Home » Herren News, Pressenews

De Aliprandini will in Sölden durchstarten; erste Startgruppe als Nahziel

© Gerwig Löffelholz / Luca De Aliprandini

© Gerwig Löffelholz / Luca De Aliprandini

Sölden – Wenn sich am Rettenbachferner die Riesentorlauf-Elite zum ersten Saisonrennen trifft, ist auch Luca De Aliprandini mit dabei. Der 25-jährige Italiener, der im Trentino beheimatet ist, möchte sein hervorragendes Teilergebnis aus dem Vorjahr egalisieren und dann mit einem soliden zweiten Durchgang zu Ende bringen. Im letzten Winter klassierte sich der Skirennläufer in Sölden nach dem ersten Lauf auf dem elften Platz, ehe er im Finale leider ausschied.

Das Glück blieb ihm auch in weiterer Folge nicht hold. So stürzte er im Dezember während eines FIS-Rennens in Aspen und zog sich dabei einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Nun geht es dem Italiener wieder gut, und er freut sich, dass er seit den Reha-Einheiten wieder zufriedenstellend trainieren konnte. Auch wenn ihm natürlich einige Tage auf den Skiern fehlen, lässt er den Kopf nicht hängen. De Aliprandini ist positiv gestimmt und weiß auch, dass er in Sölden mit einer Nummer rund um 20 an den Start gehen wird. Das Ziel ist es, bis Dezember in Form zu kommen. Das ist das, was zählt.

In den vergangenen Wochen hat die italienische Riesentorlaufmannschaft das Trainingsprogramm sehr variabel gestaltet. So fuhr man in der Trainingshalle in Litauen. De Aliprandini gefielen die Einheiten im Baltikum, er war mit Spaß, aber auch dem nötigen Ernst dabei. Danach ging es weiter nach Hintertux, um ein fünftägiges Trainingslager zu beginnen. Doch es wurden aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen nur zwei Tage. Überdies träumt der Athlet, eines Tages in der ersten Gruppe aufzutauchen. Alles zielte im letzten Winter darauf hin ab, bis der schwere Sturz in den USA alle Hoffnungen zunichtemachte. Aber heuer sollte es klappen. Der Skirennläufer aus dem Trentino ist guter Dinge, schaut in die Zukunft und nicht zurück. Demzufolge könnte sein Wunsch schon heuer wahr werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.