Home » Alle News

Ein Wochenende und zahlreiche Erfolge für die Fischer Race Family

© Fischer Sports/GEPA - Ivica Kostelic

© Fischer Sports/GEPA - Ivica Kostelic

Ein dritter Platz in Wengen (SUI), ein dritter Platz in Cortina (ITA) und ein Sieg beim Europacup in Zauchensee (AUT). Das ist die sehenswerte Bilanz der Fischer Race Family am dritten Rennwochenende im neuen Jahr.

Heimsieg für Markus Dürager (AUT) beim Europacup in Zauchensee

Die zweite Europacup-Abfahrt der Saison hieß es am Freitag für unsere Jungs in Zauchensee zu bestreiten. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen konnte Markus Dürager (AUT) in einer Gesamtzeit von 1.30,67 Minuten das Rennen für sich entscheiden. „Was soll ich sagen, das war einfach a geile Fahrt. Im oberen Teil war ich ein bisschen hinten. Dafür bin ich den unteren Abschnitt richtig gut gefahren. Ich hab einfach versucht einen fehlerfreien Lauf runterzubringen und das ist mir in dem Fall ganz gut gelungen. Ein Traum ist natürlich wenn man bei einem Heimrennen gewinnt und dann noch dazu mit einer halben Sekunde Vorsprung“, so der 24-Jährige Altenmarkter.

Kostelic (CRO) als Kombi-Dritter am Wengen-Podest

Mit einer hervorragenden Leistung und einem dritten Rang bei der Super-Kombination in Wengen zeigte der Kroate Ivica Kostelic das er noch lange nicht abzuschreiben ist.  „Wenn Wengen auf dem Programm steht, bin ich immer schnell“, meinte der 35-jährige Fischer-Fahrer. Vincent Kriechmayr (AUT) kam beim Start der 85. Lauberhorn-Rennen auf den 13. Platz.

Kostelic freute sich über sein gutes Ergebnis. „Dieser dritte Platz ist wie ein Sieg“, sagte der Kroate, der in Wengen nun bei sechs Siegen, zwei zweiten und fünf dritten Plätzen hält. Nach der Kombi-Abfahrt lag er noch auf dem 15. Rang, aber ein starker Slalom mit der fünftbesten Zeit katapultierte ihn auf das Podest. Kostelic musste sich nur dem Schweizer Sieger Carlo Janka und dem Franzosen Victor Muffat  Jeandet geschlagen geben.

Vor 15.000 Zuschauern landete der Oberösterreicher Kriechmayr auf dem 13. Platz. Der 23-Jährige war in der Abfahrt gut unterwegs und schaffte den vierten Zwischenrang. Allerdings kam der Super-G-Vierte von Gröden im abschließenden Slalom nicht über Rang 21 hinaus. Das reichte leider nicht für die Top Ten.

Krönender Abschluss der Damen – Merighetti (ITA) tolle Dritte in Cortina d‘Ampezzo

Nächster Podestplatz für die Fischer Race Family: Daniela Merighetti fuhr bei der Abfahrt in Cortina d’Ampezzo am Sonntag auf den dritten Platz. Die Italienerin musste sich auf der Tofana nur Lindsey Vonn (USA), die mit ihrem 62. Weltcupsieg mit Annemarie Moser-Pröll gleichzog, und Elisabeth Görgl geschlagen geben.

Dass der Italienerin die Strecke liegt, hat sie schon 2012 bewiesen. Damals feiert sie in Cortina ihren bisher einzigen Sieg. Und auch am Sonntag zeigte sie auf der Hauspiste der Italienerinnen ihr Können. Mit Startnummer vier fuhr sie vor allem ab dem Mittelteil ein perfektes Rennen und blieb lange Zeit in Führung. Erst die beiden Athletinnen aus der Spitzengruppe konnten Merighetti noch abfangen.

Ebenfalls gut geschlagen hat sich Johanna Schnarf. Die Merighetti-Landsfrau belegte auf Fischer Rang sieben.

Quelle:  www.Fischersports.com 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.