Home » Herren News, Pressenews, Top News

Dominik Stehle im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte mich nach vorne orientieren und ständig verbessern!“

Dominik Stehle im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte mich nach vorne orientieren und ständig verbessern!“ (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Dominik Stehle im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte mich nach vorne orientieren und ständig verbessern!“ (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Uderns – DSV-Slalomspezialist Dominik Stehle gab sein Weltcupdebüt im Jahr 2007, erste Weltcuppunkte erreichte er durch den 19. Platz beim Slalom in Levi 2008. Im Jahr 2009 riss er sich bei einem Europacup-Rennen zuhause in Oberjoch das Kreuzband. Nach einem chirurgischen Eingriff und Sommertraining konnte er wieder die Muskeln aufbauen, ehe er sich das Kreuzband im November erneut riss.

Die Zeit von 2009 bis 2014 ließ ihn reifen, im Europacup und bei den deutschen Meisterschaften war er gut. Die Zweifel kamen, als er mehr wollte, und so spielte er 2014 mit dem Gedanken, seine Karriere zu beenden.

Den Skiwinter 2013/14 bezahlte Stehle aus der eigenen Tasche. Mathias Berthold ist „schuld“ daran, dass der Deutsche nicht die Laufbahn beendete. Der österreichische Trainer half ihm, holte Dominik ins Team zurück und unterstützte ihn, indem er ihn aus einem Teufelskreislauf holte. Das war Motivation und Triebfeder zugleich. So konzentrierte sich der Skirennläufer aus dem Allgäu auf die kontinentale Rennserie und auf gute Rennen.

In der Saison 2015/16 kam der Durchbruch. Stehle konnte sich bei zehn Weltcupstarts achtmal für den Finaldurchgang qualifizieren. In Adelboden und Kranjska Gora klassierte er sich innerhalb der Top 15. Seinen größten Erfolg feierte er in Schladming, wo er als Vierter nur knapp am Weltcup-Podest vorbeischrammte.

Skiweltcup.TV: „Wenn du einen Blick zurück in die letzte Saison wagst, wie fällt dein Fazit aus?“

Dominik Stehle: „Das Fazit ist durchwegs positiv. Der Saisonstart war noch etwas schwierig. Auch wenn ich in den ersten zwei, drei Rennen noch ein paar Probleme hatte, bin ich immer besser ins Fahren gekommen. Der Höhepunkt war natürlich der vierte Platz von Schladming.“

Skiweltcup.TV: „Wie ist deine Vorbereitung verlaufen, und wie fit fühlst du dich?“

Dominik Stehle: „Die Vorbereitung ist sehr gut verlaufen. Ich war zwei Wochen in Ushuaia, die anderen waren etwas länger in Argentinien. Grundsätzlich bin ich zufrieden, wie es gelaufen ist. Körperlich bin ich fit, auf dem Ski habe ich noch etwas Aufholbedarf. Bis zum ersten Slalomrennen habe ich aber auch noch einige Wochen Zeit, die ich intensiv nützen möchte.“

Dominik Stehle (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Dominik Stehle (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Skiweltcup.TV: „Wie ist die weitere Vorbereitung bis Levi geplant?“

Dominik Stehle: „Wir sind in den nächsten Wochen auf den heimischen Gletschern unterwegs. Ende Oktober, Anfang November werden wir dann nach Skandinavien gehen. Am 13. November steht dann im finnischen Levi der erste Weltcupslalom der neuen Saison auf dem Programm.“

Skiweltcup.TV: „Wie sind deine Erwartungen für die neue Saison?“

Dominik Stehle: Für mich ist es wichtig, dass ich dort anknüpfe, wo ich im letzten Jahr aufgehört habe. Wenn man gut in die Saison kommt, ist dies natürlich gut für das Selbstvertrauen, aber eine gute Platzierung wäre auch für die Startnummer von Vorteil.

Ein weiteres Ziel in dieser Saison ist natürlich die WM in St. Moritz. Aber das lasse ich zunächst einmal in aller Ruhe auf mich zukommen. Ich möchte mich aber schon nach vorne orientieren und ständig verbessern.“

Skiweltcup.TV: „Was kannst du uns über die Stimmung im Technik-Team sagen?“

Dominik Stehle: „Also, die Stimmung im Team ist absolut gut. Wir sind meistens zu fünft im Technikteam unterwegs, und da haben wir immer eine rechte Gaudi. Wir trainieren sehr hart, aber wir haben auch unseren Spaß abseits der Pisten. Wir sind echt eine coole Truppe.“

Skiweltcup.TV: „Du hast mit Osttirol einen neuen Kopfsponsor. Wie ist es zu dem neuen Vertrag gekommen?“

Dominik Stehle: „Die Schultz-Gruppe, und allen voran Martha Schultz, hat einen sehr intensiven Kontakt mit dem Deutschen Skiverband. Der DSV hat auch viele Kooperationen mit der Schultz-Gruppe. Wir trainieren zum Beispiel sehr viel auf dem Mölltaler Gletscher oder auch im Zillertal. Die Schultz-Gruppe ist mit sehr schönen Skigebieten und Hotels in Osttirol sehr präsent, so ist auch der Kontakt entstanden.“

Felix Neureuther, Martha Schultz und Dominik Stehle (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Felix Neureuther, Martha Schultz und Dominik Stehle (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Die Skiweltcup.TV Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Mauro CaviezelAndrea EllenbergerRonja MayrViktoria RebensburgStacey CookStefan LuitzBianca VenierMagnus WalchLuana FlütschMarta BassinoJulia GrünwaldMartina RettenwenderPatrick KüngWendy HoldenerGeorg Pircher (Manager Dominik Paris)Werner HeelJasmina SuterRicarda HaaserVerena GasslitterLarisa YurkiwDenise FeierabendKerstin NicolussiNicol DelagoKathrin „Kathi“ ZettelElena FanchiniElisabeth „Lizz“ GörglStefan BrennsteinerVeronique HronekChristian WalderTamara „Tami“ TipplerORF-Skikommentator Peter BrunnerDajana DengscherzEurosport-Ikone Guido HeuberNadia FanchiniBernhard RussiEster LedeckáJulien LizerouxChristina „Tina“ GeigerNiki HospMarcus SandellCarina DengscherzBürgermeister Alfred M. Riederer (St. Moritz)Eva-Maria BremNiklas KöckPernilla WibergBoštjan KlineRamona SiebenhoferAnton GrammelKathi GallhuberPhilipp SchörghoferEdit MiklósAndré MyhrerManuela MölggFritz DopferAlexander FröisIlka ŠtuhecHannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.