Home » Fis & Europacup, Herren News, Pressenews

EC-RTL im bulgarischen Borowez ging an Franzosen Muffat-Jeandet

© Gerwig Löffelholz / Victor Jeandet Muffat

© Gerwig Löffelholz / Victor Jeandet Muffat

Borowez – Heute wurde in Borowez, dem größten und ältesten Gebirgsurlaubsort in Bulgarien, ein Europacupriesentorlauf der Herren ausgetragen. Borowez ist auch der bekannteste Wintersportort und liegt auf 1350 Meter Seehöhe 73 km südlich von Sofia.

Sieger des heutigen Rennens wurde wenige Tage nach seinem dritten Platz in Oberjoch der Franzose Victor Muffat-Jeandet. In einer Zeit von 2.28,75 Minuten lag er am Ende 0,39 bzw. 0,42 Sekunden vor dem Italiener Giovanni Borsotti und dem jungen Österreicher Manuel Feller, die die Ränge zwei und drei belegten.

Vierter wurde der Deutsche Dominik Schwaiger, der bereits 1.40 Sekunden Rückstand auf Muffat-Jeandet aufwies. Auf Platz fünf fuhr der Norweger Rasmus Windingstad (+1,59), der den Schweizer Thomas Tumler (+1,87) auf Position sechs verwies. Der Südtiroler Alex Zingerle hatte, auf Platz sieben gelegen, schon mehr als 2,2 Sekunden Rückstand auf den französischen Sieger. Marcus Monsen als zweitbester Wikinger (+2,43) schob sich auf Rang acht und war am Ende um fünf bzw. zehn Hundertstelsekunden schneller als der Kroate Filip Zubcić und der Italiener Giulio Bosca.

Der Vorarlberger Marcel Mathis (+3,14) war mit der Startnummer 8 ins Rennen gegangen und kam auf den 15. Platz und war um drei Zehntelsekunden langsamer als der Eidgenosse Elia Zurbriggen.  Auf Position 17 reihte sich der Schweizer Cedric Noger (+3,26) ein, der noch vor dem deutschen Duo Linus Strasser (+3,34) und Thomas Dreßen (+3,51) und Landsmann Fernando Schmed (+3,59) ins Ziel kam.

ÖSV-Junior Johannes Strolz war auf die Hundertstelsekunde genau gleich schnell als Schmed und wurde ebenso auf Rang 20 gereiht. Teamkollege Daniel Meier (+4,21) musste mit Platz 24 zufrieden sein. Die beiden Deutschen Alexander Schmid (+4,54) und David Ketterer (+6,19) landeten auf den Schlussrängen 25 und 29, noch vor Michael Matt (+6,55), dem jüngeren Bruder des im Weltcupslalom fahrenden Routinier Mario Matt. Dessen 1993 geborene Michael fuhr auf Rang 30 und hatte mehr als sechseinhalb Sekunden Rückstand auf Muffat-Jeandet.

Der letzte Saison-Riesentorlauf im Europacupwinter 2013/14 wird in einem runden Monat im andorranischen Soldeu ausgetragen. Morgen wird in Bulgarien noch ein Slalom über die Bühne gehen.

Offizieller FIS ENDSTAND: Europacup Riesenslalom der Herren in Borowez

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.