Home » Herren News, Pressenews

Davide Simoncelli wird 35, alles Gute zum Geburtstag!

© Gerwig Löffelholz / Davide Simoncelli

© Gerwig Löffelholz / Davide Simoncelli

Lizzana – Auch wenn die ganze Skiwelt an Sotschi denkt oder sich auf die bevorstehenden Rennen in St. Moritz und Kranjska Gora konzentriert, erkennen wir anhand der schier unendlich dicken Chronik, dass heute der italienische Skirennläufer Davide Simoncelli, ein Riesentorlaufspezialist, seinen 35. Geburtstag feiert.

Seine ersten Weltcupeinsätze bestritt der Angehörige der azurblauen Ski-Nationalmannschaft ab der fernen Saison 2000/01, blieb aber anfangs ohne Erfolg und konnte sich selten unter den besten 30 der Wertung klassieren. Erst ab der Saison 2003/04 schaffte er den (internationalen) Durchbruch und aufgrund konstanter Ergebnisse gelang es ihm, in der Disziplinenwertung den sehr guten fünften Platz zu erreichen. In der gleichen Saison konnte er sich über seinen ersten Sieg bei einem Rennen freuen. Dass er zuhause auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei die Konkurrenz hinter sich ließ, war umso schöner.

Auch wenn er anschließend leistungsmäßig abfiel, kam er im Dezember 2005 wieder zurück und belegte wiederum beim Klassiker in Südtirol vor Weihnachten den zweiten Platz. Im März 2006 feierte er im südkoreanischen Yongpyong wieder einen Sieg bei einem Weltcup-Riesenslalom. Aber auch in der Folge konnte er nicht mehr an seine guten Erfolge anschließen. So musste er die Saison 2006/07 verletzungsbedingt vorzeigt beenden.

Bei der Weltmeisterschaft 2009 im französischen Val d’Isère belegte er den elften Rang. Angespornt von diesem Teilerfolg, konnte er sich deutlich steigern. Zwei zweite Plätze, eingefahren in Alta Badia/Hochabtei und Garmisch-Partenkirchen, brachten ihm den vierten Endplatz in der Disziplinenwertung.

In der Saison 2010/11 konnte er bloß mit einem siebten Platz beim Riesenslalom von Val d’Isère seine Klasse zeigen. Bei den italienischen Meisterschaften erlitt er nach dem Ende der Saison eine Verletzung des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus im linken Knie. Wieder genesen, verbesserte er sich im Weltcup und freute sich u.a. über den fünften Schlussrang im slowenischen Kranjska Gora. Am Ende schaute die zehnte Position in der Disziplinenwertung heraus.

Im Juni 2012 erlitt der Italiener während eines Trainingsaufenthalts auf dem Gletscher eine Bauchverletzung. Dadurch musste er sein Sommertraining für rund drei Monate unterbrechen.

Noch einmal seine Erfolge im Überblick: Bis heute nahm der Angehörige der Finanzsportgruppe nur einmal bei den Olympischen Spielen teil; es reichte für den 19. Rang im Riesentorlauf 2010 in Vancouver. Des Weiteren war der Italiener bei vier Weltmeisterschaften dabei. So erreichte der Mann aus dem Trentino als junger Athlet in St. Anton 2001 den 20. Rang im Riesentorlauf und den 23. Platz im Slalom; 2009 in Val d’Isère den elften Platz, zwei Jahre später in Garmisch-Partenkirchen den 20. Rang und 2013 in Schladming den sechsten Endrang (jeweils im Riesenslalom).

Bei der Junioren-WM im fernen Jahr 1999 im US-amerikanischen Pra Loup erreichte Simoncelli den zwölften Platz im Slalom. Bei Weltcuprennen kam er in der Summe acht Mal aufs Podest und konnte zwei Rennen für sich entscheiden. Drei Italienmeistertitel (Kombi 2008, Riesenslalom 2012 und 2013) runden neben drei Erfolgen bei FIS-Rennen sein Profil ab.

Nichtsdestotrotz wollen wir auch Davide Simoncelli mit diesem kleinen Auszug aus unserer Chronik alles Gute zu seinem 35. Geburtstag und viel Gesundheit wünschen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.