Home » Damen News, Pressenews, Top News

Elisabeth „Lizz“ Görgl im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin dankbar für mein Leben!“

© Ch. Einecke (CEPIX) / Elisabeth Görgl

© Ch. Einecke (CEPIX) / Elisabeth Görgl

Innsbruck – Die in Innsbruck lebende Steirerin Elisabeth „Lizz“ Görgl ist eine Skirennläuferin, die in allen Disziplinen aufs Podest fahren und somit ihre Fähigkeiten als Allrounderin unter Beweis stellen konnte. Sowohl ihr Bruder Stephan als auch ihre Mutter Traudl Hecher waren erfolgreiche Skirennläufer. In der langen Karriere stechen die zwei Goldmedaillen bei den Ski-Weltmeisterschaften aus dem Jahr 2011 hervor. So gewann die auch musikalisch talentierte Sportlerin in der Abfahrt und im Super-G WM-Gold.

Im Januar 2014 siegte Görgl bei der Abfahrt in Zauchensee und avancierte mit fast 34 Lenzen zur ältesten Siegerin eines Weltcuprennens. Wir unterhielten uns mit Lizz Görgl über die Vorbereitungen im Sommer gepaart mit Erfahrung und Routine, ihren Bruder Stephan und über die möglichen Dinge des Lebens, auf die sie zugunsten ihrer sportlichen Laufbahn vielleicht verzichtet hat.

skiweltcup.tv: „Lizz, nach einem vergönnten Urlaub läuft bereits wieder die Vorbereitungen im Hinblick auf die WM-Saison 2016/17. Für dich werden es, sofern alles nach Plan läuft, deine x-ten Welttitelkämpfe. Freust du dich schon darauf?“

Lizz Görgl: „Ja, ich freue mich sehr auf die kommende Saison.“

skiweltcup.tv: „Weil wir gerade bei den Vorbereitungen sind: Verlaufen die Vorbereitungen auf eine ‚normale Saison‘ anders als im Vergleich zu einem WM- oder einem Olympiawinter? Oder beherrschen Routine und Erfahrung den Trainingsalltag?“

Lizz Görgl: „An und für sich nicht. Es geht immer darum, sich im Vorfeld körperlich wieder aufzubauen und dann gezielt an den eigenen Themen zu arbeiten.

Natürlich entwickelt man über die Jahre eine gewisse Routine, und es ist auch positiv, wenn man auf viel Erfahrung zurückgreifen kann. Trotzdem ist es immer wichtig, immer neue Reize, sei es im Konditionsaufbautraining als auch bei neuen, auszuprobierenden Dingen im Materialsektor, zu setzen.“

© Gerwig Löffelholz / Elisabeth „Lizz“ Görgl

© Gerwig Löffelholz / Elisabeth „Lizz“ Görgl

skiweltcup.tv: „Im vergangenen Winter sind beispielsweise mit Conny Hütter, Tami Tippler und Miri Puchner viele junge ÖSV-Athletinnen im Kreis der Weltspitze angekommen. Gibst du den ‚jungen Wilden‘ deine Erfahrungswerte mit, oder zieht jede mehr oder weniger ihr ‚Ding‘ durch?“

Lizz Görgl: „Wir haben ein gutes Klima in unserer Mannschaft. Das bedeutet, dass jede individuell arbeiten kann, aber wenn Erfahrungsaustausch gefragt ist, ist das dann auch möglich. Ich denke, die Jungen können sich von mir das Eine oder Andere abschauen, und ich kann von den Jungen auch profitieren.“

skiweltcup.tv: „Auch dein Bruder Stephan war im Weltcup unterwegs. Im Dezember 2012 beendete er seine Laufbahn. Was macht er heute, und ist er etwa dem alpinen Skisport in irgendeiner Art und Weise noch verbunden?“

Lizz Görgl: „Ja, er steht sehr viel am Ski – hauptsächlich im Gelände. Er hat die staatliche Ausbildung zum Skilehrer absolviert, kooperiert mit der Skiakademie St. Christoph am Arlberg, ist mittlerweile selbstständiger Freeridegide und macht unter anderem Heliskiing-Trips im Aostatal. Im Sommer bietet er Mountainbike-Touren, im Speziellen mit E-Bikes, an.“

skiweltcup.tv: „Du hast in deiner langen sportlichen Karriere viel erreicht. Denkst du manchmal darüber nach, ob es sich ausgezahlt hat, auf die normalen Dinge des Lebens zu verzichten?“

Lizz Görgl: „Nein, darüber denke ich nicht nach. Ich kann sagen, dass ich ein sehr glücklicher Mensch bin, der das Glück hatte, sein liebstes Hobby zum Beruf zu machen, sich selbst zu verwirklichen und dabei so viel erlebt und lernt.

Abgesehen davon denke ich, dass ich auch die ganz normalen Dinge des Lebens kenne, schätze und auch erlebe. Ich bin sehr dankbar für mein Leben und meinen Weg.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Lizz Görgl macht nicht nur auf den Skiern eine gute Figur (Foto: Lefti Frühmann)

Lizz Görgl macht nicht nur auf den Skiern eine gute Figur (Foto: Lefti Frühmann)

 

Die Skiweltcup.TV Sommer-Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Stefan BrennsteinerVeronique HronekChristian WalderTamara „Tami“ TipplerORF-Skikommentator Peter BrunnerDajana DengscherzEurosport-Ikone Guido HeuberNadia FanchiniBernhard RussiEster LedeckáJulien LizerouxChristina „Tina“ GeigerNiki HospMarcus SandellCarina DengscherzBürgermeister Alfred M. RiedererEva-Maria BremNiklas KöckPernilla WibergBoštjan KlineRamona SiebenhoferAnton GrammelKathi GallhuberPhilipp SchörghoferEdit MiklósAndré MyhrerManuela MölggFritz DopferAlexander FröisIlka ŠtuhecHannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.