Home » Damen News, Pressenews, Top News

Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Die nötige Lockerheit tut bestimmt gut!“

© HEAD  /  Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Die nötige Lockerheit tut bestimmt gut!“

© HEAD / Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Die nötige Lockerheit tut bestimmt gut!“

Engelberg – Seit nunmehr acht Jahren fährt die Swiss-Ski-Athletin Denise Feierabend im Konzert der Großen mit. Die Athletin, die im März 2016 in der Kombi von Lenzerheide vor heimischer Kulisse als Vierte knapp am Podest vorbeiraste und dabei ihr bestes Weltcupresultat erzielte, träumt von einer WM-Medaille zuhause in St. Moritz.

Wir sprachen mit der am 15. April 27 Jahre alt gewordenen Skirennläuferin über die mögliche Routine bei den Sommertrainings, die Lockerheit im Leistungssport und einiges mehr. Außerdem hofft die Schweizerin, die 2009 Junioren-Weltmeisterin im Torlauf wurde, auf eine große Unterstützung bei der Heim-WM im Februar des nächsten Jahres.

skiweltcup.tv: „Denise, seit Februar 2008 bist du im Weltcupzirkus eine fixe Größe. Somit zählst du zu den erfahrenen Athletinnen. Ist es wichtig oder gefährlich, wenn in den sommerlichen Trainingseinheiten die Routine ein bisschen das Kommando übernimmt?“

Denise Feierabend: „Die Erfahrung hat vor allem Vorteile. Ich besitze bereits eine Basis und muss nicht jedes Sommertraining wieder bei null starten. Ich kenne meine Schwachstellen, aber auch meine Stärken und kann so gezielt Reize setzen.

Ich absolviere dank meiner Zeitmilitäranstellung das Konditionstraining in Magglingen und kann so bei besten Bedingungen trainieren. Für die nötigen neuen Trainingsimpulse sorgt der neue Konditionstrainer Peter Eichberger. Von Routine kann keine Rede sein.“

skiweltcup.tv: „Wenn man die vier Schlagworte Physis, Psychologie, Material und Technik vor Augen hält, wo gibt es noch Verbesserungspotenzial im System Denise Feierabend?“

Denise Feierabend: „Da ich stetig Fortschritte erzielen will, versuche ich natürlich in allen Bereichen zu schrauben, um die besten Voraussetzungen zu schaffen. Es hängt schließlich auch alles miteinander zusammen.“

© HEAD  /  Denise Feierabend

© HEAD / Denise Feierabend

skiweltcup.tv: „Ein Triathlet und Ironman-Sieger sagte einmal, dass man sich einige Prozent Lockerheit bewahren muss, um am Leistungssport nicht zugrunde zu gehen, zumal auf Dauer nicht hundert Prozent geben und aushalten kann. Ist in diesem Satz ein Körnchen Wahrheit enthalten?“

Denise Feierabend: „Die nötige Lockerheit tut bestimmt gut. Mir gelingt es jedoch nicht, in jeder Situation, diese zu bewahren. Als Spitzensportlerin bin ich ehrgeizig und habe meine Ziele stets vor Augen, da kommt manchmal auch eine gewisse Ungeduld in die Quere.“

skiweltcup.tv: „Was ist für dich das Schöne am Skisport? Ist es beispielsweise die Kombination aus körperlichem Einsatz und Bewegung in der freien Natur?“

Denise Feierabend: „Das Schönste am Skifahren ist die Natur, die mich umgibt. Die verschneiten Berge, das Glitzern im Schnee und mit jedem Rennen sich wieder einer neuen Herausforderung stellen zu dürfen.“

skiweltcup.tv: „In der Kombination von Lenzerheide im März 2016 hast du mit dem vierten Platz dein bisher bestes Ergebnis deiner Laufbahn erzielt. Was muss alles passieren, damit du in der bevorstehenden Saison aufs Podest fährst, oder behältst du dir dieses schöne Moment für die Heim-WM in St. Moritz auf?“

Denise Feierabend: „Dieses Ergebnis ist ein großer Motivator und zeigt auf, was noch alles in mir steckt. Ich werde gezielter an meinen Speedfähigkeiten arbeiten, da ich dort noch einiges an Potenzial ausschöpfen kann und im Slalom braucht es das nötige Vertrauen, das ich mir in den Trainings und Rennen vor der WM holen werde. Dann werde ich an der WM mit der Unterstützung von vielen Schweizer Fans durchstarten.“

Bericht und Interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

© Kraft Foods / Denise Feierabend: Die alpine Allrounderin auf höchstem Niveau

Denise Feierabend: Die alpine Allrounderin auf höchstem Niveau

Die Skiweltcup.TV Sommer-Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Kerstin NicolussiNicol DelagoKathrin „Kathi“ ZettelElena FanchiniElisabeth „Lizz“ GörglStefan BrennsteinerVeronique HronekChristian WalderTamara „Tami“ TipplerORF-Skikommentator Peter BrunnerDajana DengscherzEurosport-Ikone Guido HeuberNadia FanchiniBernhard RussiEster LedeckáJulien LizerouxChristina „Tina“ GeigerNiki HospMarcus SandellCarina DengscherzBürgermeister Alfred M. RiedererEva-Maria BremNiklas KöckPernilla WibergBoštjan KlineRamona SiebenhoferAnton GrammelKathi GallhuberPhilipp SchörghoferEdit MiklósAndré MyhrerManuela MölggFritz DopferAlexander FröisIlka ŠtuhecHannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.