Home » Damen News, Fis & Europacup, Pressenews

Europacup in Innerkrems: Super-G geht an schnelle Puchner, Super-Kombination an entfesselte Ager

ÖSV Ladies Ski Team Austria / Mirjam Puchner & Christina Ager

ÖSV Ladies Ski Team Austria / Mirjam Puchner & Christina Ager

Innerkrems – Heute wurde in Kärnten, genauer gesagt in Innerkrems, ein Europacup-Super-G der Damen ausgetragen.  Dabei handelte es sich um das Ersatzrennen für Sierra Nevea. siegte die Österreicherin Mirjam Puchner in einer Gesamtzeit von 1.11,28 Minuten. Zweite wurde Larisa Yurkiw aus Kanada, die vor zwei Tagen bei der Weltcupabfahrt in Altenmarkt-Zauchensee ein beachtenswertes Ergebnis erzielte. Auf dem dritten Rang kam die Italienerin Daniela Merighetti (+0,77).

Hinter der viertplatzierten Jacqueline Wiles (+0,82) reihten sich die Österreicherinnen Tamara Tippler (+1,03) und Rosina Schneeberger (1,09) auf den Plätzen fünf und sieben, die nur durch die Südtirolerin Anna Hofer (+1,07) getrennt wurde. Achte wurde die Französin Romane Miradoli (+1,24). Camilla Borsotti als drittbeste Azzurra hatte 1,33 Sekunden Rückstand auf die Siegerin aus Österreich. Sie klassierte sich auf Rang neun; die Tschechin Klara Křížová (+1,34) rundete als Zehnte die Top-10 ab. Alles in allem war es ein sehr spannendes Rennen, zumal die Gewinnerin mehr Abstand zur ihr an Position fünf gereihten Landsfrau hatte als jene zu Rang 30 klassierten Kerstin Nicolussi und Christina Ager (+1,91), die auch für das rot-weiß-rote Team unterwegs waren.

Offizieller FIS ENDSTAND: Super G der Damen in Innerkrems

Anschließend wurde eine Super-Kombination ausgetragen, die als Ersatzrennen für St. Moritz in die Geschichte eingegangen ist. Dabei diente der Super-G als Reihenfolge für den Start im Torlauf, der genauso wie der Super-G extra bewertet wurde.

Kommen wir zurück zu Ager: In einem mehr als beherzten Lauf zeigte die Slalomspezialistin in der Super-Kombination, was in ihr steckt. Mit einem furiosen Durchgang katapultierte sie sich noch von Platz 30 bis ganz nach vorne. Die zweitplatzierte Ana Bucik aus Slowenien hatte mit einer Zeit von 1.57,29 Minuten bereits elf Hundertstelsekunden Rückstand auf die siegreiche Tirolerin. Die Französin Miradoli (+0,74) kämpfte sich bis auf den dritten Schlussrang vor.

Hinter Agers Landsfrau Rosina Schneeberger, die um winzige vier Hundertstelsekunden am Podium vorbeischrammte, klassierte sich Adeline Baud als zweitbeste der Equipe Tricolore mit einem Rückstand von 84 Hundertstelsekunden auf Ager auf Rang fünf. Sechste wurde die Südtirolerin Karoline Pichler. Die 1994 geborene Athletin kam noch vor Julia Ford aus den USA, der gleichaltrigen Norwegerin Maria Therese Tviberg und der Kanadierin Marie-Pier Préfontaine ins Ziel. Zehnte wurde Pichlers Landsfrau Anna Hofer. Hinter der Ahrntalerin wurde die ÖSV-Dame Nicolussi Elfte. Sie hatte nach dem Super-G den gleichen Rückstand wie Ager und konnte sich auch verbessern und landete noch vor der Super-G-Siegerin Puchner.

Offizieller FIS ENDSTAND: Super Kombi der Damen in Innerkrems

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.