Home » Alle News, Damen News, Herren News

Dürr und Schmid sind die deutschen Meister im Riesentorlauf 2015

© Gerwig Löffelholz / Alexander Schmid

© Gerwig Löffelholz / Alexander Schmid

Seefeld – Obwohl Lena Dürr in einer Zeit von 2.00,55 Minuten als Drittbeste hinter den beiden ÖSV-Damen Ramona Siebenhofer und Chiara Mair im Rahmen des Damenriesentorlaufs im Rahmen der deutschen Meisterschaften abschwang, holte sie sich die Goldmedaille. Zweite wurde Michaela Wenig (+0,63), Dritte Patrizia Dorsch (+0,77). Im unbereinigten Klassement landete zwischen Wenig und Dorsch eine rot-weiß-rote Phalanx, angeführt von der Kärntnerin Carmen Thalmann.

Viertbeste Deutsche wurde Maren Wiesler (+0,97). Simona Hösl (+1,06) klassierte sich direkt hinter ihr auf Rang fünf. Katrin Hirtl-Stangassinger, eine sehr junge Athletin, belegte mit 1,48 Sekunden Rückstand auf Dürr den sehr guten sechsten Platz. Marlene Schmotz (+1,54) belegte Position sieben. Die besten Zehn wurden von Bianca Kühn (+2,50), Lucia Rispler (+2,97) und Tina Geiger (+3,33) komplettiert.

Für Dürr ist der Erfolg im Riesenslalom der fünfte Meistertitel. So gewann sie in vier Disziplinen, d.h. in der Abfahrt 2009 und 2012, im Super-G 2012, in der Super-Kombination 2012 und eben mit dem heutigen Tag im Riesentorlauf.

Bei den Herren siegte Alexander Schmid in einer Zeit von 1.57,32 Minuten. Zweiter wurde Fritz Dopfer (+0,88), der in der unbereinigten Liste hinter den beiden Südtirolern Riccardo Tonetti und Manfred Mölgg den vierten Platz belegte. Stefan Luitz (+0,98) belegte den dritten Platz. Der junge Paul Sauter (+1,30) konnte sich über den vierten Platz freuen. Hinter ihm klassierte sich Dominik Schwaiger (+1,32) auf Position fünf. Georg Hegele, ein 1996 geborener DSV-Nachwuchsläufer, kam mit 2,39 Sekunden Rückstand auf Meister Schmid auf Platz sechs ins Ziel. Die Top-10 wurden von Christian Gruber (2,56), Johann Schwaiger (+2,74) und Christof Brandner (+2,80) abgerundet.

Für den noch 20-jährigen Schmid war der heutige Triumph nach seinem siebten Platz im Slalom im Rahmen der Militär- und Polizeiweltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen der zweite Erfolg binnen weniger Tage.

© Gerwig Löffelholz / Lena Dürr

© Gerwig Löffelholz / Lena Dürr

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.