Home » Alle News, Herren News

Erster Slalom-Saisonsieg für Kostelic „Dank Meniskusverletzung“

© fischersports  /  Ivica Kostelic

© fischersports / Ivica Kostelic

Kaputte Knie, lädiertes Kreuz. Nichts kann Ivica Kostelić am Siegen hindern. Zum Ende einer durchwachsenen Saison holte der Kroate doch noch den ersten Sieg in seiner eigentlichen Paradedisziplin, dem Slalom. Auch ein gerissener Meniskus konnte den 33-Jährigen von seinem Sieg beim vorletzten Weltcupslalom in Kranjska Gora (SLO) nicht abhalten.

Verletzung motivierte zu vollem Risiko

Im Gegenteil. Der gerissene Meniskus gab Kostelić sogar Anstoß, nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und den Turbo zu zünden: „Als mir vor einigen Tagen der Meniskus riss, dachte ich: So, jetzt kannst du voll riskieren, es gibt nichts mehr zu verlieren. Du musst dich sowieso operieren lassen. Da kann sonst nichts mehr schiefgehen!“ Eine Operation diente quasi als Befreiungsschlag, als Grundlage aber etwas anderes: „Es war ein schwerer Tag für alle. Es war ein Rennen am Limit. Aber wir trainieren oft bei solch schlechten Verhältnissen“, kamen Kostelić seine ungewöhnlichen Trainingsmethoden heute zugute.

Platz Fünf eine Genugtuung für Herbst

Anders als bei Kostelić scheint es bei Reinfried Herbst zu laufen. Er konnte sich nach seiner Verletzung im Sommer heute endlich wieder einmal richtig in Szene setzen. Und das mit einer gewaltigen Portion Genugtuung. Für ihn reichte Rang Fünf um wieder ein befreites Lächeln zu zeigen: „Nach der Nichtnominierung im WM-Slalom ist das heute für mich eine Genugtuung!“ Aber nicht nur emotional, sondern auch praktisch sieht der Österreicher sein drittes Top-Ten Resultat dieses Winters. „Die Punkte sind sehr wichtig für die weitere Startreihenfolge und vor allem auch hinsichtlich der Motivation für nächste Saison.“

Konzentration auf das Weltcupfinale

Mit den Verhältnissen zu kämpfen hatte heute Manfred Mölgg (ITA). Der WM-Dritte beendete das Rennen auf Rang Neun, will jedoch schnell einen Haken darunter setzen und sich auf das Finale in Lenzerheide (SUI) konzentrieren. Landsmann Patrick Thaler landete auf Platz Elf und der Russe Alexandr Khoroshilov rundete das Fischer-Ergebnis als 22. ab. Er kam in dieser Saison bereits zum achten Mal unter die Top-30. Für einen Start beim Weltcupfinale reicht es aber trotzdem ganz knapp nicht. Als 26. versäumt er die startberechtigten Besten 25 um nur fünf Punkte.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.