Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Damen News, Top News »

[27 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley gewinnt Riesenslalom von Aspen | ]
Tessa Worley gewinnt Riesenslalom von Aspen

Tessa Worley aus Frankreich, nach dem ersten Durchgang nur Achte, entscheidet Riesenslalom „Hundertstel Krimi“ von Aspen in einer Zeit von 2:06.81 Minuten für sich und feiert ihren 3. Weltcupsieg. 
Die Deutsche Viktoria Rebensburg verpasste ihren zweiten Weltcup-Erfolg nur um einen Wimpernschlag. Fünf Wochen nach ihrem Premieren-Sieg von Sölden kam die Riesenslalom Olympiasiegerin aus Kreuth mit 1. Hundertstel Sekunde Rückstand auf Rang zwei. Mit einer weiteren Hundertstel dahinter folgte Weltmeisterin Kathrin Hölzl auf dem dritten Platz. 
Beste ÖSV-Läuferin wurde die Steirerin Elisabeth Görgl, die als Vierte den Sieg auch nur um sechs Hundertstel …

Herren News, Top News »

[27 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Michael Walchhofer gewinnt Abfahrt von Lake Louise | ]
Michael Walchhofer gewinnt Abfahrt von Lake Louise

Michael Walchhofer macht ganz Österreich glücklich. Der 35-Jährige Zauchenseer gewinnt den Speed Saisonauftakt von Lake Louise und fährt den ersten ÖSV Abfahrtssieg seit März 2009 ein. Damit sind 630 Tage ohne Österreichischen Abfahrtssieg Geschichte. 
Walchhofer setzte sich in einer Zeit von 1:47,48 Minuten mit einem Vorsprung von 55 Hundertstel Sekunden vor den beiden zeitgleichen Aksel Lund Svindal aus Norwegen und seinem Teamkollegen Mario Scheiber durch und kürte sich damit zum ältesten Sieger einer Weltcup-Abfahrt. 
Die Freude bei Walchhofer beim ORF Interview war groß: „Es lacht sich heute irrsinnig leicht. Zum Saisonstart so …

Herren News, Pressenews, Top News »

[14 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange gewinnt Slalomweltcup Auftaktrennen in Levi | ]
Jean-Baptiste Grange gewinnt Slalomweltcup Auftaktrennen in Levi

Das Comeback ist gelungen. Jean-Baptiste Grange feierte beim Slalom Weltcupauftakt im finnischen Levi seinen 7. Weltcupsieg. Am 6. Dezember 2009 zog sich der Franzose beim Riesenslalom in Beaver Creek ohne Sturz einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und musste ein Jahr pausieren. 
Mit einer Gesamtzeit von 1:46,64 Minuten verwies Grange den Schweden Andre Myhrer und den Kroaten Ivica Kostelic auf die Plätze 2 und 3 und holte sich nach 2008 den 2. Sieg auf dem Levi Black „Hügel“. 2009 stand er als Dritter zudem nochmals am Podest! 
Um 28 Hundertstel Sekunden verfehlte, …

Damen News, Pressenews, Top News »

[13 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild fängt Maria Riesch ab und gewinnt Slalom von Levi | ]
Marlies Schild fängt Maria Riesch ab und gewinnt Slalom von Levi

Marlies Schild gewinnt den 1. Slalom der Saison im finnischen Levi und feierte ihren 24. Weltcupsieg, den 22. in einem Slalom. Mit Bestzeit im Finallauf fing die österreichische Slalomkönigin, die zur Halbzeitführende Slalom Olympiasiegerin Maria Riesch um 3 Hundertstel Sekunden ab. Den 3. Rang sicherte sich Lokalmadatorin Tanja Poutiainen aus Finnland. 
Im ORF Interview strahlte Marlies Schild: „Im ersten Durchgang war ich ein bisschen verzweifelt, weil im Flachen nichts gegangen ist. Dass sich das jetzt noch ausgegangen ist, ist unglaublich. Wie ich der Maria zugeschaut habe, habe ich mir gedacht: Zweite …

Herren News, Top News »

