Home » Pressenews

Damit die WM zur WM wird: Dabei sein ist alles

© Ch. Einecke (CEPIX) / Schladming

© Ch. Einecke (CEPIX) / Schladming

Schladming – Während Österreich trotz einem dürftigen Auftreten in den WM-Speed-Disziplinen und der erst ersten Goldmedaille im Teambewerb unangefochten die Nummer eins in der Nationenwertung ist, gibt es auch Staaten, bei denen für die Athletinnen und Athleten schon die Mitwirkung bei der Weltmeisterschaft in Schladming das Motto gilt: „Dabei sein ist alles“.

Das sind die Exoten. Wie im fernen Jahr 1982 Kamerun bei der Fußball-WM in Spanien als Außenseiter galt, so gelten einige Nationen als Musterbeispiel par exellance für die Anziehungskraft des Fremden im weißen Skisportzirkus. Die Simari-Birkners aus Argentinien sind inzwischen zu Dauerbrennern geworden wie einst der Blaublütler Hubertus von Hohenlohe, der als Sohn von Ira von Fürstenberg die mexikanischen Fahnen hochhielt. Was kaum noch jemand weiß: Er belegte in der fernen Saison 1981/1982 den sage und schreibe vierten Rang im Kombinationsweltcup noch vor dem französischen Weltmeister Michel Vion (wir berichteten in unserem Rückblick), dem Deutschen Klaus Gattermann, dem US-Amerikaner Steve Mahre und dem vor kurzen 50 Jahre alt gewordenen Schweizer Pirmin Zurbriggen (auch hier haben wir berichtet).

Außerdem schicken Brasilien, Indien, Peru, Iran, Chile, Zypern, Haiti, Israel und auch der Libanon einige Skirennläufer und –läuferinnen auf die Planai oder auf den selektiv gesetzten Slalomhang. Fragt man die Exoten nach ihrem Können, eint sie der Spruch, dass es immer besser geht.

Mit dem Ausgang der Rennen haben sie nichts zu tun, mit der Vergabe der Medaillen erst recht nicht. Aber sie machen das aus, was eine Weltmeisterschaft ausmacht. Ein Querschnitt aus verschiedenen Nationen. Jeder und jede gibt sein Bestes, die Zeit ist das Nebensächlichste und das Schöne ist die Begeisterung am Sport, kurzum: sie verdienen sich alle den Respekt, den ihnen nicht nur Fans und Konkurrenz gleichermaßen zollt.

Wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles!

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zur Ski WM 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.