Home » Herren News, Top News

Cristian Deville gewinnt Slalom auf dem Ganslernhang in Kitzbühel

Cristian Deville gewinnt Slalom auf dem Ganslernhang in Kitzbühel

Cristian Deville gewinnt Slalom auf dem Ganslernhang in Kitzbühel

Der König des Ganzlernhangs 2012 heißt Cristian Deville. Wie vor zwei Jahren Felix Neureuther, kann der 31-Jährige Italiener seinen 1. Weltcupsieg gerade beim Hahnenkamm Slalom feiern. Nach Alberto Tomba 1995 konnte damit erstmals wieder ein Italiener in Kitzbühel gewinnen.

Deville setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:39,91 vor dem Österreicher Mario Matt und dem Kroaten Ivica Kostelic durch.

Cristian Deville: „Es ist Wahnsinn. Ich war nicht mehr so gut drauf wie in den Rennen zu Saisonbeginn. Den ersten Lauf bin ich nicht so gut gefahren, aber der zweite Lauf war Wahnsinn. Ich hatte vom ersten Tor weg den richtigen Schwung – das volle Risiko ist aufgegangen.“

Nach zwei vierten Rängen schaffte Mario Matt heute zum ersten Mal in dieser Saison den Sprung auf das Sieger-Podest. Die Wiederholung seines Hahnenkammsieg von 2000 gelang ihm jedoch nicht.

Mario Matt: „Wenn man am Stockerl ist, muss man immer zufrieden sein. Das Ziel war eine Verbesserung gegenüber den letzten Rennen. Deville ist ein Wahnsinnslauf aufgegangen. Ich hab den Ski oben runter zu wenig laufen lassen – da verliert man gleich einiges.“

Ivica Kostelic: „Ich habe im 2. Lauf mehr attackiert als sonst. Der Lauf war sehr schwer zu fahren. Zwei Mal bin ich fast ausgefallen. An die Kombination habe ich nicht gedacht, nur an den Slalom. Mit solchen Löchern ist es schwer zu fahren, da ist die Balance schwer zu finden.“

Mitfavorit Marcel Hirscher, der als Drittplatzierter in den Finallauf ging, fädelte ein und schied aus. Damit konnte sich der Salzburger seinen Traum von einem Podestplatz vor eigenem Publikum nicht erfüllen. Bereits am Dienstag hat der ÖSV Star, beim Night Race in Schladming die nächste Chance diesen Traum in die Realität umzusetzen.

Marcel Hirscher: „Von Up-and-Down und Up-and-Down war alles dabei. Aber jetzt habe ich wenigstens „gscheit“ eingefädelt. Da gibt es keine Diskussionen. Wennst immer nur hörst: Einfädeln, einfädeln, einfädeln. Dann glaubst selber irgendwann, dass du vorsichtig sein musst. Da muss sich die FIS für die Zukunft etwas anderes einfallen lassen. Was fair ist, gehört her.“

Der Franzose Steve Missillier (+ 0.95) verpasste das Podium um 17 Hundertstel Sekunden und musste sich am Ende, vor den beiden Schweden Jens Byggmark (+ 1.44) und Andre Myhrer (+ 1.91), mit dem 4. Rang anfreunden.

Hinter den Siebtplatzierten Olympiasieger Giuliano Razzoli (+ 1.99) aus Italien, klassierte sich, nach zwei herausragenden Durchgängen, der mit Startnummer 49 ins Rennen gegangen Österreicher Wolfgang Hörl. Zunächst schaffte er mit seiner hohen Startnummer die Qualifikation und konnte sich mit Laufbestzeit im Finale vom 22. auf den 8. Platz vorschieben.

Sehr zufrieden konnte auch DSV Rennläufer Fritz Dopfer seine Heimreise aus Kitzbühel antreten. Am Ende beendete er das Rennen auf dem 9. Rang gefolgt von Benjamin Raich und Manfred Pranger auf den Plätzen 11 und 12.

Benjamin Raich: „Ich bin nicht zufrieden. Speziell im unteren Teil aber auch oben in einer Vertikale habe ich dem Druck nicht standgehalten. Da verliert man so viel an Linie und natürlich auch an Zeit. Es wäre sicherlich mehr drin gewesen. Es ist nicht leicht.“

Die Hahnenkamm Kombination 2012 gewinnt der Kroate Ivica Kostelic vor den beiden Schweizern Beat Feuz und Zurbriggen

 

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Herren in Kitzbühel auf dem Ganslernhang

Offizieller FIS Endstand: Hahnenkamm Kombination der Herren in Kitzbühel

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.