[24 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom Finaldurchgang in Sölden wegen Nebel abgesagt | ]
Riesenslalom Finaldurchgang in Sölden wegen Nebel abgesagt

Lange hatte man zugewartet und den Rennstart immer wieder nach hinten verschoben. Gegen 14.30 Uhr mussten die Organisatoren und FIS Renndirektor Guenter Hujara jedoch verkünden, dass der Finaldurchgang beim Riesenslalomauftakt der Herren abgesagt werden muss. 
Grund war der starke Nebel, der sich insbesondere im Mittelteil der Strecke „festgefressen“ hatte. Durch die Absage kann der erste Durchgang des Rennens nicht gewertet werden. Wie in den Regularien festgelegt wir das Saisonauftaktrennen ersatzlos gestrichen. 
Nach dem ersten Lauf war der Franzose Cyprien Richard 2 Hundertstel Sekunden vor dem US-Amerikaner Ted Ligety und je 3 Hundertstel …

Damen News, Top News »

[23 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg gewinnt Riesenslalom in Sölden | ]
Viktoria Rebensburg gewinnt Riesenslalom in Sölden

Die Deutsche Viktoria Rebensburg hat am Samstag in Sölden das erste Skiweltcup-Rennen der Saison 2010/11 gewonnen. Die Riesenslalom Olympiasiegerin gewann damit ihr erstes Weltcuprennen und verwies ihre Teamkollegin Kathrin Hölzl sowie die Südtirolerin Manuela Mölgg auf die Ränge 2 und 3. 
Die Freude über den 1. Weltcupsieg war bei Viktoria Rebensburg groß: „Es ist unglaublich. Ich kann es wirklich nicht glauben, dass es gleich im 1. Rennen funktioniert hat. Es war ein stressiger Tag. Es ist schön, dass ich bewiesen habe, dass Olympia kein Ausrutscher war. Für uns ist es ein …

Top News »

[22 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Endlich geht’s los – Damen eröffnen Skiweltcup Saison 2010/11 | ]
Endlich geht’s los – Damen eröffnen Skiweltcup Saison 2010/11

Endlich ist die skilose Zeit vorbei! Die Damen eröffnen am Samstag in Sölden die Weltcup-Saison 2010/11. Bereits zum 13. Mal werden am Rettenbachferner Weltcup-Rennen ausgetragen – heuer bei besten äußeren Bedingungen. Insgesamt werden 25.000 Zuschauer erwartet. 
Das eigentliche Rennen beginnt am Samstag mit den Damen. Um 10.00 Uhr am Vormittag fällt der Startschuss für den Riesenslalom der Damen am Rettenbachferner. Um 13.00 Uhr startet dann der zweite Durchgang. Die Siegerehrung ist am Abend am Postplatz im Dorfzentrum. Im Anschluss werden die Startnummern der Herren ausgelost. 
Die Piste am Rettenbachferner ist eine der …

Damen News, Top News »

[20 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Die Leiden der Kathrin Hölzl – Mysteriöse Muskelkrankheit bremst die Riesenslalomweltmeisterin. | ]
Die Leiden der Kathrin Hölzl – Mysteriöse Muskelkrankheit bremst die Riesenslalomweltmeisterin.

Kathrin Hölzl hat einen schwierigen Sommer hinter sich. Eine mysteriöse Muskelkrankheit hätte fast die Karriere der Riesenslalom-Weltmeisterin beendet. Seit Juni, so Hölzl, habe sie keinerlei Krafttraining absolvieren können. Mit sehr ernster Miene berichtet sie von „Muskelkrämpfen und wahnsinnigen Muskelschmerzen“, die sie hatte: „Da war nicht einmal mehr ein Treppensteigen möglich. Da macht man sich natürlich schon seine Gedanken.“ 
Die Angst vor einem frühzeitigen Karrierrende begleitete die 26-jährige, die Hilfe bei  diversen Spezialisten suchte um die mysteriöse Krankheit in den Griff zubekommen, durch den ganzen Sommer. 
„Ich hatte am ganzen Körper Schmerzen, konnte …