Home » Herren News, Top News

Didier Cuche mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Schladming

© Christian Einecke (CEPIX) / Didier Cuche

© Christian Einecke (CEPIX) / Didier Cuche

Der Schweizer Didier Cuche dominierte das Abfahrtstraining auf der WM Piste von 2013 in Schladming. Der Schweizer meisterte die Strecke in 1:50.70 Minuten und holte sich so, im letzten Abfahrtstraining seiner Karriere, die Bestzeit vor dem Italiener Dominik Paris (+ 0.91) und dem Österreicher Hannes Reichelt (+ 0.96).

Didier Cuche: Richtig gefallen hat mir die Fahrt nicht, weil man wirklich mit der Piste und den Schlägen kämpfen muss. Aber ich war auf der Linie unterwegs die ich auch besichtigt habe. Ich habe versucht zu pushen und die Zeit gibt natürlich auch Selbstvertrauen für morgen. Der Beste soll gewinnen und Spaß muss es machen. Die Chancen für die kleine Weltcupkugel sind da, aber Klaus ist ein richtiger „Rennhund“ und wird das morgen sicher runter „drücken“. Ich muss mein Rennen fahren und er sein Rennen. Am Ende rechnen wir dann ab.“

Hinter dem Kanadier Jan Hudec (+ 1.09) und vor dem Franzosen Yannick Bertrand (+ 1.23) reihte sich Max Franz (+ 1.12) als zweitbester Österreicher auf dem 5. Rang ein.

Abfahrtsweltmeister Erik Guay (+ 1.25) beendete die Trainingseinheit vor ÖSV Rennläufer Joachim Puchner (+ 1.33) auf dem 8. Platz.

Die Top 10 wurden komplettiert vom Norweger Kjetil Jansrud (+ 1.35) und dem Südtiroler Peter Fill (+ 1.40)

Wegen Nebel im oberen Teil der Planai, musste das Training der Herren um 30 Minuten nach hinten verschoben werden und konnte nur vom Reservestart aus gestartet werden.

Gesamtweltcup Favorit Beat Feuz (+ 2.91) aus der Schweiz hat sich wie, bereits vorher angekündigt, bei der einzigen Trainingsfahrt vor dem Skiweltcupfinale am morgigen Mittwoch zurückgehalten. Um sein lädiertes Knie zu schonen war er nicht am Limit unterwegs und reihte sich am Ende auf Rang 20 ein.

Beat Feuz: „Die Bedingungen sind nicht ganz einfach für mich, weil es einfach doch sehr weich ist. Aber auch mit der Piste habe ich meine Probleme gehabt. Man muss sich mit den Wellen sehr viel merken. Da habe ich mich heute noch zwei, drei Mal verfahren. Mit dem Knie hatte ich keine Probleme.“

Auch der im Abfahrtsweltcup in Führung liegende Klaus Kröll nutze das Training als Besichtigungsfahrt und klassierte sich mit einem Rückstand von 2.16 Sekunden auf dem 15. Platz.

Klaus Kröll:  „Ich bin schlecht gefahren. Es sind nicht unbedingt meine Lieblingsbedingungen. Didier ist heute schon wieder sehr gut gefahren und der Schnee hier kommt ihm auch entgegen. Bis Morgen habe ich noch einige Aufgaben zu erledigen. Aber ich war heute auch noch nicht am Limit unterwegs.“

Offizieller FIS Endstand: Abfahrtstraining der Herren in Schladming 

 

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.