den Olympiawinter und die Spiele!“

Oberperfuss – Im letzten Winter überraschte uns die junge Speedspezialistin Stephanie Venier mit dem Gewinn der Silbermedaille im WM-Abfahrtslauf von St. Moritz. Die Tirolerin erzählt im Interview über dieses Ereignis, aber auch über das Verletzungspech in der ÖSV-Damenmannschaft, die bevorstehenden sommerlichen Trainings und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Stephanie, bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz bist du sensationell zu Abfahrts-Silber gerast. Konntest du diese so positive Errungenschaft mittlerweile realisieren, oder gibt es noch hie und da Momente, bei denen du glaubst, noch im falschen Film zu sein?
Stephanie Venier: Also so ganz realisiert …

Herren News, Pressenews, Top News »

[8 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Niklas Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem Super-G-Fixplatz im Weltcup habe ich ein großes Ziel erreicht!“ | ]
Niklas Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem Super-G-Fixplatz im Weltcup habe ich ein großes Ziel erreicht!“

St. Jakob in Haus – Der Tiroler Niklas Köck kann mit einem guten Gefühl auf den letzten Skiwinter blicken. Er hat für die bevorstehende Saison einen Super-G-Fixplatz im Weltcup erobert. Der Österreicher geht mit viel Optimismus in den Olympiawinter 2017/18. Zudem berichtet er über eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Mentaltrainer, drei Wünsche für die neue Saison und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Niklas, die Ski-Saison 2016/17 ging sprichwörtlich gesehen vor wenigen Augenblicken zu Ende. Welche positiven Lehren ziehst du aus ihr, und was hätte deiner Meinung nach besser laufen können?
Niklas Köck: Mit dem …

Damen News, Pressenews, Top News »

[3 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem sieht sich als glücklichstes Mädchen der Welt | ]
Eva-Maria Brem sieht sich als glücklichstes Mädchen der Welt

Münster – Ein halbes Jahr nach ihrer schweren Verletzung steht die Tirolerin Eva-Maria Brem wieder auf den Skiern. Sie beschreibt sich als „glücklichstes Mädchen der Welt“. Die 28-Jährige zog sich (wir berichteten) im November 2016 beim Slalomtraining einen Wadenbein- und Schienbeinbruch zu.
Nun will sie wieder einen weiteren Schritt nach vorne wagen und trainierte erstmals wieder auf Schnee. Mit dem neuem Material möchte Brem im Olympiawinter sportliche Ausrufezeichen setzen. In ihrer Karriere, die immer wieder von Verletzungen heimgesucht wurde, erreichte sie am Ende der Saison 2015/16 die kleine Kristallkugel und das …

Damen News, Herren News, Pressenews, Top News »

[27 Apr 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Die Kadereinteilungen für den kommenden Winter sind bekannt | ]
Swiss-Ski-News: Die Kadereinteilungen für den kommenden Winter sind bekannt

Stéphane Cattin, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Hans Flatscher (Frauen), Thomas Stauffer (Männer) und Beat Tschuor (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2017/2018 vorgenommen:
Selektionen Männer Ski Alpin 2017/2018 (195 KB)
Selektionen Frauen Ski Alpin 2017/2018 (221 KB)
Die guten Resultate der vergangenen Saison führten dazu, dass viele Athletinnen und Athleten für höhere Kaderstufen ernannt werden konnten. Den direkten Sprung aus dem B-Kader in die Nationalmannschaft haben Mélanie Meillard, Simone Wild und Niels Hintermann aufgrund ihrer herausragenden Leistungen im Weltcup geschafft. Luca Aerni und Mauro Caviezel (vorher beide A-Kader) gehören …

Herren News, Pressenews, Top News »

[26 Apr 2017 | Kommentare deaktiviert für Sepp Brunner als neuer ÖSV Abfahrtstrainer vorgestellt. | ]
Sepp Brunner als neuer ÖSV Abfahrtstrainer vorgestellt.

Wie bereits vor einigen Tagen berichtet, wird Sepp Brunner der neue Abfahrtstrainer der ÖSV-Herren. Der 58-jährige Steirer tritt damit die Nachfolge von Florian Winkler an. Dies gab der ÖSV am Mittwoch bei einem Presstermin im „Bergisel SKY“ (im Sprungturm der Bergiselschanze in Innsbruck) bekannt.
Noch in der letzten Saison war Brunner als Speed-Coach bei den Schweizer Herren tätig und konnte sich bei der Ski-WM 2017 mit Beat Feuz über die Abfahrtsgoldmedaille freuen.
Der Steirer hat zwei Jahrzehnte lang sehr gut gearbeitet. Anfänglich betreute er als Privatcoach Sonja Nef; sie krönte ihre Karriere …

Damen News, Pressenews, Top News »

[21 Apr 2017 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter verabschiedet sich vom Spitzensport | ]
Fabienne Suter verabschiedet sich vom Spitzensport

Die 32-Jährige Schwyzerin Fabienne Suter zieht sich vom Leistungssport zurück. Mit 20 Podestplätzen war sie eine der prägenden Swiss-Ski Athletinnen der vergangenen 15 Jahre im Alpinen Ski-Weltcup.
Fabienne Suter hat sich entschieden, per sofort vom Spitzensport zurückzutreten: „Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Im Vertrauen auf diesen Zauber ist für mich der richtige Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu gehen“, sagt die Schwyzerin. Die 32-Jährige kann auf 15 Jahre und insgesamt 20 Podestplätze im Weltcup, davon vier Siege, zurückblicken. Fünf …