Home » Herren News, Top News

Cyprien Richard und Aksel Lund Svindal gewinnen zeitgleich den Riesenslalom von Adelboden

Die Siegesserie von Ted Ligety ist beendet. Nach drei Riesenslalom Siegen in Folge musste sich der US Amerikaner am Chuenisbärgli nach einem „fast Sturz“ geschlagen geben. 

Den Sieg in Adelboden teilten sich zeitgleich der Norweger Aksel Lund Svindal und der Franzose Cyprien Richard in einer Zeit von 1:10.49 Minuten. Den 3. Platz auf dem Podium sicherte sich der Franzose Thomas Fanara (+ 0.20). 

Aksel Svindal war von seinem Sieg selbst überrascht: „Es ist ein schöner Tag, ich hätte mir nicht gedacht, dass ich heute gewinnen kann. Die Vorbereitung war nicht ideal, ich war drei Tage lang im Bett. Aber heute geht es schon viel besser. Es hatte keiner einen Top-Start in dieser Saison – wie letztes Jahr Janka. Aber viele waren gut. Man muss einfach immer weiter kämpfen.“ 

Der Franzose Cyprien Richard freute sich über seinen 1. Weltcupsieg: „Es ist wirklich etwas Besonderes, mein erster Sieg. Ich teile mir den Sieg mit einem großen Champion. Es sind auch viele Fans von mir hierher gekommen und haben mich unterstützt. Ich fahre derzeit wirklich gut, für den Sieg muss man hart kämpfen. Das liegt mir.“ 

Mit seinem ersten Saisonsieg übernimmt Aksel Lund Svindal auch die Führung im Gesamtweltcup. Er hat nun 26 Punkte Vorsprung auf den Österreicher Michael Walchhofer. 

Als bester ÖSV Rennfahrer reihte sich Benjamin Raich (+ 0.22) vor dem Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.24) und dem Norweger Kjetil Jansrud (+ 0.32) auf dem 4. Rang ein. Am Ende fehlten Raich 22 Hundertstel Sekunden zum Sieg und gerade einmal 2 Hundertstel für den Sprung auf das „Stockerl. 

Natürlich war der Piztaler darüber nicht glücklich: „Mit dem 4. Rang muss man leben. Es war keine schlechte Leistung, aber genau um die 22 Hundertstel zu wenig. Ich wollte natürlich wieder ganz rauf. Ich hab überall alles gegeben – aber unten bin ich ausgehoben worden, das könnte mir das gekostet haben.“ 

Als bester Schweizer klassierte sich Marc Berthod (+ 0.37) zeitgleich mit dem Österreicher Philipp Schörghofer (+ 0.37) auf dem 7. Rang. Die Top 10 komplettierten der Franzose Gauthier De Tessieres ( 9. – + 0.43) und der Italiener Massimiliano Blardone (10. – + 0.45). 

Österreichische Rennläufer beim Riesenslalom in Adelboden 

4  4  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT   1:13.80  1:11.70  2:25.50  1.32
 7  12  51007 SCHOERGHOFER Philipp  1983  AUT   1:13.95  1:11.70  2:25.65  2.22
 14  25  50742 REICHELT Hannes  1980  AUT   1:14.64  1:11.28  2:25.92  3.83
 16  5  53831 HIRSCHER Marcel  1989  AUT   1:14.58  1:11.51  2:26.09  4.85
 21  10  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT   1:14.15  1:12.28  2:26.43  6.89
 27  36  50600 GOERGL Stephan  1978  AUT   1:15.92  1:11.11  2:27.03  10.48
Did not qualify 1st run    
   43  53853 SIEBER Bjoern  1989  AUT         
   35  51159 NOESIG Christoph  1985  AUT         
Did not finish 1st run    
   61  53985 MATHIS Marcel  1991  AUT         

 

Schweizer Rennläufer beim Riesenslalom in Adelboden 

7  24  510997 BERTHOD Marc  1983  SUI   1:14.42  1:11.23  2:25.65  2.22
 11  14  510030 CUCHE Didier  1974  SUI   1:14.31  1:11.43  2:25.74  2.75
 13  6  511313 JANKA Carlo  1986  SUI   1:13.69  1:12.17  2:25.86  3.47
 29  18  510993 ALBRECHT Daniel  1983  SUI   1:15.96  1:14.01  2:29.97  28.09
Did not qualify 1st run    
   58  511718 PLEISCH Manuel  1990  SUI         
   56  511896 MURISIER Justin  1992  SUI         
Did not finish 2nd run    
   19  511352 VILETTA Sandro  1986  SUI         
Did not finish 1st run    
   60  511383 FEUZ Beat  1987  SUI         
   44  511634 SPESCHA Christian  1989  SUI         

 

Deutsche Rennläufer beim Riesenslalom in Adelboden 

 20  28  201702 NEUREUTHER Felix  1984  GER   1:15.79  1:10.61  2:26.40  6.71
Did not qualify 1st run    
   63  202437 LUITZ Stefan  1992  GER         
   42  202462 DOPFER Fritz  1987  GER         

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Ein Kommentar »