Home » Damen News, Herren News, Top News

DSV Teams sind bereit für Übersee Trainingslager

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Thomas Stauffer & Ralph Eder

© Ch. Einecke (CEPIX) / Thomas Stauffer & Ralph Eder

Kurz vor dem Überseetrainingslager der Deutschen Skinationalmannschaften in Neuseeland und Südamerika, stand DSV Pressesprecher Ralph Eder, Skiweltcup.TV für ein Gespräch zur Verfügung.

Bei Felix Neureuther gibt es zum heutigen Zeitpunkt keine Neuigkeiten. Wie bereits beim Medientreffen in der letzten Woche mitgeteilt, laboriert er unerwartet lang an den Folgen seiner Sprunggelenk-Operation. Nach einer Entzündung ist der Fuß nicht voll belastbar, die Operationsnarbe ist noch nicht vollständig abgeheilt. Bei Belastungen schwillt das Sprunggelenk immer noch an. Ob er mit der Mannschaft zum Schneetraining nach Neuseeland reisen wird, hängt vom weiteren Heilungsverlauf ab. Auch lassen sich die Verantwortlichen die Option offen, dass Felix erst später nachreisen könnte.

Über Susanne Riesch hingegen kann positives berichtet werden. Die 25-Jährige hat das Training auf dem Mölltaler Gletscher und in der SnowWorld Skihalle in Landgraaf erfolgreich absolviert. Nach ihrem fürchterlichen Sturz im chilenischen Trainingslager im September 2011 soll die Garmisch Partenkirchnerin behutsam an das Renngeschehen herangeführt werden.

Christina Geiger ist nach ihrer Knie-OP im Frühjahr und einem vierwöchigen Reha-Programm, bei dem die Mobilisation und Stärkung des operierten Knies im Vordergrund stand, wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen und kann schmerzfrei das gesamte Trainingsprogramm bewältigen.

Gina Stechert ist zwar noch nicht topfit, jedoch blicken die Verantwortlichen hoffnungsvoll in die Zukunft. In der Vergangenheit hatte Gina mehr Comebacks als vollendete Saisons zu verzeichnen. Sie denkt zwar an die Olympischen Winterspiele in Sotschi, aber einen Druck gibt es nicht. So hofft sie, dass in der neuen Saison das Glück auf ihrer Seite ist.

Kathrin Hölzl kann immer noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Die Riesenslalom Weltmeisterin von 2007 kann nur ein modifiziertes Trainingspensum abspulen. Hinter ihrem Saisonverlauf steht ein großes Fragezeichen.

Bei Maria Höfl-Riesch, Viktoria Rebensburg, Lena Dürr und Veronique Hronek läuft die Vorbereitung planmäßig ab. Alle gehen topmotiviert in die Olympiasaison.

Auch vom Herrenteam kann positives berichtet werden. Die beiden Kreuzbandgeschädigten Stefan Luitz und Andreas Sander befinden sich noch in der Rehapahse, sind aber bereits wieder auf Ski gestanden und hatten keine Probleme mit dem operierten Knie.

Mit  Andreas Strodl meldet sich ein „altes Gesicht“ zurück im deutschen Herrenteam. Am 28. November 2010 zog sich Strodl bei einem Sturz im Super-G von Lake Louise einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu, der das Saisonaus für Strodl bedeutete. Damit fehlte er auch bei seiner Heim-Weltmeisterschaft im Februar 2011. Nach einer weiterein durchgeführten Knieoperation im Dezember 2011 verpasste er die gesamte Saison 2011/12 und konnte wegen anhaltender Beschwerden auch die WM Saison 2012/13 nicht bestreiten. Wie bei Susanne Riesch, erwarten die Verantwortlichen keine Wunderdinge und wollen den 25-Jährigen Schritt für Schritt auf die Aufgaben im Weltcup vorbereiten.

Während das Herren Abfahrtsteam zur Zeit in Zermatt auf Schnee trainiert, halten sich die anderen Athleten/innen mit Stützpunkttraining fit.

Zwischen Anfang und Mitte August treten die einzelnen DSV Teams die Reisen ins Trainingslager nach Übersee an. Das Herren Speedteam bezieht Quartier im chilenischen La Parva. Wenn es die Verhältnisse erlauben soll auch im September noch einmal dieses Trainingszentrum angesteuert werden. Die Techniker schlagen ihre Zelte für vier Wochen in Neuseeland auf.

Das Technik Damenteam (LG1b) wird ebenfalls in Neuseeland die intensive Vorbereitung für die neue Saison fortsetzten. Das Damen Speedteam (LG1a) hat Südamerika als Ziel auserkoren. In Argentinien (Ushuaia) stehen zunächst zwei Wochen Techniktraining und in Chile drei Wochen Speedtraining auf dem Programm.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.