Home » Herren News, Top News

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Starkes Slalomteam, aber nur drei Startplätze“

DSV Herren Cheftrainer Mathias Berthold

DSV Herren Cheftrainer Mathias Berthold

Im finnischen Levi starten an diesem Wochenende auch die Slalomherren in die WM Saison 2014/15. Für den am Sonntag auf dem Programm stehenden Herrenslalom konnte Bundestrainer Mathias Berthold mit Fritz Dopfer (SC Garmisch), Felix Neureuther (SC Partenkirchen) und Philipp Schmid (SC Oberstaufen) leider nur drei DSV Rennläufer nominiert.

Der erste Lauf der Herren beginnt am Sonntag um 10 Uhr, drei Stunden später findet das Finale der besten 30 statt. (Die offizielle Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben!)

Mathias Berthold, Bundestrainer Herren: „Unsere Vorbereitung auf den Slalom in Levi verlief seit dem Weltcup-Auftakt in Sölden nach Plan. Wir hatten das Privileg, auf der Strecke in Levi zu trainieren. Diese Möglichkeit konnten wir bei sehr guten Bedingungen in der vergangenen Woche für ein effektives Training nutzen. Diese vier Tage waren sehr wertvoll – nicht zuletzt, um am optimalen Setup für den kalten Kunstschnee zu arbeiten.

Aber auch in Gallivare, wo wir uns in den letzten Tagen vorbereitet haben, sind die Bedingungen ausgezeichnet. Wir fahren also mit einem guten Training im Rücken zum ersten Weltcup-Slalom nach Levi.

Unsere Slalom-Mannschaft ist groß und die Athleten fahren durchwegs auf einem guten Niveau. Leider haben wir derzeit nur drei Startplätze im Slalom zur Verfügung. Entsprechend heiß wurde um den letzten offenen Platz – Felix Neureuther und Fritz Dopfer waren gesetzt – gekämpft. Die interne Qualifikation zwischen Stefan Luitz, Philipp Schmid, Dominik Stehle, Linus Strasser und Sebastian Holzmann entschied Philipp Schmid für sich.

Im Rennen geht es für Felix darum, möglichst schnell in den Rennrhythmus zu finden. Zwar konnte er den Trainingsrückstand bisher noch nicht vollständig kompensieren, aber er ist auf einem guten Weg. Fritz Dopfer, der nach dem Podium in Sölden mit breiter Brust ins Rennen gehen kann, hat auch im Slalom bewiesen, dass er Spitzenleistungen abrufen und mit der Weltelite konkurrieren kann. Für Philipp Schmid ist es wichtig, in die Punkteränge zu fahren und damit möglichst schnell den dringend benötigten vierten Startplatz für unser Team sicherzustellen.“

Felix Neureuther: „Ich kämpfe zwar nach wie vor mit meinen Rückenbeschwerden, möchte in Levi aber auf jeden Fall starten. Allein schon, um mich möglichst schnell an die Rennbelastung zu gewöhnen und unter Rennbedingungen wieder in Form zu kommen.

Ich habe in den letzten Tagen erstmals wieder Slalom in Rennlänge trainieren können. Das war anfangs zäh und zeigt mir, dass ich noch Zeit brauche, um wieder komplett fit zu werden. Derzeit bin ich bei etwa 70% meiner Leistungsfähigkeit.

Trotzdem freue ich mich sehr nach dem verpassten Auftakt in Sölden jetzt endlich in den Winter einsteigen zu können. Mein Ziel in Levi ist es, eine Flugrolle zu vermeiden, dafür aber möglichst viele Punkte einzufahren.“

ALPIN Damen/Herren

Levi (FIN)
-Sa.,15.11.2013, 10:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL), 1. Durchgang
-Sa.,15.11.2013, 13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL), 2. Durchgang

-So.,16.11.2013, 10:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL), 1. Durchgang
-So.,16.11.2013, 13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL), 2. Durchgang

TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN LEVI (FIN)

Die Weltcup-Rennen in Levi werden von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten finden Sie hier.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.