Home » Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Pressenews

Die Schweiz holt sich am Team Event die Bronzemedaille – Italien jubelt über Silbermedaille

Andrea Ellenberger, Luca Aerni, Jasmina Suter und Bernhard Niederberger (v.l.n.r.)

Andrea Ellenberger, Luca Aerni, Jasmina Suter und Bernhard Niederberger (v.l.n.r.)

Junioren-WM in Roccaraso (ITA), Team Event – An der Junioren-Weltmeisterschaft in den Abruzzen kämpfte heute Mann gegen Mann und Frau gegen Frau im direkten Duell. Die Schweiz gewinnt beim ersten Team Event an einer alpinen Junioren-WM Bronze hinter Italien und der Siegesmannschaft aus Slowenien.

Die Schweiz wurde am heutigen Mannschaftswettbewerb durch die vier Athletinnen und Athleten Jasmina Suter, Andrea Ellenberger, Luca Aerni und Bernhard Niederberger vertreten. Im ersten Durchgang traten die vier Mitglieder des Swisscom Junior Teams gegen die Norweger an. Bernhard Niederberger schied aus, alle anderen drei Schweizer waren vor den norwegischen Konkurrenten im Ziel. Die Schweiz zog somit mit einem 3:1-Sieg ins Halbfinal. Dort trafen die Eidgenossen auf das italienische Team. Da Jasmina Suter und Andrea Ellenberger ausschieden, blieb den Schweizern noch den Kampf um die Bronzemedaille. Das kleine Finale gegen Österreich gewannen die vier Swiss-Ski-Athleten dank je einem Sieg von Jasmina Suter, Andrea Ellenberger und Bernhard Niederberger. Die Freude über die gewonnene Bronzemedaille war grenzenlos. „Vor dem ersten Durchgang war ich sehr nervös, danach gings von Mal zu Mal besser und es hat enorm Spass gemacht, im Team einen solchen Wettkampf zu bestreiten“, schwärmt eine überglückliche Jasmina Suter im Ziel.

Die Bronzemedaille vom Team Event ist nach Silber und Bronze in der Herren-Abfahrt und Gold und Silber im Herren-Super-G bereits die fünfte Medaille fürs Swisscom Junior Team.

Junioren-WM: Karoline Pichler und Alex Zingerle holen Silber für Italien

Am Montagnachmittag haben die Südtiroler Athleten ihre erste Medaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Roccaraso eingefahren. Karolina Pichler und Alex Zingerle belegten mit der italienischen Mannschaft den zweiten Platz im Teambewerb.

Das Rennen wurde in Form eines stark verkürzten Riesentorlaufs im K.o.-Modus, ähnlich jenem eines Tennisturniers, ausgetragen. Für jede Nation gingen insgesamt vier Athleten an den Start.

Sowohl im Viertelfinale gegen Deutschland, als auch im Semifinale gegen die Schweiz setzte sich Italien mit einem 2:2-Unentschieden durch. Aufgrund der besseren Zeiten schafften die „Azzurri“ den Sprung ins Finale. Dort musste sich die erst 17-jährige Petersbergerin Karoline Pichler als Startläuferin hauchdünn geschlagen geben. Auch ihre Teamkollegen Giordano Ronci und Nicole Agnelli konnten den slowenischen Rivalen nicht das Wasser reichen. Erst der Gadertaler Alex Zingerle fuhr den ersten Sieg im direkten Vergleich ein. Dies war allerdings lediglich der Schlusspunkt zum 3:1-Endstand zu Gunsten der Slowenen.

„Der zweite Platz ist ein ausgezeichnetes Ergebnis. Unsere Athleten haben bewiesen, dass großes Talent und ebenso viel Siegeswillen in ihnen steckt“, freut sich Heini Pfitscher, der Verantwortliche des Damen-Teams.

Am Dienstag steht der Super-G der Frauen auf dem Wettkampfprogramm.

Quelle:  www.Sportnews.bz

 

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.