Home » Pressenews

DSV Auftritt in Levi: Herren Top – Damen Flop

Felix Neureuther (GER)

Felix Neureuther (GER)

Die Vorzeichen beim Deutschen Skiverband haben sich gewandelt. Waren über Jahre hinweg die DSV Damen tonangebend, so spielen nun die Männer sprichwörtlich die erste Geige. Während sich die Herren, bei den Skiweltcup Slalom Rennen im finnischen Levi, nicht nur über einen Podestplatz freuen konnten, blieben die deutschen Mädels hinter den Erwartungen zurück.

Nach dem Rücktritt von Maria Höfl-Riesch und dem damit verbundenen Umbruch im DSV Team, schaften mit Barbara Wirth (24.) und Tina Geiger (27.) nur zwei DSV-Rennläuferinnen den Sprung unter die besten 30. Susanne Weinbuchner (33.), Maren Wiesler (35.), Marlene Schmotz (39.), Lena Dürr (41.), Susanne Riesch (45.) und Andrea Filser (52.) konnten sich nicht für den Finallauf qualifizieren. Marina Wallner stürzte und schied aus. Damit verbuchte das deutsche Damen Team das schlechteste Teamresultat seit 14 Jahren.

DSV Alpindirektor Wolfgang Maier: „Es wird den Mädels nicht erspart bleiben, dass sie sich kritisch mit ihrem Job auseinandersetzen. Wir müssen in zwei Wochen in Aspen versuchen, das Thema wieder in das richtige Licht zu rücken.“

Barbara Wirth: „Wenn man mit Startnummer 16 ins Renne geht, erwartet man sich schon etwas anders als Platz 24. Aber es ist das erste Rennen und wir haben noch viele vor uns. Ich werde einfach hart weiter arbeiten und schauen dass ich das nächste Mal eine bessere Leistung zeige.“

Tina Geiger: „Es ist schon sehr deprimierend, wenn man ins Ziel kommt und dann Letzter ist. Da bleibt nur ein, besser machen beim nächsten Mal.

Ganz anders sieht die Ausbeute der drei DSV Herren aus, die in Levi um Weltcuppunkte kämpften. Felix Neureuther schaffte bei seinem Comeback Rennen als Dritter den Sprung auf das Podest. Fritz Dopfer zeigte nach seinem zweiten Rang beim Riesenslalom Saisonauftakt in Sölden erneut eine gute Vorstellung und wurde Sechster. Stark war auch der Auftritt von Philipp Schmid, er beendete das Rennen auf Platz 14 und hat damit die halbe Miete für eine WM Qualifikation bereits eingefahren.

Neureuther erzählte nach seinem dritten Rang: „Ich war nach dem ersten Lauf nur froh, wieder in so einer Position zu sein. Ich habe erst vor zwei Wochen mit dem Training begonnen und habe immer noch Rückenprobleme. Daher bin ich so glücklich, wieder da zu sein. Aber es gilt, weiterzuarbeiten – 1,3 Sekunden auf Henrik und Marcel ist schon viel.

Bis vor zwei Tagen habe ich mich noch nicht so richtig wohlgefühlt beim Training. Wir haben dann einen neuen Schuh probiert und das hat sehr gut funktioniert. Aber das es hier schon zu einem Podium reicht, an einem Hang wo ich normal nie gut gefahren bin und immer unheimlich langsam war, ist gewaltig. Eine sehr große Überraschung für mich.

Was Marcel und auch Henrik im zweiten Lauf gezeigt haben, dass man noch mal mehr Gas gibt, an dem muss ich die nächsten Wochen arbeiten, damit sich dann die Lücke nach vorne schließt.“

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.