Home » Fis & Europacup, Pressenews

Erfolg für Swenn-Larsson und Strasser beim Europacup-City-Event in St. Vigil

Linus Strasser (GER)

Linus Strasser (GER)

St. Vigil – Bei der dritten Auflage des spektakulären und spannenden City-Events, dem Europacup-Paralleltorlauf auf dem Kronplatz freuten sich die Schwedin Anna Swenn-Larsson und der Deutsche Linus Strasser am Ende des mit 12.000 Euro dotierten Rennens am meisten.

Für die Qualifikationsläufe waren insgesamt 75 Damen und 88 Herren gemeldet. Die besten 32 eines jeden Geschlechts bestritten dann das Finale. Lediglich Sarah Pardeller konnte auf heimischem Schnee ein wenig für ein Glanzlicht sorgen, jedoch schied sie bereits im Achtelfinale, der zweiten K.o.-Runde, gegen die spätere Zweite Marina Wallner aus Deutschland, aus.

Das Halbfinale selbst machten sich die Schwedinnen und Deutschen unter sich aus. Während Swenn-Larsson ihre Teamkollegin Lisa Blomqvist ausschaltete, war Wallner schneller als ihre Mannschaftskollegin Susanne Weinbuchner. Letztere unterlag dann im kleinen Finale Blomqvist.

Anna Swenn-Larsson (SWE)

Anna Swenn-Larsson (SWE)

Schaut man aber das Ergebnis an, so ist das Damenresultat doch einigermaßen überraschend. Abgesehen von Siegerin Swenn-Larsson, als Fünfte im Quali-Slalom in die Ausscheidungsrennen gegangen, lagen die dreinächstgereihten Athletinnen noch am Anfang weit zurück. So belegten Weinbuchner, Wallner und Blomqvist nach der Qualifikation nur die Ränge 15, 19 und 24.

Die Österreicherinnen Christina Ager und Lisa-Maria Zeller schieden auch verhältnismäßig früh aus und hatten somit am Ende nichts mit der Entscheidung zu tun.

Bei den Männern dominierte Giordano Ronci nicht nur den Eignungslauf, sondern den Bewerb bis ins Halbfinale nach Belieben. Erst in der Vorschlussrunde war für den Italiener Schluss. Der spätere Sieger Linus Strasser aus Deutschland stoppte Roncis Erfolgslauf. Im Finale setzte sich der Münchner um gerade einmal sieben Hundertstelsekunden sehr knapp gegen den Schweizer Reto Schmidiger durch. Ronci verlor auch das Finale um Platz 3 gegen den Schweden Per Saxvall.

Dominik Stehle aus Garmisch-Partenkirchen, aber auch die beiden Österreicher Michael Matt und Marc Dygruber schieden vorzeitig aus.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.