Home » Fis & Europacup, Pressenews

Christian Hirschbühl gewinnt Europacup „City Event“ in St.Vigil in Enneberg

©www.wisthaler.com / Linus Strasser, Christian Hirschbühl, Matthias Hargin

©www.wisthaler.com / Linus Strasser, Christian Hirschbühl, Matthias Hargin

Der ÖSV-Läufer Christian Hirschbühl ist der diesjährige Sieger beim Europacup „City Event“ auf der Cianross Piste von St. Vigil in Enneberg. Im Finale konnte er sich gegen den Deutschen Linus Strasser, der hier bereits 2013 gewonnen hatte, durchsetzen. Kitzbühelsieger Matthias Hargin (SWE) und Jens Hettinen (FIN) wurden 3. und 4. Kein Azzurro im Finale, der Südtiroler Fabian Bacher scheiterte bereits in der ersten Runde.

St. Vigil in Enneberg – Auch in diesem Jahr hatte der Sieger des Qualifikationsslaloms auf der Piste ERTA in St. Vigil später nichts mit der Entscheidung im Europacup-Prallelslalom zu tun. Der US-Amerikaner Mark Engel war am Vormittag der Schnellste, schied dann aber im Achtelfinale der KO-Runde auf der Cianross-Piste, gegen den späteren Vierten, Jens Henttinen aus Finnland, aus.

Dafür mauserte sich der Österreicher Christian Hirschbühl, am Vormittag nur 19., konstant in der Rennpyramide nach oben. Zunächst musste der Norweger Lysdahl, dann der Schwede Johannson dran glauben. Im Viertelfinale Bezwang Hirschbühl den zweiten Finnen im Rennen, Joonas Rasanen und rang schließlich im Halbfinale den Favoriten Matthias Hargin aus Schweden (Slalomsieger in Kitzbührel 2015 und 5 Podestplätze im Weltcup) nieder. Im Finale war der Deutsche Linus Strasser Hirschbühls Gegner. Der Deutsche, der die Auflage 2013 des Parallelrennens in St. Vigil gewonnen hatte, hatte nach zwei spannenden Läufen das Nachsehen und musste dem Österreicher den Vortritt lassen.

Im kleinen Finale machte Matthias Hargin gegen den Finnen Jens Henttinen alles klar und eroberte den dritten Podestplatz.

Von den vier angetretenen Azzurri, darunter auch der Südtiroler Fabian Bacher, konnte keiner über das Achtelfinale hinauskommen. Während Bacher und Liberatore bereits in der ersten Runde das Nachsehen hatten, scheiterten Sala und Ronci eine runde später an ihren Gegnern.

Der Sieger aus Österreich konnte das vom OK zur Verfügung gestellte Preisgeld von insgesamt 2.000 Euro in Empfang nehmen. Der Rest des Preisgeldes wurde auf die bestplatzierten Europacupläufer aufgeteilt.

Endergebnis FIS Europacup Parallelslalom Herren:
1) Christian Hirschbühl (AUT)   (im Qualislalom 19.)
2) Linus Strasser (GER)  (im Qualislalom 4.)
3) Matthias Hargin (SWE)  (im Qualislalom 2.)
4) Jens Henttinen (FIN) (im Qualislalom 17.)

Daten zum Tag:
Rennpiste Qualifikation: ERTA in St. Vigil in Enneberg
Rennpiste City Event: Cianross in St. Vigil in Enneberg
Wetter: wolkenlos, kalt
Temperaturen – 2°
Wind: windstill

09-europacup-kronplatz2015-tabelle

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.