Home » Alle News, Fis & Europacup

Christopher Neumayer siegt beim EC-Super-G in Val d’Isère

© facebook Skischaukel Radstadt-Altenmarkt:  Christopher Neumayer

© facebook Skischaukel Radstadt-Altenmarkt: Christopher Neumayer

Val d’Isère – Christopher Neumayer heißt der strahlende Sieger des heutigen Super-G’s der Herren im französischen Val d’Isère.  Der Österreicher gewann in einer Zeit von 1.30,22 Minuten und musste lange zittern, denn der mit der Nummer 28 ins Rennen gegangene Schwede Felix Monsen kam bis auf zwei Hundertstelsekunden an ihn heran. Dritter wurde ein weiterer Österreicher, nämlich Thomas Mayrpeter (+0,43).

Vierter wurde der Schweizer Ami Oreiller (+0,66), der nur zwei Hundertstelsekunden vor Johannes Kröll aus Österreich abschwang. Bester Deutscher wurde Fabio Renz (+0,73), der nach Monsen ins Rennen gegangen war. Florian Scheiber, ein weiterer ÖSV-Läufer, belegte den siebten Rang. Er hatte schon 79 Hundertstelsekunden Rückstand auf seinen siegreichen Teamkollegen. Die Top-10 wurden vom erneut gut fahrenden Italiener Paolo Pangrazzi (+0,80), dem Eidgenossen Amaury Genoud (+0,83) und dem US-Amerikaner Bryce Bennett (+1,10) abgerundet.

Offizieller FIS Endstand: Europacup Super G der Herren in Val d’Isere 

Die ÖSV-Athleten Christian Walder (+1,21), Michael Offenhauser (+1,23) und Clemens Dorner (+1,30) waren fast gleich schnell unterwegs und fuhren auf die Positionen elf, 13 und 15. Ralph Weber aus der Schweiz, der gestern die Abfahrt in Val d’Isère für sich entscheiden konnte, kam mit einem Rückstand von 1,36 Sekunden auf Rang 16 ins Ziel und musste sich seinen Platz mit zwei Franzosen teilen. Webers Teamkollegen Urs Kryenbühl (+1,48), Niels Hintermann und Nils Mani (je +1,71) kamen nicht in die Top-20. Das gleiche gilt für die für das Team Austria startenden Daniel Danklmaier (+1,52) und Sebastian Arzt (+1,77). Für den Südtiroler Andy Plank (+1,79) könnte es im Kampf um Punkte knapp ausgehen, er liegt derzeit als 29. vor dem Eidgenossen Fernando Schmed (+1,89), der 30. wurde.

Soweit der Stand nach 60 gestarteten Fahrern. Das endgültige Ergebnis wird nachgereicht. Der nächste Super-G-Bewerb der Herren findet am 29. Januar im eidgenössischen Crans-Montana statt. Da das heutige Rennen – nach den Absagen auf der Reiteralm – erst die erste Super-G-Entscheidung in diesem Winter war, kann das Resultat deckungsgleich mit dem Stand in der Disziplinenwertung angesehen werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.