Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Damen News, Top News »

[15 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather nach Kreuzbandriss wieder auf den Skiern | ]
Tina Weirather nach Kreuzbandriss wieder auf den Skiern

Die Liechtensteinerin Tina Weirather absolvierte gestern ihren ersten Skitag nach ihrer Kreuzbandverletzung.  
„Der Tag verlief sehr positiv, wir fanden gutes Wetter und Schneeverhältnisse auf dem Kaunertaler Gletscher vor“, erklärt ihr Trainer Pascal Hasler gegenüber dem «Liechtensteiner Vaterland». Weiter meint Hasler: „Wir wählten bewusst ein leichtes Gelände für die ersten Schwünge. Tina konnte ohne Probleme einige Stunden auf Schnee ihrer Leidenschaft zum Skirennsport frönen.“
«Nachdem sich Tina, Martin Hämmerle (Konditionstrainer und Physio von Tina) und ich uns letzte Woche über den ersten, möglichen Skitag abgesprochen hatten, war am Donnerstag der Comebacktag auf …

Top News »

[15 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Skiweltcup Opening in Sölden | ]
Grünes Licht für Skiweltcup Opening in Sölden

FIS Renndirektor Markus Mayer gab bei der offiziellen Schneekontrolle grünes Licht für das Skiweltcup Opening in Sölden. „Insgesamt sind die Bedingungen überraschend gut und sogar besser als im Vorjahr. Damals machte uns der flache Abschnitt vor dem Ziel Probleme.“
„Im oberen Teil des Kurses haben wir eine Mischung aus natürlichen und künstlichen Schnee. Das kalte Wetter in den letzten Tagen und die eisigen Temperaturen vor allem in den Nächten waren für die Pistenpräparierung natürlich von Vorteil.“
In der nächsten Woche wird das Organisationsteam der FIS, unter Leitung von Hans Pieren, die Piste …

Damen News, Top News »

[15 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damenmannschaft für Weltcupauftakt in Sölden komplett | ]
ÖSV Damenmannschaft für Weltcupauftakt in Sölden komplett

Anlässlich der ÖSV Einkleidung in der Grazer Shoppingcity Seiersberg, wurden am Freitag, 15. Oktober die Namen für die noch offenen Startplätze in Sölden bekanntgegeben. Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Stefanie Köhle, und Kathrin Zettel waren bereits fix qualifiziert. Ramona Siebenhofer hat aus dem Europacup einen Fixplatz und geht am Samstag, 23. Oktober in Sölden an den Start.                  
Margret Altacher, Anna Fenninger und Bernadette Schild komplettieren das Damenteam für den Weltcupauftakt. Sie haben sich über die Zeitläufe und bei den darauf folgenden Trainingstagen in Sölden für den Start angeboten.                       
Wo …

Herren News, Top News »

[15 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka gesundheitlich angeschlagen | ]
Carlo Janka gesundheitlich angeschlagen

Carlo Janka fühlt sich eine Woche vor dem Start in die Skiweltcup WM Sasion 2010/11 noch nicht fit. In der gesamten Vorbereitungszeit musste sich der Schweizer mit einer Viruserkrankung herumschlagen und konnte maximal 40 Prozent des Konditionstrainings mitmachen. 
„Wir wussten im Vorjahr nicht, was es war, woher es kam und wie lange es geht. Dieses Jahr war es dasselbe, und ich weiß nicht, ob es weg ist oder wieder kommt. Und das ist sicher nicht das angenehmste aller Gefühle“, sagte Janka, der über meist erhöhte Leberwerte und eine relativ große Milz …

Herren News, Top News »

[13 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Letzten Tickets für Sölden vergeben – Romed Baumann mit zweimal Bestzeit | ]
Letzten Tickets für Sölden vergeben – Romed Baumann mit zweimal Bestzeit

Die letzten ÖSV-Herren Tickets für den Weltcupauftakt in Sölden (So.,24.10) wurden heute am Hintertuxer Gletscher vergeben. Nach zwei Durchgängen mit jeweils zwei Läufen sicherten sich diese Stephan Görgl, Bernhard Graf, Michael Zach und Matthias Mayer.              
Rennsportleiter Mathias Berthold: „Mit den heute gezeigten Leistungen bin ich zufrieden. Wir haben noch Arbeit vor uns, aber die Richtung stimmt. Die vier Jungs haben sich auf gutem Niveau für den Auftakt qualifiziert.“                 
*** Stimmen ***               
Stephan Görgl: „Das was ich mir für heute vorgenommen habe, ist auch eingetroffen. Ein gewisser Qualidruck hat heute natürlich auch eine …

Damen News, Top News »

[13 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV: Platzierungen der Damen-Zeitläufe in Sölden | ]
ÖSV: Platzierungen der Damen-Zeitläufe in Sölden

Am heutigen Mittwoch, 13. Oktober absolvierten die Alpinen Skidamen ihre internen Zeitläufe in Vorbereitung auf den Weltcupauftakt in Sölden am 23. Oktober. Fix qualifiziert sind Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Stefanie Köhle und Kathrin Zettel.                  
Margret Altacher, Anna Fenninger, Martina Geisler,  Regina Mader, Evelyn Pernkopf, Bernadette Schild, Nicole Schmidhofer und Christina Staudinger ritterten um die verbleibenden drei Startplätze.          
„Wer von den Qualifikantinnen am Freitag startet, wird aus den Ergebnissen der Zeitläufe und dem Gesamteindruck der Trainings der kommenden Tage ermittelt.“  , nahm Damencheftrainer Herbert Mandl die Startaufstellung für das …

Herren News, Top News »

[9 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich: Mein Siegeswille ist immer noch da | ]
Benjamin Raich: Mein Siegeswille ist immer noch da

Österreichs Skistar Benjamin Raich ist heiß auf die neue Saison und die Ziele des Doppelolympiasieger und dreifache Ex-Weltmeister sind klar gesteckt. „Bei der WM in Garmisch Partenkirchen würde ich mich über die eine oder andere Medaille freuen aber auch bei den Klassikern möchte ich ganz vorne reinfahren.“ 
Die Vorbereitung ist ohne Probleme gelaufen. „Mir tut nichts weh, so könnte es ruhig weitergehen“, sagte Raich, und auch seine Rückenprobleme machen keine Sorgen. „Mit speziellen Übungen habe ich das im Griff. Ich bin topfit, derzeit ohne Beschwerden“, gab Raich rechtzeitig vor dem Saisonstart …

Top News »

[21 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Zettel freut sich auf Skiweltcup Opening in Sölden | ]

Noch 33 Tage bis zum Skiweltcup Opening in Sölden. Die Niederösterreicherin Kathrin Zettel ist nach überstandenen Patellasehnen-Spitzensyndrom im Knie fit für die neue Saison. „Ich bin fest davon überzeugt, dass ich in Sölden am Start stehen werde. Mein Leistungs-Barometer zeigt beständig nach oben – aus heutiger Sicht müsste schon sehr viel schief gehen, wenn ich bis dahin nicht 100-prozentig fit wäre.“
Ein gezieltes Aufbautraining führte die Kombinations Weltmeisterin von Val d’Isere wieder zurück auf die Skipiste: „Ich versuche, mit Qualität und äußerst konsequent zu trainieren und bin mir sicher, dass ich …